Die Region Mähren-Schlesien liegt im östlichsten Teil Tschechiens mit einer Größe von 5535 Quadratkilometern. Im Norden und Osten grenzt die Region, die eine der vierzehn Region Tschechiens ist, an Polen und im Südosten an die Slowakei. Mähren-Schlesien hat landschaftlich fast alle zu bieten, was irgendwie reizvoll sein kann. Im Norden findet man das Altvatergebirge mit dem höchsten Berg der Region, dem Altvater mit einer Höhe von 1491 Metern. Weiter Richtung Süden schließt sich irgendwann das Odergebirge an, hier entspringt die Oder. Im Südosten wird es wieder bergig mit den Beskiden. Zwischen den gebirgigen Abschnitten findet man hauptsächlich Waldfläche, 35% der Region besteht aus Wald. Die Beksiden, das Altvatergebirge und die Oderniederung gehören zu den staatlich geschützten Naturparks. Im Sommer ist die Region Mähren-Schlesien ein Wanderparadies und im Winter aufgrund der vielen Berge ein Paradies für Ski alpin und Ski Langlauf. Aufgrund dieser interessanten Landschaft und den sich daraus ergebenden vielfältigen Möglichkeiten haben viele Reiseveranstalter die Region Mähren-Schlesien im Programm.

Sehenswürdigkeiten von Mähren-Schlesien

Die Hauptstadt der Region hat viel zu bieten. Das neue Rathaus aus den 20er Jahren mit seinem 85 Meter hohen verglasten Turm ist schon von Weitem zu sehen und dominiert das Stadtbild. Das alte Rathaus stammt aus dem 16. Jahrhundert und ist das älteste erhaltene öffentliche Gebäude der Stadt, hier finden Sie das Stadtmuseum. Die St. Wenzelskirche ist im romantischen Stil erbaut, die Kirche des göttlichen Erlösers hingegen ist die zweitgrößte der Region Mähren-Schlesien, beide sind ein Besuch wert.

Das Schloss Hradec nad Moravici wird aufgrund seines Erscheinungsbildes auch weißes Schloss genannt. Es wurde 1796 nach einem Brand im Empire-Stil wieder aufgebaut, im 19. Jahrhundert wurde das "Rote Schloss" und der "Weiße Turm" angebaut. Berühmte Gäste waren unter anderem Franz Liszt und Ludwig van Beethoven, wenn Sie also auf ihren Spuren wandeln wollen, sollte sie das Schloss besuchen! Ein Besuch der Stadt Stramberk ist ebenso empfehlenswert. Sie ist am Fuß des Berges Bila Hora gelegen. Hier gibt es eine Burgruine aus dem 13. Jahrhundert, der Turm der Ruine dient heute als Aussichtsturm. Außerdem finden Sie hier einen Marktplatz, der von spätbarocken Häusern gesäumt ist sowie die Barockkirche von Johannes von Nepomuk, er ist ein 1729 heilig gesprochener Priester und Märtyrer.

In der Vorstadt finden Sie viele der im typischen walachischen Typ gezimmerte Häuser mit gebündelten Strohdächern. Letztlich bleibt zu sagen, dass die Region Mähren-Schlesien viel zu bieten und noch mehr zu entdecken hat und in jedem Fall eine Reise wert ist.

Ihre Vorteile bei Reisebus24.de

  • Reiseangebote direkt vergleichen

  • Persönliche Beratung per Telefon oder Mail

  • Sichere Online Buchung mit SSL

  • Tiefpreisgarantie durch original Reisepreis der Reiseveranstalter

  • Bequem per Rechnung bezahlen

Ihre Suche wird im Hintergrund ausgeführt.

Es wurden keine Busreisen zu Ihrer Suche gefunden

Aktuell gibt es für Ihre Suche keine passenden Busreisen in unserer Datenbank.
Diese wird jedoch ständig aktualisiert und erweitert.

Gerne informieren wir Sie umgehend per eMail, sobald es passende Busreisen zu Ihrer Suche gibt.

Wenn Sie dieses Formular nutzen, werden wir die übermittelten Daten für den Zweck der Kontaktaufnahme verarbeiten. Weitere Informationen dazu entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Alternativen

Busreisen Vergleich Busreise | Bus | Busunternehmen | Busfahrt

entfernen Sie einige Ihrer Suchbegriffe: