Beratung unter:03098323836 Jetzt anrufen und beraten lassen
  •  

NEU Sommer in der Lüneburger Heide

4 Tage Lüneburger Heide

(Deutschland)

Busreise - Nummer 3667786

Termin

Montag 06.07.2020 - Donnerstag 09.07.2020 | 4 Tage

Zustieg

66763 Dillingen / Saar | Bahnhof

weitere Zustiege >

Preise pro Person

4 Tage Lüneburger Heide, Doppelzimmer DU/WC, HP398 €
4 Tage Lüneburger Heide, Doppelzimmer mit Zustellbett, HP398 €
4 Tage Lüneburger Heide, Einzelzimmer DU/WC, HP486 €

Leistungen

  • Reise im modernen 5-Sterne-Fernreisebus
  • 3 Übernachtungen im 4-Sterne-Michel & Friends Hotel in Hodenhagen
  • 3x Frühstücksbuffet
  • 3x Abendessen (3-Gänge-Menü oder Buffet)
  • Rundfahrt Lüneburger Heide inkl. Reiseleitung
  • Kutschfahrt
  • Eintritt Heide-Erlebnis-Zentrum Undeloh
  • Stadtführung in Lüneburg
  • Stadtführung in Celle
  • Besuch einer Kerzenschnitzerei in Walsrode
Ihr Hotel

Sie wohnen im 4-Sterne Michel & Friends Hotel Lüneburger Heide in Hodenhagen. Ausstattung: Restaurants, Bierbar, Schwimmbad, Sauna und Dampfbad (inklusive). Die Zimmer verfügen über Bad oder Dusche/WC, Föhn, TV, Telefon und Safe.

Reiseprogramm

NEU Sommer in der Lüneburger Heide 4 Tage Lüneburger Heide
Heiderundfahrt - Hansestadt Lüneburg - Residenzstadt Celle

Die Lüneburger Heide gilt als eine in Europa einzigartige Kulturlandschaft mit einem unverkennbaren Charakter und ist seit jeher ein überaus beliebtes Ferienidyll. Das Naturschutzgebiet, das mit einer Fläche von 23.440 Hektar das Herzstück des Naturparks bildet, verfügt über die größten zusammenhändenden Heideflächen Mitteleuropas. Für den unverwechselbaren Charme dieser Landschaft sorgen aber ebenso die mystischen Moore, das Farbenspiel des sattgrünen Wacholders, der Kiefern und der silbrig-weißen Birken, klare Heidebäche und seichte Flüsse und natürlich die romantischen Heidedörfer mit den alten reetgedeckten Häusern. Neben den herrlichen Landschaftsbildern dieser Region locken auch die romantische Stadt Lüneburg, die aus gutem Grund seit vielen Jahren Schauplatz der Telenovela "Rote Rosen" ist, und die herzogliche Residenzstadt Celle zu einem Besuch.

1. Tag: Anreise in die Lüneburger Heide

Anreise im modernen Fernreisebus nach Hodenhagen, am Südrand der Lüneburger Heide.

2. Tag: Rundfahrt durch die Heide und Kutschfahrt

Ihre Reiseleitung führt Sie durch das größte Heidegebiet Deutschlands, das bereits 1921 zum Naturschutzpark erklärt wurde. Im Zentrum erhebt sich der Wilseder Berg, von dem aus ein umfassender Rundblick über die Heide möglich ist. In Undeloh informiert das Heide-Erlebnis-Zentrum über Entstehung, Erhaltung und Nutzung der Heide. Dort steigen Sie außerdem auf deutlich weniger Pferdestärken um. Denn was wäre ein Besuch in der Heide ohne eine Kutschfahrt? Im Anschluss geht es nach Schneverdingen. Es bietet alles, was für die Region so typisch ist: Schnucken grasen in der Nähe des Schäfers, Kutscher lenken ihre Wagen sicher über sandige Wege und Wanderer folgen den Pfaden. Im Heidegarten können Sie Vielfalt bewundern: rund 150 verschiedene Heidesorten und etwa 150.000 Pflanzen.

3. Tag: Lüneburg und Celle

Heute geht es auf den Spuren der beliebten Telenovela "Rote Rosen" durch Lüneburg. Seit Ende 2006 wird diese gesendet. Dabei wurde die über 1050-jährige Stadt ganz bewusst als Drehort ausgewählt: Kaum eine deutsche Stadt ist so romantisch und kombiniert perfekt die Atmosphäre mit viel jungem Leben wie Lüneburg. Sie lernen die bunte Studentenstadt bei einer Stadtführung kennen.

Am Nachmittag besuchen Sie die Residenzstadt Celle, auch oftmals "schönste Stadt Deutschlands" genannt. Sie besticht mit dem größten Fachwerkensemble Europas, das Sie bei einer Stadtführung sehen werden. Komplettiert wird das schmucke Stadtbild durch die Stadtkirche und das älteste Welfenschloss Deutschlands.

4. Tag: Zierkerzenschnitzerei und Heimreise

Nach dem Frühstück beginnt für Sie die Heimreise, die von einem Stopp in einer Zierkerzenschnitzerei unterbrochen wird. Die Kerze dient den Menschen seit jeher nicht nur als Lichtquelle, sondern schafft auch eine besondere und harmonische Atmosphäre. Bei einem kleinen Rundgang erfahren Sie Details über das alte, traditionelle Kunsthandwerk des Zierkerzenschnitzens. Danach geht die Fahrt zurück nach Saarbrücken. Die Rückkunft ist gegen 20.30 Uhr geplant; in den genannten Abfahrtsorten früher bzw. später.


Es gelten die allgemeinen Reisebedingungen des Busreiseveranstalters. Anton Götten GmbH |Busreisen ab Am Sandweiher | Busreisen ab Dillingen | Busreisen ab Faustermühle | Busreisen ab Homburg | Busreisen ab Kaiserslautern | Busreisen ab Mannheim | Busreisen ab Merzig | Busreisen ab Neunkirchen | Busreisen ab Pirmasens | Busreisen ab Saarbrücken | Busreisen ab Saarlouis | Busreisen ab St. Ingbert | Busreisen ab Völklingen |

Hinweis: Die Reisebeschreibung wurde nicht von Reisebus24.de erstellt. Text und Bilder sind vom Reiseveranstalter Anton Götten GmbH zur Verfügung gestellt worden.
Anton Götten GmbH
Kundenberatung
Wir legen besonderen Wert auf die persönliche Beratung und direkte Kundenbetreuung.
Anton Götten GmbH
4.37 von 5.00 auf Grundlage
von 58 Bewertungen
Telefon: 03098323836
Direkt zum Veranstalter
Weiter zur Buchung