•  

Usbekistan – Traum der Seidenstraße

Busreise - Nummer 3671151

Termin

Sonntag 07.06.2020 - Samstag 20.06.2020 | 14 Tage

weitere Termine >

Zustieg

13405 Flughafen Tegel (TXL)

weitere Zustiege >

Weitere Zustiege

Weitere Termine

Preise pro Person

Doppelzimmer, Bad oder Du/WC2.376 €
Einzelzimmer, Bad oder Du/WC2.676 €

Leistungen

  • Haustür-Transfer (Region A)
  • Flug Berlin – Taschkent / Samarkand – Berlin (via Istanbul) mit Turkish Airlines
  • Inlandsflug Taschkent – Nukus mit lokaler Fluggesellschaft
  • Flughafenzuschlag Flugsicherheitsgebühr/ Luftverkehrsabgabe
  • Transfers und Rundfahrten im landestypischen Reisebus bzw. PKW’s
  • 12 Ü/Frühstück im Hotel
  • 1 Ü/Frühstück im Jurtencamp (4-Bett-Zelte)
  • 9x Abendessen im Hotel bzw. Restaurant
  • 1x Abendessen in einer Medrese mit Folklore
  • 1x Abendessen am Lagerfeuer im Jurtencamp
  • 1x Abendessen bei einer usbekischen Familie inkl. gemeinsamen Kochen
  • 1x Mittagessen am Aydarkul See
  • Stadtführung Taschkent
  • Zugfahrt Taschkent – Margilan
  • Seiden- und Keramikwerkstatt im Fergana Tal inkl. Eintritt
  • Stadtrundgang Kokand inkl. Khudoyar Tempel
  • Nukus inkl. Savitsky Museum und Grabstätte Mizdahkhan
  • Stadtführung Chiwa / Kaltar Minor / Amin Chan Medrese / Dschuma Moschee / Festung Kohne Ark / Islam Khoja Moschee / Pachlavan-Mahmud Komplex / Palast Tasch Hauli
  • Stadtführung Buchara mit Samaniden Mausoleum / Poi-Kalon Komplex / Labi-Hauz Komplex / Chor-Minor Moschee
  • Kamel- bzw. Karawanenreiten in der Wüste
  • Stadtführung Samarkand / Schah-I Sinda Nekropole / Bibi Khanum Moschee / Gur Amir Mausoleum / Papiermanufaktur / Observatorium Ulug Bek
  • Shahrisabz inkl. Palast Ak Sarai
  • Reiseführer (1x pro Buchung)
  • Wörlitz Tourist-Reiseleitung

Reisedokument
Reisepass
(gültig mind. 3 Monate nach Reiseende)

Reiseprogramm

Usbekistan – Traum der Seidenstraße

Sagenumwoben ist die Seidenstraße, die seit 2.000 Jahren Orient und Okzident verbindet. Kostbare Stoffe und orientalische Gewürze brachten Usbekistan zur ruhmreichen Zeit der Kamelkarawanen zu großem Reichtum, der sich in kunstvollen Ornamenten und Mosaiken im antiken Samarkand sowie in der islamischen Architektur in Buchara zeigt. Außergewöhnliche Kontraste zwischen roter Wüste und blühenden Oasenstädten prägen das Bild des Landes aus 1.001 Nacht.

  • Magisches Samarkand
  • Orientalische Basare
  • Uralte Handwerkstraditionen

1. Tag | Anreise

Flug von Berlin nach Taschkent.

2. Tag | Taschkent

Die Geschichte Taschkents wird heute beim Anblick altusbekischer Bauwerkezum Greifen nahe. (F, A)

3. Tag | Marginal – „Stadt der Seide“

Mit dem Zug geht es nach Marginal zu einer Seidenmanufaktur, bevor Sie in Rischtan eine Keramikwerkstatt, das kirgische Viertel sowie eine Teppichweberei besuchen. Übernachtung in Kokand. (F, A)

4. Tag | Kokand – Fergana Tal

Der Palast des letzten Khans, das Modari Khan Museum und der Friedhof der Khane sind die Höhepunkte Kokands. Über den Kamchik-Pass geht es mit atemberaubenden Ausblicken auf das Fergana-Tal zurück nach Taschkent. (F, A)

5. Tag | Nukus – Chiwa

Frühmorgens fliegen Sie nach Nukus, wo Sie eine einzigartige Gemäldesammlung der russischen Avantgarde im Savitsky Museum erwartet. Auf der Fahrt nach Chiwa besichtigen Sie die Grabstätte Mizdakhan und machen am Feuertempel Halt. (F, A)

6. Tag | Oasenstadt Chiwa

Die antike Museumsstadt Chiwa inmitten der Wüste begeistert mit prachtvolle Medresen, Fes tungen, Palästen und der Islam Khoja Moschee, dem Wahrzeichen der UNESCO-Weltkulturerbe- Stadt Chiwa. (F, A)

7. Tag | Kysylkum – Buchara

Auf der alten Seidenstraße geht es heute durch fruchtbare Oasen entlang des Amurdarja durch die Kysylkum- Wüste. Am Abend erreichen Sie Buchara. (F, A)

8. Tag | Buchara – „Die Edle“

Die Ark Zitadelle sowie der Poi-Kalon Komplex sind Teil der orientalischen Altstadt Bucharas. Unter den kuppelbedeckten Basaren zeugen Gewürze, Teppiche und Stoffe vom Ambiente aus 1.001 Nacht. (F, A)

9.Tag | Buchara – Jurtencamp

Vor den Toren Bucharas verzaubert die Sommerresidenz des letzten Emirs sowie der heilige Nakschbandi Religionskomplex, bevor Sie am Lagerfeuer in einem Jurtencamp zum Abendessen eingeladen sind. (F, A)

10.Tag | Aydarkul See

Auf den Pfaden der großen Karawanen reisen Sie zu Pferd, auf Kamelen und zu Fuß zum Aydarkul See (alternative Busfahrt). Stärken Sie sich vor der Weiterfahrt nach Samarkand bei einem Picknick! (F, M, A)

11.Tag | Samarkand

In Samarkand, der Drehscheibe des Seidenhandels, erwartet Sie der Registanplatz mit seinen prachtvollen Medresen sowie die Nekropole des Eroberers Timur. Nach dem Besuch der Moscheen Bibi Khanu können Sie auf einem Basar landestypische Souvenirs erwerben. (F, A)

12.Tag | Shahrisabz

Auf den Spuren der Mongolen geht es heute nach Shahrisabz. Die Ge-schichte scheint am Ak Saray-Palast, der Kok-Gumbaz Moschee und dem Dorussiadat-Mausoleum stehen geblieben zu sein. Später sind Sie zum traditionellen Plov-Essen bei einer usbekischen Familie zu Gast. (F, A)

13. Tag | Samarkand

Neben dem Observatorium Ulugbek aus dem 15. Jh. besuchen Sie heute eine Papiermanufaktur, bevor das Afrosiab Museum Auskunft über die Lebensweise der Menschen gibt. Zum Abschluss kommen Sie in den Genuss einer orientalischen Modenschau. (F, A)

14.Tag | Rückflug (F)

Ihre Hotels

Während der Rundreise wohnen Sie in ausgesuchten Hotels der guten Mittelklasse. Alle Zimmer sind mit Bad oder Du/WC, TV und Klimaanlage ausgestattet. Im Jurtencamp erfolgt die Übernachtung in 4-Bett- Zelten.


Wörlitz Tourist
Kundenberatung
Wir legen besonderen Wert auf die persönliche Beratung und direkte Kundenbetreuung.
Wörlitz Tourist
4.45 von 5.00 auf Grundlage
von 282 Bewertungen
Direkt zum Veranstalter
Weiter zur Buchung