Paradies Kuba: Neugierig hin und fidel zurück!

Rundreise inkl. Flug, Programm und 3 Tagen Badeaufenthalt

Monumentale Kolonialstädte, die Musik des Buena Vista Social Club, Tango und Carneval, auf Hochglanz polierte Oldtimer, idyllische Sandstrände oder einfach nur die fröhliche und unverzagte Lebensart der Menschen: Kuba steht für Sehnsucht und Faszination in fast unzähligen Facetten.

Auf Ihrer zweiwöchigen Rundreise durch die karibische Revolutionsrepublik werden Sie alle erleben, natürlich die Hauptstadt Havanna mit Ihren berühmten Museen, die koloniale Schönheit Santiago de Cuba, die Küstenstädte Trinidad und Cienfuegos, aber auch die landschaftliche Schönheit des Binnenlandes, das Alleinreisenden oft verborgen bleibt.

Sie werden Havanna aber nicht nur sehen, sondern auch rauchen können. Bei einer Besichtigung in einer Zigarrenfabrik schauen Sie den Zigarrendreherinnen auf ihre geschickten Finger und können bei einer abendlichen Show im Cabaret Parisien karibisches Lebensgefühl mit allen Sinnen in sich aufsaugen (fakultativ, vor Ort buchbar). Die karibische Küche, in der Fisch, Gewürze und exotische Gemüse eine Hauptrolle spielen, machen diesen Urlaub obendrein zu einer kulinarischen Entdeckungsreise. Dazu gehört übrigens auch die Entdeckung, dass Rum weitaus mehr sein kann, als ein bisschen Spaß in der Cola. Weil Kuba eine unendlich vielfältige aber kleine Insel ist, bleibt Ihnen außerdem noch etwas Zeit zum Entspannen am Meer mit All-inclusive Service  - in Santa Lucia und Cayo Santa Maria.

Kuba hautnah kennenlernen und erholt zurückkehren: So schlagen Sie zwei Fliegen mit einer Klappe – oder besser: zwei Klappen mit einem Flieger.

SZ Reisen

Gesamtbewertung des Reiseveranstalters:
Kundenbewertungen230 Kundenbewertungen
Gesamtbewertung 4.44 von 5
Weiterempfehlungen94% Weiterempfehlung
Busreiseveranstalter SZ Reisen

Termine | Preise | Buchung

Paradies Kuba: Neugierig hin und fidel zurück!

16 Tage
3 mögliche Termine
ab 3.274,- €
Preise & Termine anzeigen

Buchungspaket
02.02. - 17.02.2023
16 Tage
p.P. Doppelzimmer
Belegung: 2 Personen
3.374,- €
02.02. - 17.02.2023
16 Tage
p.P. Einzelzimmer
Belegung: 1 Person
4.114,- €
09.03. - 24.03.2023
16 Tage
p.P. Doppelzimmer
Belegung: 2 Personen
3.274,- €
09.03. - 24.03.2023
16 Tage
p.P. Einzelzimmer
Belegung: 1 Person
4.014,- €
09.11. - 24.11.2023
16 Tage
p.P. Doppelzimmer
Belegung: 2 Personen
3.324,- €
09.11. - 24.11.2023
16 Tage
p.P. Einzelzimmer
Belegung: 1 Person
4.064,- €

Mehrere Zimmer buchen:
Zur Buchung von mehreren Zimmern / Personen führen Sie bitte die Buchung erneut durch.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise nach Kuba

Ihre Reise nach Kuba beginnt mit einem Transfer zum Flughafen, von wo aus Sie nach Havanna fliegen (Umsteigeverbindung).

Nach Landung und Erledigung der Einreiseformalitäten werden Sie im Bus zum Hotel in Havanna gebracht, wo man Sie mit einem Begrüßungsgetränk herzlich Willkommen heißt.

Den Abend schließt Ihr gemeinsames Abendessen ab.

2. Tag: Havanna

Havanna ist mit 2,2 Millionen Einwohnern die viertgrößte Stadt in der Karibik. Seit dem Jahr 1982 gehört deren Altstadt zum Weltkulturerbe.

Nach dem Frühstück im Hotel beginnt die Besichtigung der Altstadt mit Besuch der vier bedeutendsten Plätze: Plaza de la Cathedral, Plaza San Francisco de Asis, Plaza Vieja und Plaza de Armas und natürlich darf auch ein Besuch im Rum-Museum (Museo Habana Club) nicht fehlen.

Anschließend genießen Sie in einem Restaurant im Herzen Havannas Ihr Mittagessen.

Am Nachmittag erkunden Sie das moderne Havanna, z.T. an Bord von Coco-Taxen (oder Oldtimern). Die Strecke führt Sie am Capitol, der Universität von Havanna, am Malécon, Platz der Revolution und am Kolumbus-Friedhof vorbei. Sie besuchen außerdem eine Tabakfabrik.

Nach dem Abendessen haben Sie Gelegenheit zum Besuch des Cabaret Parisien (gegen Aufpreis möglich, buchbar vor Ort, Kosten Eintritt ca. 40,00 €).

3. Tag: Ausflug ins Valle de Viñales (ca. 420 km)

Nach dem Frühstück unternehmen Sie einen Ausflug ins Viñales-Tal. Auf dem Weg statten Sie zunächst dem bekannten Orchideengarten von Soroa einen Besuch ab. Hier haben Sie Gelegenheit diese prachtvollen Exoten aus der Nähe zu betrachten und natürlich auch zu fotografieren (vor Ort wird eine Fotogebühr fällig).

Frisch gestärkt geht es für Sie nach dem Mittagessen zum Aussichtspunkt am Hotel Los Jazmines, von dem man einen schönen Blick über das Viñales-Tal genießt. Nachdem Sie sich die Mural de la Prehistoria mit ihren imposanten Wandmalereien angeschaut haben, besuchen Sie die "Casa del Veguero", das Haus eines Tabakbauern.

Beim Abendessen im Restaurant Balcon del Valle lassen Sie den schönen Tag ausklingen. Sie übernachten im Viñales-Tal.

4. Tag: Viñales-Tal - Krokodil-Farm - Playa Girón - Cienfuegos (ca. 470 km)

Sie fahren zunächst bis zur Halbinsel Zapata. Hier besuchen Sie eine Krokodil-Farm. Auf dem weiteren Weg nach Cienfuegos halten Sie kurz in Playa Girón, wo 1961 die Amerikaner landeten.

Aufgrund ihrer Attraktivität wird Cienfuegos auch "La Perla del Sur", die Perle des Südens genannt. Im Jahr 2005 wurde das historische Stadtzentrum von der UNESCO auf die Liste des Weltkulturerbes gesetzt. Während Ihrer Stadtbesichtigung sehen Sie u.a. das Tomas Terry Theater, den Parque Martí und spazieren über den Malecon bis hin zum Palacio del Valle, einem Anfang des 20. Jahrhunderts errichteten prunkvollen Villenbau, der heute u.a. ein Restaurant beherbergt.

Anschließend unternehmen Sie eine Bootsfahrt durch die Bucht von Cienfuegos.

5. Tag: Cienfuegos - Trinidad (ca. 90 km)

Eine der wohl schönsten Städte Kubas steht heute auf dem Besichtigungsprogramm - Trinidad. 1513 von dem Seefahrer Diego Velázquez de Cuéllar mit dem Namen Villa De la Santísima Trinidad gegründet, war Trinidad bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts eine der bedeutendsten Zuckermetropolen Kubas. Während eines Stadtrundgangs besichtigen Sie u.a. den Plaza Mayor und spazieren vorbei an der Kirche "Parroquial Mayor de las Santisima". Sie schauen sich das Romantische Museum mit seinem prächtigen Mobiliar oder das Palacio Cantero (Historische Museum), welches in dem ehemaligen Haus eines Zuckerrohrbarons eingerichtet wurde, an.

Weiter geht es mit dem Besuch der Bar Canchanchara, in der man einen typischen lokalen Cocktail genießen kann (fak.).

Nach Ankunft in Ihrem Hotel steht Ihnen der Nachmittag zur freien Verfügung.

Ab 2021 übernachten Sie in typischen Casas Particulares.

6. Tag: Freizeit oder Ausflug ins Escambray-Gebirge (ca. 40 km)

Sie haben die Wahl, ob Sie sich im Hotel entspannen oder auf einen Ausflug in die Sierra del Escambray begeben möchten.

Außer Pinienwald und Weideland ist hier eine extrem artenreiche tropische Vegetation anzutreffen; in den Niederungen gedeihen auch Königspalmen. In den Bergen hat man die Möglichkeit, in einem Naturbecken zu schwimmen und eine kleine Wanderung zu unternehmen. Im Preis enthalten ist auch ein ländliches Mittagessen vor Ort.

Am Nachmittag kehren Sie ins Hotel bzw. Casas Particulares zurück.

7. Tag: Trinidad - Tal der Zuckermühlen - Sancti Spiritus - Camagüey (ca. 285 km)

Nach dem Frühstück im Hotel reisen Sie nach Sancti Spiritus durch das "Valle de los Ingenios", das Tal der Zuckermühlen. Auch ein Halt auf der Hazienda "Manaca Iznaga" ist vorgesehen. Der einstige Sitz eines reichen Zuckerbarons wird überragt vom sogenannten Sklaventurm. Von diesem aus wurden in früheren Zeiten die Sklaven bei ihrer Arbeit überwacht.

In Sancti Spiritus angekommen, nehmen Sie an einer kurzen Stadtbesichtigung teil. Die zentralkubanische Stadt mit ihren rund 42.000 Einwohnern ist seit 1976 Hauptstadt der gleichnamigen Provinz. Sie gilt als eine der ältesten von den Spaniern gegründeten Städte Kubas und hat u.a. eine uralte Bogenbrücke über den Fluss Yayabo vorzuweisen.

Ihr Reisetag endet in Camagüey mit einer Stadtführung. Interessant ist insbesondere das Straßenlabyrinth, welches früher dazu diente, Piraten zu verwirren und so Plünderungen zu erschweren.

8. Tag: Camagüey - Bayamo - Wallfahrtskirche El Cobre - Santiago de Cuba (ca. 350 km)

Nach dem Frühstück geht es nach Bayamo. In Bayamo nehmen Sie an einem Bummel durch die Stadt teil, deren Mittelpunkt der Parque Céspedes ist, ein von Marmorbänken umgebener Platz.

Am späten Nachmittag kommen Sie in El Cobre an. Hier können Sie die berühmte Basilika de Virgen de la Caridad del Cobre besuchen. Diese wurde 1927 errichtet und ist heute ein wichtiges Pilgerziel.

Von hier aus sind es nur noch rund 20 Kilometer bis nach Santiago de Cuba, wo Sie übernachten.

9. Tag: Santiago de Cuba

Heute steht die wohl karibischste aller kubanischen Städte auf dem Programm, Santiago de Cuba. Hier gehören afro-kubanische Traditionen noch zum Alltag, genauso wie die Musik. So verwundert es nicht, dass Santiago de Cuba auch als Hauptstadt von Musik und Tanz gilt.

Bei Ihrer Stadtführung sehen Sie u.a. das historische Herz der Stadt, den Parque Céspedes. Und ein Besuch der Moncada-Kaserne darf natürlich ebenfalls nicht fehlen, auf die Fidel Castro am 26. Juli 1953 einen missglückten Angriff unternahm. Hier ist heute ein kleines Museum zur Revolution untergebracht. Ein weiterer wichtiger historischer Ort, den Sie kennen lernen, ist der Friedhof Santa Ifigenia. Auf diesem sind bedeutende Persönlichkeiten, darunter Fidel Castro, José Martí sowie Mitglieder der Bacardi-Familie, begraben. Anschließend besuchen Sie die Festung El Morro. Diese erhebt sich hoch über der Bucht von Santiago de Cuba und ist über eine hölzerne Zugbrücke zu erreichen.

Sie haben noch ein bisschen Freizeit, bevor Sie zum Abendessen zurück in Ihrem Hotel sind.

Nachdem Sie sich frisch gemacht haben, steht noch ein besonderer Höhepunkt auf dem Programm, der Besuch in der berühmten Casa de la Trova. In diesem ersten afro-kubanischen Musikhaus des Landes genießen Sie zum Tagesabschluss Live-Musik.

10. Tag: Santiago de Cuba - Holguín - Santa Lucia (ca. 320 km)

Von Santiago de Cuba aus fahren Sie zunächst bis nach Holguín, der Stadt der Parks und des Bieres. Dort werden alle wichtigen kubanischen Biermarken, darunter Cristal hergestellt. Das Zentrum der Stadt ist der Parque Calixto García, der von zahlreichen Restaurants und Geschäften gesäumt wird, die in kolonialen Häusern untergebracht sind.

Nach einer Stadtführung und dem Mittagessen reisen Sie weiter nach Santa Lucia, wo Sie bereits erwartet werden. Entspannen Sie am Abend bei All-Inklusive in Ihrem Strandhotel.

11. Tag: Badeaufenthalt Santa Lucia

Dieser Tag ist ganz der Entspannung gewidmet. Genießen Sie das schöne türkisblaue Meer und den weißgoldenen feinsandigen Strand, der sich kilometerweit erstreckt. Für Ihre Verpflegung ist bei All-Inklusive ebenfalls gesorgt.

12. Tag: Santa Lucia - Cayo Santa Maria (ca. 490 km)

Auf direktem Weg es für Sie von Santa Lucia aus zur Insel Cayo Santa Maria. Hier werden Sie bereits in Ihrem All-Inklusive-Strandhotel erwartet, wo Sie drei Nächte verbringen.

13.-14. Tag: Badeaufenthalt Cayo Santa Maria

Zum Abschluss Ihrer Rundreise durch Kuba haben Sie noch einmal zwei Tage zum Entspannen am Strand zur freien Verfügung. Bei All-Inklusive vergehen die Tage am türkisblauen Meer wie im Fluge.

15.-16. Tag: Cayo Santa Maria - Remedios - Santa Clara - Havanna - Rückflug (ca. 430 km)

Nach dem zeitigen Frühstück machen Sie sich auf den Weg in Richtung Havanna. Bevor dort die Kuba-Rundreise zu Ende geht, besuchen Sie noch Remedios, ein beschauliches Kolonialstädtchen. Die alten Gassen gesäumt von mit Schindeln bedeckten kleinen Häusern, dazwischen prächtige Kolonialvillen und barocke Kirchenarchitektur vereinen sich hier zu einem ursprünglichen Ortsbild, welches sehenswert ist.

Später legen Sie noch einen Stopp am berühmten Memorial Che Guevara mit dem dazugehörigen Mausoleum der "Bolivienkämpfer" ein. Und auch das Denkmal "Tren Blindado" (von außen) darf natürlich nicht fehlen. Am 29. Dezember 1958 wurde die Stadt von einer Guerilla-Gruppe unter dem Kommando von Che Guevara eingenommen, nachdem diese einen gepanzerten Waffentransport des Diktators Fulgencio Batista stoppen und erbeuten konnten. Die Einnahme von Santa Clara gilt als die größte militärische Leistung Che Guevaras.

Zum Tagesabschluss treten Sie vom Flughafen in Havanna aus den Rückflug an.

Nach ereignisreichen, aber auch entspannenden Urlaubstagen heißt es "Willkommen zurück" in der Heimat. Mit unserem Haustür-Transfer bringen wir Sie am Ende der Reise gut und bequem nach Hause.

Leistungen

Beförderung

  • Flug mit renommierter Fluggesellschaft nach Havanna und zurück in der Economy Class (Umsteigeverbindung)
  • Transfers Flughafen – Hotel – Flughafen
  • Fahrt im Reisebus während der Rundreise

Hotels & Verpflegung

  • 2 Übernachtungen im Mittelklassehotel in Havanna
  • 1 Übernachtung im Mittelklassehotel im Valle de Viñales
  • 1 Übernachtung im Mittelklassehotel in Cienfuegos
  • 2 Übernachtungen in Casas Particulares in Trinidad
  • 1 Übernachtung im Mittelklassehotel in Camagüey
  • 2 Übernachtungen im 4*-Hotel in Santiago de Cuba
  • 2 Übernachtungen im 3*+-Hotel Gran Club Santa Lucia in Playa Santa Lucia
  • 3 Übernachtungen im 5*-Hotel Melia Las Dunas in Cayo Santa Maria
  • 11x Frühstück
  • 3x Mittagessen in landestypischen Restaurants während der Rundreise
  • 11x Abendessen im Hotel bzw. in landestypischen Restaurants
  • 3x All Inclusive in Playa Santa Lucia und Cayo Santa Maria

Ausflüge & Besichtigungen

  • Ausflüge: Valle de Viñales mit Stopp am Aussichtspunkt Mirador de los Jazmines und am Mural de la Prehistoria, Valle de los Ingenios mit Stopp am Manaca Iznaga
  • Stadtrundfahrten/-gänge: Havanna, Cienfuegos, Trinidad, Sancti Spiritus, Bayamo, Santiago de Cuba, Santa Clara
  • Stopp: Camagüey und Wallfahrtskirche El Cobre, Remedios
  • Fahrt in Coco-Taxen oder Oldtimern in Havanna
  • Bootsfahrt durch die Bucht von Cienfuegos
  • Besuch einer Casa de la Trova in Santiago
  • Eintritte: Museo Habana Club und Zigarrenfabrik in Havanna, Orchideengarten in Soroa, Krokodilfarm, Romantisches Museum oder Palacio Cantero in Trinidad, Museum des 26. Juli (Moncada-Kaserne), Festung El Morro

Zusätzlich inklusive

  • Aktuelle Steuern & Sicherheitsgebühren
  • 1 Reisetaschenbuch pro Buchung
  • Örtliche Reiseleitung: 1.-12. Tag und 15. Tag
  • sz-Reisebegleitung

Es gelten die allgemeine Reisebedingungen des Busreiseveranstalters. SZ Reisen

Hinweis: Die Reisebeschreibung wurde nicht von Reisebus24.de erstellt. Text und Bilder sind vom Reiseveranstalter SZ Reisen zur Verfügung gestellt worden.