Kroatien: Erst das Wandervergnügen, dann der Genuss!

Wandern in den einzigartigen Naturparadiesen Kroatiens

Die kroatische Küche ist berüchtigt für Ihre üppigen Grillspezialitäten. Und die schmecken unterm schattenspendenden Baldachin eines traditionellen Hotelrestaurants besonders gut – vor allem, wenn man sich zuvor einen rechtschaffenen Appetit erwandert hat. Das Land, die Küche, die Sonne und ihr Schatten, die schönsten Landschaften zum Wandern – alles ist da. Fehlen nur noch Sie und Ihr Appetit auf neue Wanderentdeckungen.

Trotz seiner geringen Größe wartet Kroatien mit einer abwechslungsreichen Landschaft auf. Die reicht von den Kieselstränden, der kargen Landschaft und den idyllischen Fischerdörfern auf der Insel Krk, über piniengesäumte Küstenstreifen, Olivenhaine, Weinberge und Trüffelwälder bis zu Hügellandschaften, karstigen Schluchten, Seen und Wasserfällen entlang des Flusses Krka. Und natürlich wird auch die magische und üppig grüne UNESCO-Weltnaturerbe der Plitvitzer Seen auf unserer Route nicht fehlen, in der so mancher Karl-May-Film entstand. Jede Wette: spätestens hier wollen Sie mit dem Land Blutsbrüderschaft schließen!

Steile Aufstiege und atemberaubende Ausblicke über die Adria – mit Glück bis nach Italien - erwarten uns im Naturpark Biokovo und mit der Stadt Dubrovnik sagen wir dem Land in einer der weltweit schönsten Städte auf Wiedersehen – um viele unvergessliche Eindrücke und erwanderte Erfahrungen reicher. Das einzige, das Ihnen eventuell beim Abflug fehlen könnte, sind nach 6 Wanderungen ein paar Kilo – aber vielleicht ist das ja sogar in Ihrem Sinne!

SZ Reisen

Gesamtbewertung des Reiseveranstalters:
Kundenbewertungen195 Kundenbewertungen
Gesamtbewertung 4.48 von 5
Weiterempfehlungen96% Weiterempfehlung
Busreiseveranstalter SZ Reisen

Termine | Preise | Buchung

Kroatien: Erst das Wandervergnügen, dann der Genuss!

8 Tage
2 mögliche Termine
ab 1.649,- €
Preise & Termine anzeigen

Buchungspaket
15.05. - 22.05.2022
8 Tage
p.P. im Doppelzimmer
Belegung: 2 Personen
1.649,- €
15.05. - 22.05.2022
8 Tage
im Einzelzimmer
Belegung: 1 Person
1.839,- €
09.10. - 16.10.2022
8 Tage
p.P. im Doppelzimmer
Belegung: 2 Personen
1.649,- €
09.10. - 16.10.2022
8 Tage
im Einzelzimmer
Belegung: 1 Person
1.839,- €

Mehrere Zimmer buchen:
Zur Buchung von mehreren Zimmern / Personen führen Sie bitte die Buchung erneut durch.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise

Ihre Wanderreise nach Kroatien beginnt mit dem Flug von Dresden aus nach Zagreb (Umsteigeverbindung). Mit dem Bus geht es für Sie anschließend zu Ihrem Hotel in Rijeka. Wenn der Duft nach Pinien in der Luft liegt, Möwen kreischend, in wagehalsigen Aktionen durch die Lüfte segeln und das Rauschen des Meeres an Ihr Ohr dringt, sind Sie an der kroatischen Adriaküste angekommen.

2. Tag: Ausflug auf der Insel Krk mit Wanderung

Über die gigantische Hochbrücke erkunden Sie am heutigen Tag die Insel Krk, wo nicht nur atemberaubende Strände, idyllische Dörfer und Altstädte oder die wunderschönen Wander- & Trekkingwege durch die Natur, sondern auch die hier hergestellten Weine und Schnäpse einen Versuch wert sind. Lassen Sie sich verzaubern von der karstigen Landschaft, entdecken Sie die Natur dieser Gegend mit seinen Heilpflanzen wie Salbei & Thymian und genießen Sie traumhafte Ausblicke über die Insel & das Meer.

Zunächst geht die Fahrt in den Süden der Insel, nach Baška. 19 verschiedene Wanderwege mit einer Gesamtlänge von etwa 85 km gibt es rund um diesen Ort. Unser Wanderweg führt Sie von Baška bis zum Leuchtturm am Kap Skuljica. Sie starten im Stadtteil Zarok bis zum Pinienwald. Von hier aus geht ein steiniger Weg bis zum Pass Vraca unterhalb des Berges Bag. Hier können Sie einen kurzen Abstecher an der Abzweigung zum Gipfel der Bag unternehmen (je nach Konstitution). Dieser befindet sich etwa 150 m ü.d.M. und bietet Ihnen eine phantastische Aussicht (Dauer: 2-3 h, Strecke: 4 km, Höhendifferenz: 150 m).

Nach dieser Wanderung geht es etwas gemütlicher weiter. Der Bus bringt Sie ganz bequem während einer kleinen Inselrundfahrt zu den schönsten Plätzen auf Krk und natürlich darf dabei auch eine typische Weinprobe mit Schinken & Käse nicht fehlen.

3. Tag: Ausflug nach Istrien mit Wanderung

Nach dem Frühstück geht es mit dem Bus ins Künstlerstädtchen Grožnjan mit seiner stürmischen Geschichte und den zahlreichen Galerien. Nachdem Sie durch die kleinen Gässchen geschlendert sind, wandern Sie entlang der bekannten Eisenbahnstrecke Parenzana bis nach Livade führt. Die alten Eisenbahnbrücken und Tunnel, die Überreste der Bahnhöfe erzählen die Geschichte der kaiserlich königlichen Staatsbahn, die Parenzo (das heutige Poreč), mit Triest verbunden hat. Gemüse, Olivenöl, Trüffel und Wein haben die Bauern hier bis 1935 regelmäßig transportiert. Von Triest aus ging die Ernte dann an den kaiserlichen Hof in Wien. Der Weg führt u.a. auch durch das kleine Dorf Livade, bekannt als Zentrum des Trüffels. Die köstliche Knollen gibt es vorwiegend im "Jagdgebiet" Istrien, z.B. hier im Motovuner Wald. Nach der Wanderung geht es dann mit dem Bus nach Motovun und über 1052 Treppenstufen erreichen Sie schließlich dieses typisch istrisches Städtchen mit seinem mittelalterlich-geprägten Aussehen sowie den herrlichen Ausblicken auf zahlreiche Weingärten und unberührte Wälder (Dauer: 3-4 h, Strecke: 8 km, Höhendifferenz: 250 m)

4. Tag: Fahrt zum Nationalpark Plitvitzer Seen mit Wanderung 

Der älteste Nationalpark Kroatiens zählt nicht umsonst zu den schönsten der Welt: in der dicht bewaldeten Karstlandschaft reihen sich stufenförmig 16 türkisfarbene Seen aneinander, die durch ungezählte größere und kleinere Wasserfälle miteinander verbunden sind. Über Pfade, Brücken und Holzstege erschließt sich die grandiose Landschaft, die zum Weltnaturerbe der UNESCO gehört. Nicht umsonst war dieses Paradies Drehort der Winnetou-Filme nach Vorlagen des sächsischen Autors Karl May. Ihre heutige Wanderung führt Sie u.a. auf Holzplanken und auf schmalen Pfaden durch diese traumhafte Natur, entlang der kristallklaren Seen und plätschernden Wasserfällen (Dauer: 5-7 h, Strecke: 12 km, Höhendifferenz: 200 m)

5. Tag: Fahrt zum Krka-Nationalpark mit Wanderung

Entlang der Küstenstraße gelangen Sie am heutigen Tag zum Krka-Nationalpark mit seinem einzigartigen Naturschauspiel. Er umfasst einen etwa 45 km langen Flussabschnitt der Krka zwischen Knin und Skradin und wurde 1985 gegründet. Hier leben zahlreiche, zum Teil seltene Tierarten, und auf Grund seiner Artenvielfalt zählt der Nationalpark zu den wertvollsten Gegenden in Europa. Besonders bekannt ist der Park für seine in dichten Wäldern eingebetteten Wasserfälle. Die dschungelartige Flusslandschaft, die Travertinkaskaden, Inseln und Seen verleihen dem Park einen ganz besonderen Reiz. Die bekanntesten Wasserfälle sind der Roški slap und der Skradinski buk. Letzterer hat eine Gesamthöhe von 45,7 m, über die das Wasser in 17 Stufen fällt. Auf Pfaden und über Brücken kann man hier angenehm wandern und den Ausblick auf die Fälle genießen.

Bei Stinice beginnt der 8 km lange Wanderweg zum Roški Slap. Beim Aufstieg zum höchsten Wanderpunkt von 200 m über dem Meeresspiegel vergessen Sie nicht, sich umzudrehen, um das herrliche Panorama hinter sich zu genießen. An der Kreuzung in der Nähe der Ortschaft Malenice befinden Sie sich auf einer Karsthochebene mit schönen Gärten und Olivenbäumen. Von oben erstreckt sich ein wunderbarer Blick auf den Fluss Krka, der durch die beeindruckende Schlucht fließt. Und vor Ihnen eröffnet sich ein wirklich einmaliges Panorama des nördlichen Teils von Visovac-See mit dem Roški Slap an derem Ende. Vorbei an Sümpfen, Wiesen und Terrassen mit duftender mediterraner Pflanzenwelt werden Sie zu der liebevoll restaurierten Wassermühlen am Roški Slap gelangen, einem der wohl schönsten Plätze im Nationalpark. Das ist ein idealer Ort für eine Pause, bevor Sie den kurzen Rundweg herum um den Roški Slap nehmen (Dauer: 4 h, Strecke: 8 km, Höhendifferenz: 200 m).

6. Tag: Ausflug auf die Insel Brač mit Wanderung

Am frühen Morgen setzen Sie mit der Fähre auf die Insel Brač über. Der karstige Küstenstreifen ist felsig & steil und bekannt für seine traumhaften Stränden & Buchten. Das Innere der Insel lockt mit herrlichen Wanderrouten & Themenwanderwegen.

Die heutige Wanderroute "Vidova Gora" führt Sie zum gleichnamigen Berg inmitten der Insel Brač. Der Weg zum Vidova Gora oder auch Veits-Berg, dem höchsten Punkt der Insel, ist zwar teilweise etwas anstrengend, jedoch erwartet Sie am Gipfelkreuz des Berges ein atemberaubender Ausblick auf die gesamte süddalmatinische Inselwelt, das Festland sowie bei klarem Wetter bis nach Italien (Dauer: 3 h, Strecke: 9 km, Höhendifferenz: 790 m, sollte der örtliche Wanderführer der Meinung sein, dass die Strecke zu anstrengend für den Großteil der mitreisende Gäste werden würde, wird eine alternatvive, etwas leichtere Wanderung durchgeführt).

7. Tag: Wanderung durch den Naturpark Biokovo - Fahrt über das Neretvadelta nach Dubrovnik

Ihre heutige Wanderung führt Sie in den Naturpark Biokovo, einem einzigartigen und vielseitigen Gebirgszug mit mächtigen Felswänden und seinem höchsten Gipfel von 1.700 m, der die Makarska Riviera überragt. Viele Pfade und alte Wege durchziehen die vielseitige Landschaft und die schroffen, fast senkrecht erscheinenden Berge, die auf beeindruckender Weise Hochgebirgscharakter mit mediterranem Flair verbinden. Den meisten Wandern und Bergsteigern ist dieses Gebirgsmassiv aufgrund der Vielzahl an Wander- und Kletterrouten ein Begriff. Ihre Wandertour beginnt in Podgora/Srida sela und führt Sie vorbei an der Trinkwasserquelle Vrutak du Staza nach Podgogovik. Unterwegs erschließen sich insgesamt 5 herrliche Aussichtspunkte, von denen Sie phantastische Ausblicke haben. Bei guter Witterung reicht Ihr Blick bis hin nach Bosnien oder Italien. Vom Aussichtsunkt in Staza (897 m ü.d. Meer) können Sie die Aussicht über den Gebirgszug und das Umland genießen (Dauer: 3 h, Strecke: 5 km, Höhendifferenz: 900 m, sollte der örtliche Wanderführer der Meinung sein, dass die Strecke zu anstrengend für den Großteil der mitreisende Gäste werden würde, wird eine alternatvive, etwas leichtere Wanderung durchgeführt).

Über eine der schönsten Küstenstraßen Europas geht es weiter nach Süden. Hinter jeder Kurve erwartet Sie neue Perspektiven: Inseln, Klippen, Buchten und die türkisblaue Adria. Nach einem kurzen Zwischenstopp im fruchtbaren Neretvadelta erreichen Sie am Abend Dubrovnik, die Perle der Adria.

8. Tag: Altstadtrundgang durch Dubrovnik - Heimreise

Schnell werden Sie entdecken, warum George Bernhard Shaw die mauerumgrenzte Altstadt von Dubrovnik als „Paradies auf Erden“ angepriesen hat, denn die Stadt gilt als die kulturelle Hauptstadt Kroatiens und als Wiege der kroatischen Sprache. Die UNESCO erkannte die einmalige Besonderheit an, indem sie sie zum Weltkulturerbe ernannte. Ein Bummel ist wie eine Reise durch die Jahrhunderte: Kuppeln und Türme streben zum Himmel, die hell leuchtenden Fassaden der Altstadt stehen in Kontrast zum tiefblauen Meer – hier wird der Traum vom mediterranen Leben Wirklichkeit! Das Auge kann sich kaum satt sehen an all der Pracht.

Leider heißt es dann schon wieder Abschied nehmen, von einem Land voller Natur & Kultur. Sie kehren voller neuer Eindrücke im Gepäck zurück in die Heimat.

Leistungen

Beförderung

  • Flug mit renommierter Fluggesellschaft nach Zagreb und zurück von Dubrovnik in der Economy Class (Umsteigeverbindung)
  • Transfer Flughafen – Hotel – Flughafen
  • Fahrt im Reisebus während der Wanderreise

Hotels & Verpflegung

  • 3 Übernachtungen im Mittelklassehotel in Rijeka
  • 1 Übernachtung im Mittelklassehotel in Plitvitz
  • 2 Übernachtungen im Mittelklassehotel in Podgora
  • 1 Übernachtungen im Mittelklassehotel in Dubrovnik
  • 7x Frühstück
  • 7x Abendessen

Ausflüge & Besichtigungen

  • Wanderungen mit örtl. Wanderreiseleitung:
    • Auf der Insel Krk
    • Auf Istrien
    • Im Nationalpark Plitvitzer Seen
    • Im Krka-Nationalpark
    • Auf der Insel Brač
    • Im Naturpark Biokovo
  • Aufenthalte: Baška, Grožnjan, Motovun und Neretvadelta
  • Stadtführung: Dubrovnik mit örtl. Reiseleitung
  • Ausflug: Rundfahrt auf der Insel Krk
  • Eintritte: Nationalparkt Plitvitzer Seen, Krka-Nationalpark, Naturpark Biokovo und „Alte Apotheke“ im Franziskanerkloster in Dubrovnik

Zusätzlich inklusive

  • Aktuellen Steuern & Sicherheitsgebühren
  • Weinprobe mit Schinken & Käse auf der Insel Krk
  • 1 Reisetaschenbuch pro Buchung
  • sz-Reiseleitung

Es gelten die allgemeine Reisebedingungen des Busreiseveranstalters. SZ Reisen

Hinweis: Die Reisebeschreibung wurde nicht von Reisebus24.de erstellt. Text und Bilder sind vom Reiseveranstalter SZ Reisen zur Verfügung gestellt worden.