Beratung unter:030 / 2000 7747 Mo.-Fr. 10:00 bis 18:00 Uhr
  • img_24
  • img_25
  • img_25
  • img_29

Italien

Ein Urlaub in Bella Italia lässt keine Wünsche offen. Ob Sonne, Strand und Meer entlang der endlos scheinenden Küsten, die Bergwelt und traumhaften Seen des Nordens, das faszinierende historische und kulturelle Erbe, eine Vielzahl an lebhaften Metropolen oder mediterrane Gaumenfreuden – am „Stiefel“ ist Entspannung und das richtige Programm für jedermann garantiert. Lassen auch Sie sich in den Bann des temperamentvollen südeuropäischen Landes ziehen. Ein einziger Besuch wird kaum reichen die zahlreichen Facetten dieses Landes kennenzulernen und werden auch Sie zum Wiederkehrer ins Land der Sehnsucht.

Die Anziehungspunkte sind mannigfaltig, schon allein weil Italien Land der meisten UNESCO Welterbestätten ist. Ob das Kolosseum in Rom, der Mailänder Dom, der Schiefe Turm von Pisas, die Paläste Venedigs, die Äolischen Inseln bei Sizilien und die zauberhaften Dolomiten Südtirols, die Attraktionen sind vielseitig sowie weit gestreut. Und wirklich jede Region hat ihren touristischen Reiz!

Italien – Kunstgenuss und  Lebenslust!

Möchte man Land und touristische Urlaubsziele von Norden her aufrollen, so ist die erste Urlaubsregion welche erreicht wird die Provinz Südtirol – Trentino. Direkt hinter der österreichischen Grenze in der alpinen Bergidylle erwartet Sie eine sonnige Erlebniswelt voller Charme und Abwechslungsreichtum. Ob Wandern in Hügeln, Hainen  und Bergen, Kuren im zauberhaften Meran, Skifahren in den Wintermonaten oder gemütliche Stadtspaziergänge durch die Landeshauptstadt Bozen oder der Barockstadt Brixen  – für jeden Geschmack ist etwas dabei. Diese einzigartige Kulturlandschaft die unter ladischen, italienischen sowie österreichischen Einflüssen steht warten mit einer Vielzahl an visuellen, olfaktorischen und gustatorischen Genüssen auf.

Etwas zentraler im Norden erstreckt sich eine traumhafte Seenlandschaft eingebettet in den satt grünen Ausläufern der Alpen. Zwischen Südtirol, Venetien und Lombardei befindet sich der größte See des Landes – der Gardasee. Er blickt wohl auf die längste Tourismustradition der drei Seen zurück und lockt jährlich zahlreiche Besucher zum Sonnenbaden, eintauchen in das tiefe Blau und diverse Wassersportarten ein.                                                                                                       Weiter westlich davon unweit der Schweizer Grenze in der Lombardei erwarten Sie der Comer See. Schon Hollywood und seine Darsteller entdeckten die prachtvolle Kulisse, welche der See bietet für sich und auch Konrad Adenauer urlaubte an  diesem als mondän geltenden und ursprünglichen Ort.                                                                               Noch etwas weiter westlich, zwischen Lombardei, Piemont und Tessin, ist der Langensee gelegen. Den meisten ist dieser allerdings unter seinem italienischen Namen – Lago Maggiore – bekannt. Wer neben glasklarem Wasser noch Kulturschätze, unberührte Natur und kulinarische Leckerbissen schätzt, ist hier genau richtig aufgehoben

An der nordöstlichen Küste des Landes befindet sich die Italienische Riviera. Hier erwarten Sie eine zerklüftete Küste  und bezaubernde Seedörfer. Ausgehend von der ligurischen Hauptstadt Genau in Richtung Frankreich ist die sogenannte  Blumenriviera gelegen.  Schon seit langem suchen Touristen dieses wunderschöne und beliebte Fleckchen Erde auf und ergötzen sich an ihrer Schönheit. Highlight dabei bilden der malerische Küstenort Portofino sowie der atemberaubende Nationalpark und Wanderparadies  Cinque Terre. Diese Region bestehend aus 5 schnuckeligen und urigen Dörfern eingebettet in die scharfe Küstenlandschaft bietet wahrlich einen auf der Welt einmaligen Anblick.

Im Westen des Landes befindet sich die vor allem bei deutschen Touristen beliebte Adriaküste. Zwischen Grado im Norden und Cattólica im Süden finden Familien hier kilometerlange saubere und seicht abfallende Sandstrände und Nachtschwärmer zahlreiche Badeorte in welchen bis in die frühen Morgenstunden ein reges Treiben herrscht. Rimini, Lido di Jesolo und Bibione sind nur einige von vielen beliebten Destinationen dieses schönen Küstenabschnitts  die ein Urlauberherz höher schlagen lassen. Unbedingt empfehlenswert ist dabei auch ein Abstecher in die nahe und traumhafte Lagunenstadt der Liebe – Venedig.

Zwischen Apennin und Tyrrhenische Meer im Mittelteil des Landes liegt die paradiesische Toscana. Romantische Landschaften, zahlreiche Kulturschätze und bedeutende Städte machen die traditionsreiche Region zu einem der internationalen touristischen Hotspots. Höhepunkte hier sind beispielsweise Florenz als bedeutende Wiege von Kultur und Kunst sowie Residenzstadt der bedeutenden Familie Medici, Siena und Lucca mit ihren mittelalterlichen Zentren,  Pisa mit seinem berühmten Schiefen Turm, die sanften als auch steilen Küstenabschnitte mit den traumhaften vorgelagerten Inseln sowie die urwüchisigen mediterranen Landschaften des Hinterlandes,  um nur einige wenige zu nennen.

Südlicher der Toscana schließt sich im Zentrum des Landes, das sogenannte „Grüne Herz“, Umbrien an. Diese Region ist besonders bei Naturliebhabern beschätzt,  welche von zahlreichen Rad- und Wanderwegen ausgehend die Ruhe und das einzigartige Zusammenspiel aus Kunst und Natur erleben möchten. Die älteste Stadt Umbriens ist Gubbio. Dieser Ort lockt mit mittelalterlichem Stadtkern,  antiken Kuturstätten und gepflegter Folklore. Ebenfalls beliebte Ausflugs- oder Reiseziel ist der berühmte Wallfahrtsort Assisi. Hier steht , unter anderem, die beeindruckende Basilika, welche zu Ehren des heiligen  Franz von Assisi im 13 Jahrhundert erbaut wurde.  EIn weiteres Highlight stellen die  wunderschönen Marmore Wasserfälle dar, die nicht nur zum Bestaunen sondern auch zum Kanu und Kajakfahren einladen.

Südlich von Neapel liegt ein weiterer traumhafter Küstenabschnitt: die Amalfiküste Kampaniens. Am Golf von Salero entlang liegen pittoreske und bekannte Küstenstädte wie beispielsweise Ravello, Amalfi und Positano zwischen Oliven-  und Zitrushainen, dem kobaltblauen Meer und Bergen. Die Region schließt mit Stadt Sorrent ab, welche als idealer Ausgangspunkt für Ausflüge nach Capri, Ischia und Pompei gilt. Einen Ausflug zur meistbesuchten archäologischen Stätte die heute noch vom Leben im antiken Römischen Reich  zeugt und einst unter der Asche des Vesuvs begraben wurde sollten Sie sich keinesfalls entgehen lassen!

Der Geist der Vergangenheit lässt ich ebenfalls auf der im Golf von Neapel gelegenen „Grüne Insel „Ischia  verspüren. Durch ihren vulkanischen Ursprung  befinden sich auf dieser  zahlreiche heiße Quellen, welche ihr schon in der Antike den Ruf einer Thermalinsel einbrachte. Zwischen dem wilden Hinterland und wunderbaren  Badestränden lässt es sich hier herrlich entspannen und noch von ausgiebigen Kurprogrammen verwöhnen lassen.

Am südöstlichstes Teil Italiens, sozusagen im Stiefelabsatz, zwischen Adriatischen und Ionischen Meer befindet sich die Urlaubsregion Apulien. Mit seinen sanften Hügeln, Olivenhainen, Sandstränden und Felsküsten ist Apulien eine wahre Schönheit, doch dringen jährlich noch recht wenige Touristen in Italiens tiefen Süden vor. Wer also abseits des Massentourismus entspannen möchte ist in Apulien genau richtig aufgehoben. Begünstigt durch seinen tief ins Mittelmeer hereinreichende Lage, war die Region schon sehr früh Schauplatz und Treffpunkt altenrKulturen. Besonders eindrucksvoll zeigt sich dies in den sogenannten Trulli. Diese weltberühmten kegelförmigen und mörtelfreien Steinbauten sind außerordentliche Beispiele traditioneller italienischer Architektur und zählen zum UNESCO-Weltnaturerbe. Ein weitere Highlight stellt ein Besuch der Provinzhauptstadt Bari dar. Sie gilt als Kreuzweg antiker Kulturen und zahlreiche sakrale bauten sowie der Palast Friedrich II von Satufen laden zum Staunen ein.

Den südlichsten Teil des italienischen Festlands bildet die Region Kalabirien. Für ausländische Touristen meist noch ein unbeschriebenes Blatt, suchen lediglich vor allem die Norditaliener hier Ruhe und Entspannung an den rund 800 Küstenkilometern. Wer zum Feiern nach Italien reist ist gewiss mit einer Reise an die Adria-  Küste  besser beraten. Entspannung an den Stränden, Spaziergänge durch die vielen urigen Fischerdörfer und der  Genuss von feinsten kalabrischen Spezialitäten, beispielsweise Peperoncino, Pecorino oder Tartufo, stehen bei einem Besuch der Region ganz oben auf dem Programm.

Noch keine hinreichende Erwähnung fanden die zahlreichen faszinierenden und romantischen Städte Italiens. Allen voran steht natürlich Landeshauptstadt und „Ewige Stadt“ Rom. Spanische Treppe, Kolosseum, Vatikanstadt und Pantheon seien hier nur die erwähnten Hauptattraktionen der lebendigen Metropole. Ebenso interessant ist ein Besuch der etwas cooleren Modehauptstadt Mailand. Wandeln Sie hier beispielsweise auf dem marmornen Dach des Doms oder besuchen Sie das berühmte Letzte Abendmahl. Sicherlich ebenfalls empfehlenswert sind Reisen in die Musikstadt Neapel, in das romantische Verona, traumhafte Florenz,  die ehemalige Seerepublik Genua, spannende Capri, grüne Stadt des Piemonts Turin, Arkandenstadt Bologna…

Die Sehenswürdigkeiten des Landes sind so vielseitig wie mannigfaltig und ein einmaliger Besuch Italiens wird kaum reichen die vielen traumhaften Facetten des Landes kennenzulernen. Ob Strandurlaub, Städtetrip oder Rundreise – für Sie ist gewiss auch genau das Richtige dabei. Eine Vielzahl von Busreiseunternehemen würde sich freuen Sie an Bord begrüßen zu dürfen und Ihnen  das Flecken ihrer Wahl näher zu bringen. Zum Abschluss wird es dann sicherlich heißen: „Arrivederci!“  und  „A presto!“

Welsberg

Wunderschönes Pustertal

S Hotel Weisses Lamm

Ihr Hotel: *** S Hotel Weisses Lamm in Welsberg im Pustertal, alle Zimmer mit Bad oder DU/WC, Telefon, TV und Fön ausgestattet. Das sehr behagliche und familiär gefüh...

4 Tage ab 292€ p.P.

Do. 21.06.2018 - So. 24.06.2018 weitere Termine

Lugano, Isola Bella, Lago Maggiore, Ortasee

Lago Maggiore

Unterkunft siehe Details

Vom Lago Maggiore - einem der schönsten Alpenseen - geht eine landschaftliche Faszination aus, die ihresgleichen sucht. Im milden Klima entfalten sich an seinen Ufern g...

4 Tage ab 315€ p.P.

Do. 21.06.2018 - So. 24.06.2018 weitere Termine

Gardasee, Sirmione, Malcesine, Garda, Bardolino

Gardasee

Hotel Splendid Sole

Auf einmalige Weise vereint der größte See Italiens nördlich-alpinen Charakter mit südlichem Mittelmeer-Charme. Dank seines milden Klimas ist er von Frühjahr bis He...

4 Tage ab 339€ p.P.

Do. 21.06.2018 - So. 24.06.2018 weitere Termine

Verona

Arena di Verona

Unterkunft siehe Details

Ihr Hotel: Die Unterbringung erfolgt in einem Mittelklassehotel am Gardasee. Ihr Reiseverlauf: 1.Tag: Anreise Gardasee Bequeme Busreise an den Gardasee. Der Rest des Ta...

4 Tage ab 355€ p.P.

Do. 21.06.2018 - So. 24.06.2018 weitere Termine

Gardasee, Bardolino, Spiazzi

GARDASEE

Park Hotel Casimiro

IHR HOTEL: 4**** Park Hotel Casimiro Das vom eigenen Garten umgebene Park Hotel Casimiro ist ein herrlicher Ort, um einen entspannenden Urlaub direkt am Ufer des Gardas...

4 Tage ab 379€ p.P.

Do. 21.06.2018 - So. 24.06.2018 weitere Termine

Bus mieten

kostenlos & unverbindliche Angebote inkl. Fahrer anfragen und vergleichen.

Ihre Vorteile bei Reisebus24.de

  • Reiseangebote direkt vergleichen

  • Persönliche Beratung per Telefon oder Mail

  • Sichere Online Buchung mit SSL

  • Tiefpreisgarantie durch original Reisepreis der Reiseveranstalter

  • inkl. 70 € Gutschein für Ihre nächste Busreise

  • Bequem per Rechnung bezahlen

70€
Gutschein sichern!

Jetzt buchen und einen Gutschein für die nächste Reise sichern!