Zauberhafte Provence

Ihre Reisedaten

Nächster Termin:

24.06. - 30.06.2024

Zustieg in Ihrer Region:

65624 Altendiez | weitere Zustiege
Reisecode des Reiseveranstalters: S24-120-01
7 Tage ab 1.379,- €

Ardèche - Avignon - Arles - Camargue - Pont du Gard

Der Duft der unendlich scheinenden, violett blühenden Lavendelfelder weist uns den Weg. Sind es die legendären Strände oder die steil aufragenden Gebirgszüge, die idyllischen Dörfer oder die pulsierenden Städte, die diese Region zu einem der beliebtesten Urlaubsziele Frankreichs machen? Es ist wohl vor allem die Vielfalt der Möglichkeiten, die einen Provence-Urlaub so attraktiv für Erholungssuchende, Kulturinteressierte und Naturliebhaber macht. Hier kommt jeder auf seine Kosten!

Schuy Exclusiv Reisen GmbH & Co KG

Gesamtbewertung des Reiseveranstalters:
Kundenbewertungen94 Kundenbewertungen
Gesamtbewertung 4.63 von 5
Weiterempfehlungen95% Weiterempfehlung
Busreiseveranstalter Schuy Exclusiv Reisen GmbH & Co KG

Termine | Preise | Buchung

Zauberhafte Provence

7 Tage
1 möglicher Termin
ab 1.379,- €
Preise & Termine anzeigen

Buchungspaket
24.06. - 30.06.2024 (Provence)
7 Tage
Doppelzimmer DU/WC, LA
Belegung: 2 Personen
1.379,- €
24.06. - 30.06.2024 (Provence)
7 Tage
Einzelzimmer DU/WC, LA
Belegung: 1 Person
1.618,- €
24.06. - 30.06.2024 (Provence)
7 Tage
Einzelzimmer DU/WC ab dem 8. EZ, LA
Belegung: 1 Person
1.646,- €

Mehrere Zimmer buchen:
Zur Buchung von mehreren Zimmern / Personen führen Sie bitte die Buchung erneut durch.

Reiseverlauf

Tag 1 Anreise nach Bourg-en-Bresse: Am frühen Morgen starten wir im 5* Schuy-SUPERIOR-Bistro-Bus „PLATIN-EDITION“ zu unserer Reise in den Süden Frankreichs. Unser Frankreich-Experte und Kenner Martin Freudenstein begleitet Sie während der gesamten Rundreise. Gut betreut durch Ihren Bordservice geht es durch das Burgund nach Bourg-en-Bresse, wo wir bereits in unserem Hotel erwartet werden. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

Tag 2 Ardéche - Uzes: Nach dem Frühstück startet die zweite, kürzere und wunderschöne Fahrtetappe in die Provence. Sie verlassen für einen Moment die „Route du Soleil“, die Autobahn in die Sonne, und unternehmen eine Panoramafahrt in die bekannten gut 30 km langen Schluchten des Flusses Ardèche. Die Straße windet sich durch die Felsen und eröffnet in regelmäßigen Abständen atemberaubende Blicke auf die Ardèche. An zwei Stellen hat der Fluss gigantische Schleifen in den Felsen gegraben. Jede dieser beiden Schleifen können Sie von einem herrlichen Aussichtspunkt aus überblicken. Weiterfahrt nach Uzes, wo Sie die nächsten vier Nächte verbringen werden. Abendessen und Übernachtung.

Tag 3 Olivenölmühle - Avignon/Papstpalast: Nach dem Frühstück führt unser Weg in der Region St. Remy-de-Provence, denn in den Alpillen ist die Olivenölherstellung ein weiterer wichtiger Produktionszweig. Nach dem Besuch einer Ölmühle geht es weiter nach Avignon mit Besuch des Papstpalastes. Der Papstpalast zu Avignon war zwischen 1335 und 1430 Residenz verschiedener Päpste und Gegenpäpste. Der Palast gehört mit der Altstadt von Avignon zum Weltkulturerbe. Es ist eines der größten und wichtigsten mittelalterlichen gotischen Gebäude in Europa. Neben dieser bekannten Sehenswürdigkeit gehört auch ein kleiner Stadtrundgang mit zum Programm. In Châteauneuf-du-Pape, einem nach dem gleichnamigen Ort benannten Weinbaugebiet des südlichen Rhônetals erwartet Sie neben der Kellereibesichtigung auch eine Weinprobe. Die Herkunftsbezeichnung Châteauneuf-du-Pape hat den Status einer eigenständigen Appellation. Hier reifen in den Kellereien in guten Jahren einige der „größten Rotweine Frankreichs“. Nach der Rückkehr genießen Sie ein provenzalisches Abendessen im Restaurant. Anschließend kurze Rückfahrt zum Hotel.

Tag 4 Arles - Camargue: Ihr heutiger Tag beginnt nach dem Frühstücksbuffet mit einer Fahrt durch die Camargue ans Mittelmeer nach Saintes-Maries-de-la-Mer. Schwarze Stiere, weiße Pferde und rosarote Flamingos: Das sind die Hauptdarsteller im Delta der Rhône zwischen Salzgärten und Reisfeldern. Ein großer Teil des Schwemmlands ist seit 1970 zum regionalen Naturpark erklärt worden. Nach einem Aufenthalt in diesem reizenden Küstenort mit seinen hübschen Gassen, geht es gegen Mittag zum Stierhof Manade Arnaud Gilbert. Die Erklärungen des Besitzers über die Bräuche und Traditionen, über das Camargue-Pferd und seine Reitweise und eine Demonstration der Viehsortierung "les simbeu" werden Sie begeistern. Am Mittag nehmen Sie an diesem wundervollen Ort Ihr Mittagessen ein, bevor es anschließend nach Arles geht. Arles ist eine Stadt am Ufer der Rhône und ist berühmt als Inspirationsquelle für Vincent van Gogh. Arles war einst auch Provinzhauptstadt des Römischen Reiches und ist bekannt wegen der vielfältigen Überreste aus dieser Zeit, darunter das Amphitheater, in dem heute Theateraufführungen, Konzerte und Stierkämpfe stattfinden. Im Rahmen eines kleinen Stadtrundgangs beichtigen wir das Amphitheater von innen. Rückfahrt zum Hotel.

Tag 5 Lubéron: Nach dem Frühstück fahren Sie heute in den Nationalpark des Luberon. Die Landschaft des Luberon gehört zu den eindrucksvollsten der Provence und wurde von der UNESCO zu einem Biosphärenreservat erklärt. Zerklüftete Felsen, wilde Schluchten, karge Gipfel, aber auch üppige Natur wie Pinienwälder, Lavendel- und Weinfelder prägen das Landschaftsbild des Luberon. Sie besuchen als erstes die Abtei von Sénanque, welche in einem malerischen Tal inmitten von Lavendelfeldern liegt. Die Zisterziensermönche gründeten diesen Ort der Stille bereits im Jahre 1148. Im Anschluss fahren Sie zum bekannten Bergdorf Roussillon. Nach einer kleinen Mittagspause besuchen Sie die Ockersteinbrüche, welche in den unterschiedlichsten Rot-, Gelb- und Orangetönen mit einer beeindruckenden Farbintensität im Kontrast zum blauen Himmel und der Vegetation erstrahlen. Im Lavendelmuseum von Le Coustellet, ein Projekt welches 1991 von Familie Lincelé ins Leben gerufen wurde, wird man Ihnen die Vielfalt des Lavendels näherbringen. Rückfahrt zum Hotel und Abendessen.

Tag 6 Pont du Gard - Lyon: Nach einem ausgiebigen Frühstück erwartet uns heute das Weltwunder, die Pont du Gard, ein Aquädukt, das den Gardon überspannt. Im angeschlossenen Museum sehen wir, wie die Römer es schafften, eine Wasserleitung über 21 km mit einem Gefälle von nur 70 cm zu bauen. Anschließend Weiterfahrt nach Lyon zur Zwischenübernachtung.

Tag 7 Heimreise: Nach dem Frühstück im Hotel treten wir die Heimreise an. Genießen Sie unseren Schuy-Verwöhnservice an Bord und verbringen Sie gesellige Stunden.

Leistungen

  • Reise im 5* Schuy-SUPERIOR-Bistro-Bus „PLATIN-EDITION“ mit Stewardess-Service und Reiseleitung
  • 1x Bordfrühstück am Anreisetag im 5* Schuy-SUPERIOR-Bistro-Bus „PLATIN-EDITION“
  • 1x Übernachtung im 3* Hotel de France in Bourg-en-Bresse (Landeskategorie)
  • 1x Übernachtung im 3* Hotel Domaine Lyon Saint Joseph in Lyon (Landeskategorie)
  • 4x Übernachtung im 3* Hotel Logis in Uzes (Landeskategorie)
  • 6x Frühstücksbuffet in den Hotels
  • 4x Abendessen in den Hotels
  • 1x provenzalisches Spezialitätenbuffet
  • deutschsprachige Reiseleitung mit unserem Frankreich-Experten und Kenner Martin Freudenstein während der gesamten Rundreise
  • Eintritt in den Papstpalast in Avignon
  • Eintritt Amphitheater und Theatre Antique in Arles
  • Besuch eines Stierhofes mit 3-Gang-Mittagessen in der Camargue
  • Eintritt und Besichtigung des Lavendelmuseum in Coustellet
  • Eintritt in das Museumin Pont du Gard

Ihr Hotel



Das Team des 3* Hotels Logis in Uzes empfängt Sie nur 5 Gehminuten vom Stadtzentrum entfernt in einer grünen Umgebung mit 65 klimatisierten Zimmern, einem Swimmingpool, 2 Tennisplätzen, einer schattigen Terrasse und dem Restaurant „Le Cercle Rouge“. Die Zimmer sind mit Klimaanlage, Fernseher, Bad mit Badewanne oder Dusche und Schreibtisch ausgestattet. Uzes, die erste Herzogsstadt Frankreichs, empfängt Sie mit ihrem großen Markt am Mittwoch- und Samstagmorgen, ihren schönen Gassen und ihrem außergewöhnlichen Kulturerbe.

Der genannte Haustürservice-Preis gilt ab mind. 2 Personen. Für Alleinreisende Personen muss der Preis angefragt werden. Der Zubringerzuschlag muss beim Fahrer des Transferunternehmens bezahlt werden.

Es gelten die allgemeine Reisebedingungen des Busreiseveranstalters. Schuy Exclusiv Reisen GmbH & Co KG

Hinweis: Die Reisebeschreibung wurde nicht von Reisebus24.de erstellt. Text und Bilder sind vom Reiseveranstalter Schuy Exclusiv Reisen GmbH & Co KG zur Verfügung gestellt worden.