Rundreise Emilia Romagna – DIE Genussregion in Italien

Erlebnis- & Rundreisen | Parma (Italien)

Busreise - Nummer 3445977

Termin

Samstag 11.05.2019 - Montag 20.05.2019 | 10 Tage

weitere Termine >

Zustieg

09247 Chemnitz Mitte, Che-Center / Röhrsdorfer Allee 3 -Ecke Siedlungsweg

weitere Zustiege >

Weitere Termine

Preise pro Person

Doppelzimmer1.354 €
Einzelzimmer1.645 €

Attraktive Rabatte für Gruppen ab 8 Personen hier anfragen.

  • Sicher Online buchen mit SSL Verschlüsselung

  • Bei Reisebus24.de buchen Sie Busreisen zum günstigsten Originalpreis des Veranstalters

Weiter zur Buchung

Leistungen

  •  Fahrt im 5- oder 4-Sterne-Reisebus (je nach Termin)
  • 1 Übernachtung in einem 3-Sterne-Hotel in Südtirol
  • 5 Übernachtung im 4-Sterne-Hotel Albergo dei Medaglioni in Correggio
  • 2 Übernachtung im 4-Sterne-Superior-Hotel Michelangelo in Milano Marittima an der Adria
  • 1 Übernachtung im 3-Sterne-Sporthotel Brugger in Fulpmes im Stubaital
  • 9 x Frühstück vom Buffet
  • 9 Abendessen als 3-Gang-Menü im Hotelrestaurant
  • Touristensteuer
  • Eberhardt-Reiseleitung ab/an Deutschland 

Ihre Vorteile:
  • orientierender Stadtrundgang in Mantua
  • Eintritt und Führung im Palazzo Ducale in Mantua
  • Stadtführungen in Ravenna, Ferrara, Modena, Parma sowie Bologna mit örtlicher, Deutsch sprechender Reiseleitung
  • Eintritt in das Baptisterium, in den Dom sowie in das Farnese Theater in Parma
  • Besichtigung des Museo del Prosciutto bei Parma inklusive Schinkenverkostung
  • Fotostopp am Castello Torrechiara
  • Eintritt sowie Führung im Ferrari-Museum Casa Enzo Ferrari in Modena
  • Besuch einer Balsamessig-Kellerei inklusive Verkostung in Modena
  • Eintritt in die Taufkapelle sowie das Anatomische Theater in Bologna
  • Besichtigung einer Enoteca mit Verkostung inklusive Imbiss mit landestypischen Spezialitäten in Dozza
  • Besichtigung der Eselfarm im Agriturismo Montebaducco inklusive Mittagessen
  • Besuch der Vacche Rosse, der roten Kühe der Emilia Romagna
  • Verkostung des weltbekannten Parmesankäse
  • Eintritt in das Castello Estense in Ferrara
  • Busfahrt im Po-Delta
  • Eintritt in die Basilika S. Apollinare in Classe sowie die Basilika S. Vitale in Ravenna
  • Eintritt in das Mausoleum di Galla Placidia sowie in das Baptisterium der Orthodoxen in Ravenna
  • Eberhardt-Reiseleiter-Funk bei allen Führungen und Besichtigungen
Sicher online buchen mit SSL Verschlüsselung

Reiseveranstalter

Reiseprogramm

Rundreise Emilia Romagna – DIE Genussregion in Italien
10 Tage Busreise in die Emilia Romagna mit Mantua – Parma – Modena – Ferrari-Museum – Bologna – Dozza – Ferrara – Po-Delta – Adria – Ravenna

Ihr Hotel: 
Hotel und Gasthof Lener (1.-2. Reisetag)
Lage:
Nur wenige Kilometer von Sterzing entfernt, befindet sich Freienfeld, ein kleines Dorf in der Bergwelt von Südtirol, in dem Ihr 3-Sterne-Superior-Hotel und Gasthof Lener liegt. Im Wipptal gelegen, bietet es optimale Bedingungen für Tagesausflüge an den malerischen Gardasee, nach Bozen oder in das verliebte Venedig. Die unweit entfernten Dolomiten bieten Wanderfreunden ideale Touren für Anfänger als auch Profis.
Zimmer: Die Zimmer sind mit Telefon und TV sowie einem Badezimmer mit Dusche oder Badewanne und WC ausgestattet.
Ausstattung: Entspannen können Sie in der Wellnesslandschaft des Hotels. Eine türkische und finnische Sauna sowie ein Whirpool und ein Solarium laden zum Verweilen ein. Im Hotel-Restaurant können Sie frisch zubereitete Speisen genießen. In der Pizzeria werden Ihnen besonders schmackhafte Pizzen serviert.

Albergo Dei Medaglioni (2.-7. Reisetag)
Lage:
Das elegante 4-Sterne-Hotel Albergo Dei Medaglioni erwartet Sie im Herzen des historischen Zentrums der Kleinstadt Correggio in der Emilia Romagna. Sie übernachten hier in einem alten Palazzo.
Zimmer: Jedes Zimmer im Hotel ist auf seine Weise und entsprechend der alten Gemäuer einzigartig. Trotz der jüngsten Renovierung wurden die ursprünglichen, historischen Elemente beibehalten. Alle Zimmer verfügen über Badewanne oder Dusche/WC inkl. Föhn, Sat-TV, Safe und Minibar.
Ausstattung: Das Hotel bietet Ihnen kostenfreies WLAN. Das Frühstück sowie das Abendessen nehmen Sie im hoteleigenen Restaurant Il Correggio ein.

Hotel Michelangelo (7.-9. Reisetag)
Lage:
Das 4-Sterne Hotel Michelangelo hat eine wundervolle Lage. Es befindet sich nur wenige Gehminuten vom einladenden Strand entfernt. Außerdem können Sie sich mitten im Grünen perfekt erholen.
Zimmer: Die komfortabel eingerichteten Zimmer sind modern ausgestattet und bieten ein tolles Wohlfühl-Ambiente. Die Zimmer verfügen über ein Bad mit Dusche/WC, Haartrockner, SAT-TV, Safe, Telefon und Klimaanlage.
Ausstattung: Am hoteleigenen Pool können Sie ein kühles Bad genießen und Ihre Seele baumeln lassen. Im schön eingerichteten Speisesaal des Hotels werden Sie jeden Tag aufs Neue vom Küchenchef mit schmackhaften Gerichten verwöhnt. Ihren Abend können Sie entspannt auf der großen Terrasse des Hotels ausklingen lassen.

Hotel Alberello (9.-10. Reisetag)
Lage:
Das familiäre 3-Sterne-Hotel Alberello liegt am nördlichen Ortsrand von Riva del Garda. Das Zentrum, in 2,5 Kilometern Entfernung, ist bequem mit dem Bus in fünf Minuten zu erreichen oder Sie spazieren etwa gemütliche 30 Minuten bis dorthin. Der Gardasee befindet sich in etwa zwei Kilometer Entfernung.
Zimmer: Die Zimmer verfügen über Dusche oder Badewanne/WC, SAT-TV, Telefon und Safe. Freies WLAN steht im gesamten Hotel kostenfrei zu Verfügung.
Ausstattung: Das Hotel besitzt einem Fahrstuhl und wird als Rollstuhl gerecht ausgeschrieben. Desweiteren ist es mit einem Pool im Garten, einer Bar und einem Aufenthaltsraum ausgestattet.

Die Emilia Romagna bildet einen breiten Korridor durch die weite, hügelige Landschaft der Po-Ebene, der Wasserscheide zwischen dem alpinen Norden und dem mediterranen Süden Italiens. Besonders hervorzuheben ist in dieser Region die exzellente Küche. Berühmte Spezialitäten wie der Parmaschinken oder der Parmesankäse finden hier ihren Ursprung. Auch Olivenöl, Tomaten, Bohnen und Salami sind in der Region wegen der intensiv betriebenen Landwirtschaft im Überfluss zu finden. Entdecken Sie die Vielfalt der Emilia Romagna während dieser Rundreise! 

Ihr Reiseverlauf:
1. Tag: Anreise nach Südtirol
Ihre Rundreise führt Sie mit dem Reisebus in Richtung Süden, Sie passieren Nürnberg und München, fahren durch das Inntal zum Brenner und erreichen schließlich Südtirol, die nördlichste Region Italiens. Im Hotel essen Sie gemeinsam zu Abend.
Fahrstrecke: Bus: ca. 680 Kilometer

2. Tag: Mantua und Weiterreise nach Correggio in der Emilia Romagna
Durch die Bergwelt Südtirols reisen Sie in die Region Lombardei und erreichen Mantua. Nicht umsonst wird Mantua als eine der schönsten Städte Norditaliens bezeichnet, denn schon viele namhafte Künstler haben hier ihre Spuren hinterlassen. Bei einem orientierenden Rundgang mit Ihrer Eberhardt-Reiseleitung erkunden Sie die Renaissance-Stadt zu Fuß und besichtigen den imposanten Palazzo Ducale. Nun reisen Sie weiter in die Region Emilia Romagna und erreichen das 4-Sterne-Hotel Albergo dei Medaglioni im Herzen der Altstadt von Correggio.
Fahrstrecke: Bus: ca. 300 Kilometer

3. Tag: Parma - Schinken-Museum und Burg Torrechiara
In Parma kann man nicht nur sehr gut leben, essen und trinken, sondern auch die Fülle an Kunstschätzen in dieser ehemaligen Residenzstadt bestaunen. Mit einer örtlichen Reiseleitung erkunden Sie die Stadt mit symbolhaftem Charakter. Im historischen Kern von Parma sehen Sie das religiöse Zentrum mit dem Dom, dem Baptisterium und dem Bischofspalast. Zusammen bilden diese Gebäude ein eindrucksvolles, mittelalterliches Ensemble. Außerdem sehen Sie den Palazzo Pilotta, einen imposanten Komplex, der die Bibliothek, das Farnese-Theater und einige Museen beherbergt. Gleich in der Nähe erblicken Sie das Teatro Regio, eines der berühmtesten Theater Italiens. Das Aushängeschild dieser Gegend ist zweifellos der Parmaschinken, den Sie sicher mehrfach in den üppigen Auslagen der Händler sehen! Um aber den puren Genuss dieser und weiterer Spezialitäten kennen zu lernen, fahren Sie hinaus aufs Land und besuchen das Museo del Prosciutto di Parma in Langhirano, der Hauptstadt des Parmaschinkens. Hier erfahren Sie, woher der weltberühmt Schinken seinen Namen und einzigartigen Charakter hat. Natürlich kosten Sie den lang gereiften Parmaschinken! Bevor Sie wieder zurück nach Correggio reisen, halten Sie an der Burg von Torrechiara, ein Meisterwerk der mittelalterlichen Baukunst! Sie werden diese gewaltige Festungsanlage schon von Weitem erblicken, denn sie erhebt sich auf einem 280 Meter hohen Hügel. Zum Abendessen sind Sie zurück im Hotel in Correggio.
Fahrstrecke: Bus: ca. 130 Kilometer

4. Tag: Die Balsamico-Stadt Modena mit Ferrari-Museum
Heute lernen Sie die Stadt der Genüsse und der Autoleidenschaft näher kennen. Modena ist die Provinzhauptstadt der gleichnamigen Region. Entstanden an der historischen Via Emilia soll sie der Legende nach etruskischen Ursprungs sein. Bei einem Rundgang mit Ihrer örtlichen Reiseleitung erfahren Sie viel Wissenswertes über die Stadt mit einer langen Vergangenheit. Die damalige Hauptstadt des Herzogtums Este erfuhr große städtebauliche und architektonische Veränderungen. Sie sehen wahre Kleinode der Kunst wie den vollständig in weißem Marmor gehaltenen romanischen Dom auf der Piazza Grande. Zusammen mit dem Ghirlandina, dem Glockenturm, der sich majestätisch über den Dächern der Stadt erhebt, gehören beide zum Weltkulturerbe der UNESCO. Sie sehen weiterhin den antiken Palazzo Comunale (Rathaus), den Torre Civica (Stadtturm) und weitere, gut erhaltene Gebäude im historischen Herz der Stadt. Rund um Modena entwickelte sich eines der größten Zentren der Landwirtschaft. Jedes Jahr werden hier 15 Millionen Rohschinken, 30.000 Tonnen Parmesankäse und 500.000 Tonnen Nudeln produziert. Gelegenheit, diese Köstlichkeiten zu probieren, haben Sie bei einer individuellen Mittagspause. Anschließend besuchen Sie die älteste Balsamessig-Kellerei Modenas, wo Sie einen Einblick in die Produktionstechniken und die Tradition des sehr guten Essigs erhalten und natürlich auch eine Kostprobe nehmen. Am Nachmittag statten Sie der Casa Enzo Ferrari, dem neuen Ferrari-Museum, einen Besuch ab. Schon von Weitem erblicken Sie das futuristische Gebäude in Form einer riesigen, gelben Motorhaube eines Ferraris. In diesem modernen Museum sehen Sie nicht die schnellen, weltbekannten Flitzer, wie man es erwartet. Dieses Museum ist ganz dem Schöpfer der begehrten Wagen, Enzo Ferrari, gewidmet! Bei einem geführten Rundgang werden Sie in die Visionen eines leidenschaftlichen Mannes entführt. Nicht umsonst beginnt Ihre Führung in jenem Haus, in dem Enzo das Licht der Welt erblickte und das Handwerk erlernte! In der Ausstellung werden Sie auch einige erlesene Ferrari-Modelle bestaunen können. Zum Abendessen sind Sie zurück im Hotel.
Fahrstrecke: Bus: ca. 60 Kilometer

5. Tag: Universitätsstadt Bologna - Weine aus der Emilia Romagna
Heute entdecken Sie während einer Führung in Bologna eine der schönsten und besterhaltenen Altstädte Europas. Viele Türme aus dem Mittelalter und ca. 40 Kilometer überdachte Arkadengänge prägen das Bild. Besonders sehenswert ist die weitläufige Innenstadt mit ihren Fußgängerzonen, Plätzen, Kirchen und Palästen. Die bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Universitätsstadt sind die Kathedrale San Petronio und der Neptunbrunnen. Einzigartig auf der Welt ist auch das Anatomische Theater im Palazzo dell'Archiginnasio (ehemaliger Sitz der Universität). Hier wurden die ersten Anatomievorlesungen in Bologna gehalten und vor den Augen der Studenten praktiziert. Nun reisen Sie in das mittelalterliche Dörfchen Dozza, das für seine Kunstszene sehr berühmt ist. Genießen Sie einen Spaziergang in diesem tollen Ort! Anschließend probieren Sie in der Enoteca der Burganlage Weine der Region. Dabei erfahren Sie viel über die guten Tropfen der Region Emilia Romagna - ein toller Abschluss des Tages!
Fahrstrecke: Bus: ca. 210 Kilometer

6. Tag: Ein Tag auf dem Lande - die größte Eselfarm Europas und die roten Kühe der Emilia Romagna
Ein ganz besonderer Tag mit authentischen Erlebnissen auf dem Lande erwartet Sie heute. Denn was wäre die Emilia Romagna ohne ihre schmackhaften Leckerbissen? Von Carpi reisen Sie vorbei an Reggio Emilia zum Agriturismo Montebaducco inmitten der sanften Hügellandschaft. Familie Borghi empfängt Sie herzlich und zeigt Ihnen die größte Eselfarm Europas und wahrscheinlich auch der Welt mit ca. 800 Eseln unterschiedlicher Art. Mit viel Engagement und Liebe zur Natur wird dieser Familienbetrieb bewirtschaftet. Sie erhalten eine kleine Einführung in das Leben auf dem Lande und die Landwirtschaft. Anschließend werden Sie im dazugehörigen Restaurant mit einem landestypischen Mittagessen verwöhnt und genießen dabei natürlich auch hier hergestellte Produkte aus Eselsmilch. Nach diesem einmaligen Erlebnis besuchen Sie am Nachmittag die seltenen rötlichen Reggiana-Kühe, die den besten Parmesan-Käse liefern! Den Tieren geht es besonders gut, sie bekommen nur das beste Futter und haben in den großzügigen Freilaufflächen genügend Platz. Somit kann in der nahe gelegenen Molkerei der beste Parmesan-Käse hergestellt werden. Dieser war Gewinner vieler internationaler Wettbewerbe! Natürlich bekommen Sie eine Kostprobe verschiedener Sorten, bevor Sie wieder zurück nach Carpi reisen.
Fahrstrecke: Bus: ca. 80 Kilometer

7. Tag: Ferrara und durch das Po-Delta an die Adria-Küste
Sie verlassen das Landesinnere und setzen Ihre Rundreise fort. Zunächst erreichen Sie Ferrara. Sie besichtigen mit einer örtlichen Reiseleitung die UNESCO-Weltkulturerbe-Stadt mit dem imposanten Dom und dem Castello Estense. Ihnen bleibt ausreichend Zeit für eigene Unternehmungen und eine Mittagspause in der schönen, mittelalterlichen Altstadt. Durch die wohl eindrucksvollste Landschaft der Region - das Mündungsgebiet des Po mit seinen tausendjährigen Biotopen - reisen Sie weiter an die Adria-Küste. Ihre Reiseleitung wird Ihnen bei der Fahrt durch dieses Gebiet viel Wissenswertes berichten! Am frühen Abend erreichen Sie das das 4-Sterne-Hotel Michelangelo in Milano Marittima an der Adria-Küste.
Fahrstrecke: Bus: ca. 240 Kilometer

8. Tag: Ausführliche Besichtigungen in Ravenna
Gleich nach dem Frühstück reisen Sie mit dem Bus in das nahegelegene Ravenna. Mit Ihrer örtlichen Gästeführerin bestaunen Sie zunächst die wunderschöne Basilika S. Apollinare in Classe, die berühmt für das byzantinische Apsismosaik aus dem 6. Jahrhundert ist. Gemeinsam fahren Sie mit dem Bus in das Zentrum, wo Sie weitere Sehenswürdigkeiten der malerischen Altstadt, die zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört, besichtigen: die Basilika Sant'Apollinare Nuovo und das Grab des göttlichen Dichters Dante (Außenbesichtigung). Ihnen bleibt anschließend Zeit für eine individuelle Mittagspause. Ihre Gästeführerin gibt Ihnen gerne Tipps! Die Basilika von San Vitale, die Sie im Anschluss besuchen, ist eine achteckige, im 6. Jahrhundert von Giuliano Argentario errichtete Kirche. Weiterhin bestaunen Sie das Mausoleum di Galla Placidia mit den ältesten Mosaiken der Stadt. Ein weiteres durch seine Mosaike bekanntes Bauwerk ist die Baptisterium der Orthodoxen. Nach der Stadtführung haben Sie Zeit für individuelle Entdeckungen in Ravenna. Auf dem Rückweg zum Hotel halten Sie für einen kurzen Fotostopp am Mausoleum des Theoderich, welches ebenfalls zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört.
Fahrstrecke: Bus: ca. 50 Kilometer

9. Tag: Fahrt von der Emilia Romagna zur Zwischenübernachtung
Sie verabschieden sich heute von der Adria und somit von der Emilia Romagna und reisen mit dem Bus zur Zwischenübernachtung.
Fahrstrecke: Bus: ca. 500 Kilometer

10. Tag: Rückreise nach Deutschland
Mit vielen Erlebnissen aus der Genuss-Region Emilia Romagna reisen Sie mit dem Bus zurück nach Deutschland. Ihre ausführliche Rundreise neigt sich dem Ende entgegen. Sie werden noch lange von dieser traumhaften, leider noch viel zu unbekannten Region Italiens schwärmen!
Fahrstrecke: Bus: ca. 650 Kilometer

Hinweise: 
  • Mindestteilnehmerzahl: 20 bei einer Absagefrist von 4 Wochen vor Reisebeginn
  • m Reisepreis sind Eintritte in Museen, Kirchen und Sehenswürdigkeiten sowie Verkostungen in Höhe von ca. 150 € inklusive!
  • Ein gültiger Personalausweis ist erforderlich

Haben Sie Fragen
zur Busreise?

Busreise - Nummer: 3445977

Fragen zur Reise

Ihre Vorteile bei Reisebus24.de

  • Reiseangebote direkt vergleichen

  • Persönliche Beratung per Telefon oder Mail

  • Sichere Online Buchung mit SSL

  • Tiefpreisgarantie durch original Reisepreis der Reiseveranstalter

  • Bequem per Rechnung bezahlen

Sicher buchen!

Sichere Online - Buchung bei Reisebus24.de mit SSL-Verschlüsselung

Tiefpreis Garantie

Bei Reisebus24.de buchen Sie Busreisen immer zum günstigsten Originalpreis des Veranstalters.

Tiefpreis

Bei Reisebus24.de buchen Sie immer zum günstigsten Preis. Weder ein anderes Internetportal, noch der Reiseveranstalter selbst wird Ihnen ein besseres Angebot unterbreiten – das garantieren wir Ihnen! Sollten Sie am Buchungstag die gleiche Busreise des selben Veranstalters zu einem günstigeren Preis finden, so erstatten wir Ihnen die Differenz.

Ausgeschlossen von dieser Garantie sind unrechtmäßig gewährte Rabatte, gefälschte Angebote und Bonus- bzw. Treueprogramme.

Der Service von Reisebus24.de wird stetig von Kunden neu bewertet. Es ist uns ein besonderes Anliegen die Wünsche, Bedürfnisse und Anforderungen unserer Kunden zu berücksichtigen und im Sinne unserer Kunden zu handeln.

  • img_54

    Über 10 Jahre Erfahrungen

    Reisebus24.de ist führend bei der Vermittlung von Busreisen. Bereits seit 2004 arbeiten wir mit namhaften Busreiseveranstalter erfolgreich zusammen. 

  • img_55

    Sicher & bequem buchen

    Bei Reisebus24.de buchen Sie sicher und bequem direkt im Internet oder telefonisch bei unserem kompetenten und freundlichen Serviceteam.

  • img_56

    Busreisen für jedes Alter

    Busreisen bieten für alle Zielgruppen und Gelegenheiten das passende Reiseangebot. Mit über 180.000 Busreisen bietet Reisebus24.de jährlich die größte Reiseauswahl.