•  

Die magische Vielfalt des Piemonts

Erlebnis- & Rundreisen | Piemont (Italien)

Busreise - Nummer 3661060

Termin

Montag 21.09.2020 - Sonntag 27.09.2020 | 7 Tage

Zustieg

09111 Chemnitz, Center in Röhrsdorf

weitere Zustiege >

Preise pro Person

Doppelzimmer715 €
Einzelzimmer855 €

Zusatzleistungen / Ermäßigungen (pro Person)

  • Kinderermäßigung: für Kinder von 0 bis 3 Jahren -100 %
  • Kinderermäßigung: für Kinder von 4 bis 12 Jahren -25 %

Leistungen

  • ONKA-Taxi-Gutschein (15,- pro Person) 
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 2 x Zwischenübernachtung mit Abendessen und Frühstück im Raum Südtirol/Gardasee
  • Alle Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 4 x Übernachtung mit Frühstück und Abendessen 4-Sterne-Hotel La Bussola in Novara oder gleichwertig 
  • 1 x typisch piemontesisches 4-Gang-Menü im Rahmen der Halbpension 
  • Alle Zimmer mit Bad/Dusche und WC, Fön, TV, Safe, Minibar und Klimaanlage 
  • Stadtbesichtigung Piacenza mit örtlicher Reiseleitung 
  • Ausflug Turin mit Stadtführung und Wallfahrtskirche Superga mit örtlicher Reiseleitung 
  • Zahnradbahn zum Besuch der Wallfahrtskirche Superga 
  • Ausfl ug Vercelli und der Reis mit örtlicher Reiseleitung 
  • Eintritt und Führung in einer Reismühle 
  • Ausflug Alba, Langhe und Casale Monferrato mit örtlicher Reiseleitung 
  • Weinprobe mit kleinem Imbiss in einem Weinkeller 
  • Stadtbesichtigung Bergamo mit örtlicher Reiseleitung 
  • Fahrt mit der Standseilbahn in Bergamo
  • Besucherstopp in Sirmione 
  • 7 ONKI-MARKEN

Hinweis

Der Reiseveranstalter bietet den Zustieg Rudolphstein - Raststätte/Brückenrestaurant "Frankenwald" nur bei Reisen mit Fahrtrichtung nach Süden an.

Reiseprogramm

Die magische Vielfalt des Piemonts
7 Tage Erleben Sie Städte, Wein und Reisfelder im Nordwesten Italiens

Unternehmen Sie mit Onka Tours eine abwechslungsreiche Reise ins Piemont. „Pie del Monte“ zu Füßen der mächtigen Alpenkette – das Land im Nordwesten Italiens gilt noch als echter Geheimtipp. Entdecken Sie die landschaftlichen und kulturellen Schätze der Region. In der Langhe und im Monferrato erleben Sie ein Meer von sanften Weinbergen mit zahlreichen Burgen und verschlafenen Dörfern. Die Metropole Turin und die prachtvollen Schlösser sind geprägt durch das Adelsgeschlecht der Savoyer. Und einen ungewöhnlichen Anblick bieten die weiten Reisfelder in der Gegend von Vercelli. Der Reisanbau hat in dem wasserreichen Gebiet zwischen den Flüssen Po und Sesia eine lange Tradition.

Ihr Reiseverlauf:
1. Tag: Anreise
Über Nürnberg und die Brennerautobahn bringt Sie Ihr Busfahrer in den Raum Südtirol/Gardasee zur ersten Übernachtung auf italienischem Boden.

2. Tag: Piacenza und Piemont
Piacenza ist die Geburtsstadt von Giorgio Armani, dem italienischen Modeschöpfer. Die Straßen säumen dutzende Paläste reicher Händler. Die zwei Reiterstandbilder aus Bronze auf der zentralen Piazza dei Cavalli markieren mit ihrer kraftvollen Bewegung den Übergang zu barocker Skulpturenkunst. Zinnen krönen den Palazzo del Comune, den die Einheimischen Il Gotico nennen. Die autofreie Via XX Settembre führt zum romanisch-gotischen Dom. Am Nachmittag erreichen Sie Ihr Hotel in Novara.

3. Tag: Die Pracht der Savoyer: Turin und die Wallfahrtskirche Superga
Heute besuchen Sie die Olympiastadt Turin. Die Hauptstadt des Piemonts hat mehr zu bieten als Fiat und Juventus. Der Palazzo Reale mit seiner ausladenden Gartenanlage, die großzügig angelegte Piazza San Carlo, das römische Theater und der Dom werden Sie begeistern. Hübsche Arkaden zum Bummeln und Verweilen. Das Geschlecht des Hauses Savoyen ist verantwortlich für die herrlichen Barockbauten Turins. Auf den Hügeln um Turin steht die Basilika von Superga aus dem 18. Jahrhundert, ein wichtiger Marienwallfahrtsort, der auch die Gräber des Hauses Savoyen beherbergt. Eine Zahnradbahn bringt Sie in 20 Minuten auf 672m Höhe. Der wunderschöne Blick auf ganz Turin und – mit ein bisschen Glück – auf das Panorama der Alpen wird Sie begeistern. Die Familiengruft können Sie gegen Aufpreis besichtigen (ca. 5,- pro Person).

4. Tag: Vercelli und der Reis
Am Ufer des Flusses Sesia gelegen, befi ndet sich Vercelli mitten im fruchtbaren Überschwemmungsgebiet der Poebene. Entlang der Flussund Kanalläufe wird auch heute noch Reis angebaut. Kilometer um Kilometer an Reisfeldern machen aus diesem weitläufi gen Gebiet einen faszinierenden und einnehmenden Flecken Erde. Die Reisfelder stellen ein europaweit einzigartiges historisches, kulturelles und territoriales Erbe dar. Vercelli ist eine Stadt, reich an Geschichte, Schätzen sowie Kunstwerken. Die zentrale Piazza Cavour mit dem neoklassizistischen Dom ist umgeben von mittelalterlichen, gotischen und Renaissance-Gebäuden und wird beherrscht vom Turm Torre dell‘Angelo. Anschließend besuchen Sie die uralte, noch perfekt funktionierende Reismühle San Giovanni aus dem letzten Jahrhundert. Die geführte Besichtigung erklärt das harte Leben der Reisbauern und Sie erfahren alles über den Reisanbau einst und jetzt.

5. Tag: Wo der Wein wächst
Sie unternehmen eine schöne Fahrt durch eines der interessantesten Weinanbaugebiete Europas: die „Langhe“. Hoch oben auf den Hügeln thronen zahlreiche Burgen und Schlösser und die Hügel sind über und über mit Weinstöcken bepfl anzt. Am nördlichen Rand dieser bezaubernden Landschaft liegt Alba, die Stadt der weißen Trüffel. Besichtigung des Zentrums mit Rathaus, Dom und anschließend Zeit zu einem kleinen Bummel. Zum Mittag erfolgt eine Einkehr in ein Weingut, um dort bei einer Weinprobe mit kleinem Imbiss auch die Weine der Langhe zu genießen. Casale Monferrato ist dank seines barock geprägten Stadtbildes eine der kunsthistorisch interessantesten Städte des Piemonts.

6. Tag: Bergamo, Sirmione und Zwischenübernachtung
Heute fahren Sie zunächst nach Bergamo. Die Stadt ist unterteilt in eine Ober- und Unterstadt, die durch eine historische Seilbahn miteinander verbunden sind. In der Oberstadt können, umschlossen von venezianischen Mauern, viele außergewöhnliche architektonische Kunstwerke betrachtet werden. Um Jahrhunderte zurück versetzt fühlt man sich, wenn man durch die romantischen, mittelalterlichen Gassen spaziert. Auf dem Weg zu Ihrem Zwischenübernachtungshotel legen Sie noch einen Stopp im malerischen Städtchen Sirmione ein.

7. Tag: Heimreise
Nach dem Frühstück treten Sie die Heimreise in die Ausgangsorte an.

Hinweise:
  • Mindestteilnehmerzahl: Für alle unsere Reisen gilt eine Mindestteilnehmerzahl von nur 15 Personen. Sollte diese nicht erreicht werden, behalten wir uns vor, die Reise maximal vier Wochen vor Beginn zu stornieren.
  • Ausweispapiere: Sie benötigen als deutscher Staatsbürger bei Reisen und Tagesausflügen ins Ausland einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Ihr Reisebüro berät Sie gerne über das für Ihr Reiseziel erforderliche Dokument.
  • 15,- Euro ONKA-Taxi-Gutschein inklusive: Wenn Sie in Eigenregie zum Reisebus kommen möchten, sparen Sie bares Geld! Wir verrechnen den 15,- Gutschein direkt mit Ihrer Buchung und Sie erhalten Ihre Reise entsprechend günstiger!
  • 3% Frühbucherrabatt erhält jeder Interessierte, der eine Reise aus diesem Katalog bis zum 29.02.2020 bucht.

Es gelten die allgemeinen Reisebedingungen des Busreiseveranstalters. Onka Tours GmbH & Co.KG |Busreisen ab Berg | Busreisen ab Chemnitz | Busreisen ab Dehlitz | Busreisen ab Dennheritz | Busreisen ab Dresden | Busreisen ab Eisenach | Busreisen ab Erfurt | Busreisen ab Gera | Busreisen ab Goldschau | Busreisen ab Gotha | Busreisen ab Hermsdorf | Busreisen ab Jena | Busreisen ab Leipzig | Busreisen ab Markranstädt | Busreisen ab Weimar |

Hinweis: Die Reisebeschreibung wurde nicht von Reisebus24.de erstellt. Text und Bilder sind vom Reiseveranstalter Onka Tours GmbH & Co.KG zur Verfügung gestellt worden.
Onka Tours GmbH & Co.KG
Kundenberatung
Wir legen besonderen Wert auf die persönliche Beratung und direkte Kundenbetreuung.
Onka Tours GmbH & Co.KG
4.2 von 5.00 auf Grundlage
von 191 Bewertungen

Weiter zur Buchung