Beratung unter:0309832383104 Jetzt anrufen und beraten lassen
  •  

Breslau – Schlesische Gartenträume

Hotel Jana Pawla II

Städtereisen | Breslau (Polen)

Busreise - Nummer 3667846

Termin

Donnerstag 21.05.2020 - Sonntag 24.05.2020 | 4 Tage

Zustieg

10243 Berlin - Ostbahnhof ca. 06:20 Uhr

weitere Zustiege >

Weitere Zustiege

Leistungen

  • Komfortbus mit Bordservice
  • Bonovo-Reiseleitung, Herr Siedentopf
  • Hotel mit Frühstück
  • 3 x Abendessen als 3-Gang-Menü oder Buffet
  • 1 x Mittagessen als 2-Gang-Menü am Tag 3
  • Stadtführung Breslau
  • Eintritt Japanischer Garten
  • Eintritt Botanischer Garten
  • Führung Kapias Garten
  • Ortstaxe Breslau
  • Führung Schloss Fürstenstein mit Palmengarten
  • Eintritt Baumschule PUDELEK

Reiseprogramm

Breslau – Schlesische Gartenträume Hotel Jana Pawla II
Gärten in und um Breslau aus dem Dornröschenschlaf geküsst

Breslau zählt zu den lebendigsten und beliebtesten Städten Polens. Mittlerweile ist die Stadt aber auch zu einem der attraktivsten Reiseziele für Gäste aus ganz Europa avanciert. Doch es sind nicht nur die berühmten Sehenswürdigkeiten oder das bunte Kulturangebot, mit welchen die Stadt lockt. Doch wussten Sie, dass es in und um Breslau eine Fülle von Gartenanlagen gibt, die durch ihre Einzigartigkeit überzeugen und deren Entdeckung mehr als lohnenswert ist? Sie übernachten in Breslau im zentral gelegenen Hotel Jana Pawla II. Die Zimmer verfügen über DU/WC, Föhn, TV, Telefon, Internetanschluss.

Ihr Reiseprogramm:
Tag 1:
Nach der Ankunft in Breslau erwartet Sie das erste Juwel schlesischer Gartenbaukunst auf dieser Reise: der Japanische Garten. Er zählt mit seinen Pagoden, Laternen und einem Teehaus aus Nagoya zu den größten Gärten seiner Art in Europa.

Tag 2:
Erste Station des Tages ist der Botanische Garten der Universität Breslau. Ein Refugium für tausende von Pflanzenarten und zugleich eine Oase der Erholung für Einheimische und Touristen. Später geht es nach Waldenburg (Wałbrzych). An seinem nördlichen Stadtrand liegt das imposante Schloss Fürstenstein, eines der größten Schlösser Polens. Im Palmenhaus des Schlosses (2 km entfernt) können mehr als 250 Pflanzenarten, welche die Flora verschiedener Klimazonen und Kontinente repräsentieren, bestaunt werden. Hier ist auch die einzige Bonsai-Ausstellung Polens beheimatet.

Tag 3:
Heutiges Ausflugsziel ist Bad Gottschalkowitz (Goczałkowice-Zdróy) mit seinem hinreißend schönen Gartenparadies „Ogrody Kapias“. Seine zwanzig Themengärten liefern den besten Beweis dafür, wie vielseitig und bunt die Kunst der Gartengestaltung sein kann.

Tag 4:
Am Vormittag steht das Arboretum Woislowitz (Wojsławice), eine Außenstelle des Botanischen Gartens der Universität Breslau, auf dem Programm. Auf der Rückreise wird ein Stopp in Halbau (Iłowa) in der bekannten Baumschule PUDELEK eingelegt, wo aktuell das Azaleenfest veranstaltet wird

Hinweise:
  • Ab 25 Reiseteilnehmern werden die meisten Reisen mit Reisebegleitungen bzw. Reiseleitungen ab Berlin durchgeführt (falls im Leistungsteil nicht anders vermerkt).
  • Eventuell anfallende Kurtaxe, Bettensteuer oder Eintrittsgelder sind nicht im Reisepreis enthalten, sofern nicht unter den Leistungen angegeben.
  • kostenloser Shuttlebus zum ZOB ab Ostbahnhof, Reinickendorf und Potsdam.