Island - Land aus Feuer und Eis

Ihre Reisedaten

Nächster Termin:

19.08. - 26.08.2024

Zustieg in Ihrer Region:

Eigenanreise zum Flughafen | Eigenanreise zum Flughafen weitere Zustiege
Reisecode des Reiseveranstalters: S24-045-01
8 Tage ab 3.400,- €

Die spektakulären Landschaften sind durchzogen von heißen Thermalquellen, aktiven Vulkanen, Gletschern, sprudelnden Wasserfällen und brodelnden Geysiren.

Island ist die größte Vulkaninsel der Welt und die zweitgrößte Insel Europas und besticht vor allem durch ihre einzigartige Naturkulisse: Gigantische Gletscher, zahlreiche aktive Vulkane, Krater, Lavafelder sowie Seen und Wasserfälle prägen das Land. Island ist eine spektakuläre Kombination aus Feuer und Eis - ein Reiseziel für Naturfreunde und Entdecker! Im ganzen Land blubbert und brodelt es an allen Ecken. Überzeugen Sie sich selbst von der atemberaubenden Schönheit Islands und seinen liebenswerten Bewohnern. Sie werden fasziniert sein!

Schuy Exclusiv Reisen GmbH & Co KG

Gesamtbewertung des Reiseveranstalters:
Kundenbewertungen95 Kundenbewertungen
Gesamtbewertung 4.63 von 5
Weiterempfehlungen95% Weiterempfehlung
Busreiseveranstalter Schuy Exclusiv Reisen GmbH & Co KG

Termine | Preise | Buchung

Island Rundreise

8 Tage
1 möglicher Termin
ab 3.400,- €
Preise & Termine anzeigen

Buchungspaket
19.08. - 26.08.2024 (Island Flug)
8 Tage
Doppelzimmer DU/WC, LA
Belegung: 2 Personen
3.400,- €
19.08. - 26.08.2024 (Island Flug)
8 Tage
Einzelzimmer DU/WC, LA
Belegung: 1 Person
4.100,- €

Mehrere Zimmer buchen:
Zur Buchung von mehreren Zimmern / Personen führen Sie bitte die Buchung erneut durch.

Reiseverlauf

Tag 1 Anreise nach Frankfurt - Hinflug: Wir bringen Sie bequem zum Flughafen nach Frankfurt - inklusive Schuy-Reisebegleitung. Nach Ankunft in Island erwartet Sie unser Busfahrer. Er wird auch den deutschen Reisebus mit einem lokalen Reiseleiter auf der gesamten Reise fahren. Ankunft in Kevlavik/Island und Transfer zum Hotel in Reyjavik, der nördlichsten Hauptstadt der Welt.

Tag 2 Borgarf - Skagafjord: Am Morgen Treffen mit der Reiseleitung und Start der Rundreise. Nach einer 2-stündigen Rundfahrt mit den Highlights in Reykjavik, fahren wir durch den „Walfjord“ zur größten Heißwasserquelle der Welt: Deildartunguhver. Unweit von Reykholt, ehemaliger Wohnort des berühmten Edda-Dichters und Politikers Snorri Sturlusson, befinden sich die beiden Wasserfälle Hraunfossar und Barnafoss. Weiterfahrt auf der Ringstraße Richtung Norden durch das Tal Nordurardalur und über die Hochebene Holtavörduheidi. Sie kommen in den Skagafjördur-Distrikt, der bekannt ist für seine Pferdezucht. Ihr Ziel ist das Städtchen Saudarkrokur, größte Stadt in Nordwestisland. Übernachtung im Raum Skagafjord.

Tag 3 Skagafjord - Akureyri: Wir fahren zum Museumshof Glaumbær. Die Bauernhäuser sind aus Torf, Steinen und Holz gebaut. Die Mauern bestehen aus Steinen und Torfstücken, die in einem Fischgrätenmuster aufgeschichtet sind. Wir folgen der atemberaubenden Ringstraße Richtung Norden durch das Tal Nordurardalur und über die Hochebene Holtavörduheidi. Über die Hochebene Öxnadalsheidi wird die Stadt Akureyri am Fjord Eyjafjördur erreicht. Akureyri wird auch die „Metropole des Nordens“ genannt. Bei einer kurzen Stadtrundfahrt lernen wir die Stadt näher kennen. Übernachtung im Raum Akureyri.

Tag 4 Mývatn-Gebiet - Ostfjorde - Egilsstadir: Absoluter Tageshöhepunkt: Unser Ausflug in die wohl populärste Region Islands, das Mývatn-Gebiet. Auf dem Weg dorthin genießen wir einen beeindruckenden Blick auf den Wasserfall Godafoss, den „Wasserfall der Götter“. Seinen Namen verdankt er jenem Goden (isländischer Häuptling), der auf dem Thing im Jahre 1000 das Christentum als Staatsreligion bekannt gab. Die Region um den „Mückensee“ ist Islands größtes Naturschutzgebiet. Herausragende Naturattraktionen sind die „Dunklen Burgen“ Dimmuborgir, bizarre Lavaformationen und die Pseudokrater von Skútustadir. Nachmittags geht es in Richtung Nordosten. Der Vulkan Krafla ist ein Naturerlebnis! Wir besichtigen im Norden des Nationalparks Vatnajökull den riesigen Wasserfall Dettifoss. Auf der Weiterfahrt verlassen wir die Zivilisation und durchqueren die Einöde Mödrudalur. Übernachtung in der Umgebung von Egilsstadir.

Tag 5 Egilsstadir – Vatnajökull - Skaftafell: Heute führt uns die Strecke an der zerklüfteten Küste der Ostfjorde entlang. Kleine Fischerorte und steil abfallende Berge dicht an der Straße am Meer beeindrucken sehr. Dann geht es weiter zum gewaltigen Gletscher Vatnajökull, dem größten Gletscher Islands. Einige der aktivsten Vulkane der Insel liegen unter der mächtigen Eiskappe. Unser Bus fährt an vielen Gletscherzungen des Vatnajökull direkt vorbei. Übernachtung im Raum Skaftafell.

Tag 6 Skaftafell - Südisland: Wir erreichen Sie einzigartige Gletscherlagune Jökulsárlón. Während einer fakultativen Bootsfahrt haben Sie die Möglichkeit, treibende Eisberge aus nächster Nähe zu erleben. Der Nationalpark Skaftafell wird vom höchsten Gipfel Islands, dem Hvannadalshnjúkur (2.110 m), überragt. Je nach Wetterlage unternehmen wir eine leichte Wanderung. Über die unbewohnte Sandwüste Skeidarársandur, südlich des Vatnajökulls, fahren wir weiter nach Kirkjubæjarklaustur. Der kleine Ort wurde nach einem mittelalterlichen Kloster benannt. Wir durchqueren das riesige Lavafeld Eldhraun und erreichen den südlichsten Ort Islands, Vik in Myrdalur, den einzigen Küstenort ohne Hafen. Ein besonderes Naturerlebnis ist die Besichtigung von Dyrhólaey. Von hier aus haben Sie einen Blick auf den schwarzen Lavastrand, der als einer der 10 schönsten Strände der Welt gilt. Der Felsentor und seine Umgebung sind ein Eldorado für Ornithologen. Hier leben zur Brutzeit (Ende Mai bis Ende August) auch die populären Papageientaucher. Wir halten am Wasserfall Skógafoss, der zu den schönsten seiner Art auf Island gehört und fahren dann weiter zum mystischen Seljalandsfoss. Übernachtung an der Südküste.

Tag 7 Südisland - Gullfoss - Geysir - Thingvellir - Reykjavik: Heute erleben wir Islands wohl berühmteste Sehenswürdigkeiten: Es erwartet uns der Wasserfall Gullfoss, der „Goldene Wasserfall“, der in Kaskaden in eine 2,5 Kilometer lange Schlucht hinunterfällt - ein faszinierendes Naturschauspiel! Nicht weit davon entfernt befindet sich das Thermalgebiet Haukadalur mit dem größten Geysir Islands, dem Strokkur. Wir erkunden das Gebiet um den größten Binnensee des Landes im gleichnamigen Nationalpark Thingvellir. Hier wurde das erste demokratische Parlament der Welt gegründet. Bevor die Rundreise endet, werden wir Sie noch mit einem typisch isländischen Abendessen verwöhnen. Übernachtung in Reykjavik.

.

Tag 8 Rückflug: Transfer zum Flughafen Keflavik und Rückflug nach Frankfurt. Unser Schuy-Bus erwartet uns bereits. Den Islandzauber haben wir im Gepäck!

Leistungen

  • Transfer Elz - Flughafen Frankfurt - Elz
  • Flug mit Island Air (oder gleichwertiger Fluggesellschaft) Frankfurt - Keflavik/Island - Frankfurt in der Economy Class inkl. aller Steuern, Gebühren und Zuschläge
  • 1 Gepäckstück bis 23 kg
  • Transfer Flughafen Keflavik - Hotel - Flughafen Keflavik (kann auch mit örtlichem Reisebus erfolgen)
  • Rundreise ab/bis Reykjavik im modernen deutschen Reisebus
  • deutschsprachige Reiseleitung ab/bis Keflavik
  • 7x Übernachtung in guten landestypischen Hotels
  • 6x Frühstückbuffet in den Hotels
  • 5x Abendessen in den Hotels
  • 1x typisches isländisches Abschiedsessen
  • Eintritt Glaumbær
  • ca. 2-stündige Stadtrundfahrt in Reykjavik mit örtlicher Stadtführerin
  • Besichtigungen laut Reiseprogramm
  • ausführliches Informationspaket
  • Schuy-Busfahrer während der gesamten Reise

Ihr Hotel



Sie wohnen in guten landestypischen Hotels.

Der genannte Haustürservice-Preis gilt ab mind. 2 Personen. Für Alleinreisende Personen muss der Preis angefragt werden. Der Zubringerzuschlag muss beim Fahrer des Transferunternehmens bezahlt werden.

Es gelten die allgemeine Reisebedingungen des Busreiseveranstalters. Schuy Exclusiv Reisen GmbH & Co KG

Hinweis: Die Reisebeschreibung wurde nicht von Reisebus24.de erstellt. Text und Bilder sind vom Reiseveranstalter Schuy Exclusiv Reisen GmbH & Co KG zur Verfügung gestellt worden.