• img_24
  • img_25
  • img_25
  • img_29

Belgien

Das Königreich Belgien bildet förmlich das Herz Europas. Doch viele wissen meist nicht mehr über unser kleines Nachbarland als dass die Bewohner gerne Pommes frites  und Schokolade essen, hervorragendes Bier brauen, gerne Comics lesen und der Konflikt zwischen Wallonen und Flamen noch stets anhält. Dabei wurden Vielfalt und Schönheit des Landes oft weit unterschätzt. Zahlreiche wunderschöne und gut erhaltene Städte warten hier auf eine Erkundung, lange Radtouren durch Heidelandschaften, Moore und grüner Hügellandschaften können hier unternommen werden und einige Kilometer weiten und sauberen Sandstrandes erwarten hier herzlichst die Besucher.

Belgien: Land der Wallonen und Flamen, der Schokolade und des Bieres!

Seit seiner Unabhängigkeit 1830 bildet Belgien eine parlamentarische Monarchie. Noch vor der belgischen Revolution gehörte das Land noch zu den  Vereinigten Königreichs der Niederlande , mit denen Sie den Großteil ihrer Geschichte teilen.  Besonders in der historischen Grafschaft Flandern lässt sich noch heute auf den Spuren des hochmittelalterlichen Wohlstandes wandern und gut erhaltene Kunstobjekte und architektonische Meisterwerke bestaunen.

Belgien ist ohne Zweifel ein sehr spannendes Land. So wie hier Deutsch, Flämisch und Französisch gesprochen wird,  lassen sich noch heute die verschiedenen kulturellen Einflüsse auf recht kleinen Raum hautnah erfahren!

Den unangefochtenen Kern den Landes stellt die Haupt- und Europastadt Brüssel dar. Die zweisprachige Stadt ist weit aus mehr als Standort des europäischen Rates sondern auch eine Stadt für Gourmets, der Comic-Kunst und des Jugendstils. Das Atomium als Relikt des Expo ’58 ist sicherlich eines der Hauptwahrzeichen der Stadt, doch bieten sich hier noch einige Höhepunkte mehr, welche ein Besucher nicht verpassen sollte. Der  Grote Markt beispielsweise gilt als der vielleicht schönste Marktplatz der Welt und ist  UNESCO-Weltkulturerbe. Nur wenige Schritte entfernt befindet sich das zweite Wahrzeichen der Stadt: Manneke Pis. Die Stadt lädt ein zum Flanieren und Shoppen, vorbei an wunderschönen Fassaden und durch überdachte Galerien.

Die nördliche Region Flandern besticht durch eine seichte und satte Landschaft, einigen Kilometern weißen Sandstrandes und vor allem durch die vielen wundervoll erhaltenen Städte. Ob Sie eine Tour durch Heide-, Moor-, und Polderlandschaften planen, am Strand durchatmen möchten oder aber in den Städten auf Entdeckungstour gehen wollen – all dies ist hier wunderbar umsetz- und kombinierbar.

Ob Drachen steigen lassen, relaxen, ein Spaziergang durch die Dünen oder aber  eine Portion lecker Fritten, frischer Fisch und duftende Waffeln an der Strandpromenade -13 Badeorte, darunter das fast schon mondäne Ostende, laden kleine sowie große Gäste zu unvergesslichen Tagen an der Nordsee ein.

Kulturell interessierte Gäste in Flandern müssen bei einem knappen Zeitpensum eine harte Auswahl zwischen den wunderbaren Städten treffen.  Mechelen, „die klingende Stadt“, mit ihrer berühmten Glockenspielschule die einem Freilichtmuseum der Renaissance gleicht. Leuven, der Hauptstadt der Bierregion Flämisch-Brabant mit seinen prachtvollen Fassaden, dessen spätgotisches Rathaus und Marktplatz als wunderbare Beispiele für die flämische Baukunst gelten. Gent, die früher reiche Tuchhandelstadt und heutige Blumenstadt,  mit toll beleuchteter Altstadt. Der Hafen-, Kunst- und Designstadt Antwerpen – hier befindet sich nicht nur die weltweit größte Diamantenbörse, hier lebte auch der Barockmaler Peter Paul Rubens der historische Stadtkern ist großartig erhalten. Oder aber das traumhafte Brügge: hier gleicht ein Spaziergang einem Besuch eines riesigen mittelalterlichen Freilichtmuseums mit historischen Kirchen sowie romantischen Grachten und sechs Jahrhunderte flämische Kunst welche im Groeningemuseum ausgestellt werden.

Im Süden Belgiens befindet sich die, neben deutsch, vorwiegend französisch sprachige Region Wallonie. Urlauber reisen insbesondere in die Ardennen an, wo sie romantische Schlösser, historische Dörfer und weite Waldgebiete erwarten. Viele der sich hier befindenen Städte sind als Wiege der europäischen Industrialisierung bekannt, doch sind diese gewiss nicht trist und grau, sondern lebendig und kulturell höchst interessant.

Hauptstadt der Region ist Namur. Sie gilt als Feinschmeckerziel und als gemütliche Stad, welche  zum Bummeln durch die gemütlichen Gassen einlädt. Als besonders sehenswert gelten hier die klassizistische Kathedrale St. Aubin und die riesige Zitadelle von Namur die zudem noch eine wunderbare Aussicht über Stadt und Maastal bietet.

Als kulturelles Zentrum der Region versteht sich die Kunst- und Industriestadt Lüttich.  Die Treppe Montagne de Bueren, der Museumskomplex Grand Curtius, der prachtvolle prinzbischöfliche Palast sowie der moderne Liège-Guillemins Bahnhof gelten hier als touristische Highlights.  Ebenfalls einen Besuch wert sind die Städte Mons, Tournai und Chaleroi. Erstere wir im Jahr 2015 Kulturhauptstadt und besticht mit einer Vielzahl an bürgerlichen und sakralen Bauwerken aus seiner langen und wohlhabenen Geschichte.        Tournai gilt als älteste Stadt der Wallonie. Sie wurde im Jahre 50 v. Chr. gegründet und besitzt des ältesten Glockenturm Belgiens und mit der Kathedrale Notre-Dame über eine der schönsten romanischen Kirchen Westeuropas.

Mit knapp 204 000 Einwohnern bildet Chaleroi die größte Stadt der Wallonie. Sie versprüht den Charme einer früheren Industriestadt, verfügt über das größte Fotografie-Museum Europas und dem ehemaligen Kohlebergwerk Bois du Cazier, welches zu tollem Museum umgebaut wurde.

So verschieden die Bewohner des Landes sein mögen, so verschieden und vielfältig sind auch die Gestaltungsmöglichkeiten die ein Reisender in Belgien hat. Viele Busunternehmen warten auf ihre Chance Ihnen unser Nachbarland näher zu bringen und in seinen Bann zu ziehen zu lassen. Ob „Bid bald“, „Tot gauw“ oder „Au revoir“  ein Besuch wird sicher nicht ihr letzter bleiben!

Empfehlung

Metz

Tagesfahrt

Fahrt nach Metz. Die Hauptstadt war bereits seit der Antike Ort des Austauschs im Herzen von Europa mit seinen Nachbarn Deutschland, Belgien und Luxemburg. Die historisc...

1 Tag ab 65€ p.P.

Direkt zum Reiseveranstalter
Tel.: 0309832383108

Mi. 17.07.2019 weitere Termine

Empfehlung

Maastricht mit ANDRÉ RIEU

Unterkunft siehe Details

PARK INN by RADISSON Liege Airport Hotel Das ***PARK INN by RADISSON Liege Airport Hotel liegt  ca. 12 km von der Innenstadt und unweit des Flughafens Lüttich entf...

3 Tage ab 449€ p.P.

Direkt zum Reiseveranstalter
Tel.: 0309832383108

Mi. 17.07.2019 - Fr. 19.07.2019 weitere Termine

Empfehlung

Flanderns Höhepunkte: Brügge, Gent & Brüssel

4-Sterne-Hotel

Sie sind zu Gast im erstklassigen HHHH Pullman Hotel Centre Midi. - nur ca. 1,7 km vom Grand Place entfernt. Das moderne Hotel bietet seinen Gästen ein sehr schickes Am...

4 Tage ab 339€ p.P.

Do. 18.07.2019 - So. 21.07.2019 weitere Termine

Antwerpen
Empfehlung

Kunststadt Antwerpen

Lindner WTC Hotel & City Lounge Antwerpen

Ihr Hotel: Das modern-legere Hotel liegt sehr zentral und trotzdem ruhig, direkt neben dem kathedralartigen und absolut sehenswerten Hauptbahnhof, im schillernden Diaman...

3 Tage ab 299€ p.P.

Direkt zum Reiseveranstalter
Tel.: 0309832383100

Fr. 19.07.2019 - So. 21.07.2019 weitere Termine

Liège, Lüttich, Ardennen
Empfehlung

Belgische Ardennen

pentahotel Liège

Ihr Hotel: Im Stadtzentrum von Lüttich, der „Feurigen Stad“, empfängt Sie das pentahotel Liège. Das Hotel liegt direkt neben Sehenswürdigkeiten der Stadt, wie de...

3 Tage ab 319€ p.P.

Direkt zum Reiseveranstalter
Tel.: 0309832383100

Fr. 19.07.2019 - So. 21.07.2019 weitere Termine

Bus mieten

kostenlos & unverbindliche Angebote inkl. Fahrer anfragen und vergleichen.

Ihre Vorteile bei Reisebus24.de

  • Reiseangebote direkt vergleichen

  • Persönliche Beratung per Telefon oder Mail

  • Sichere Online Buchung mit SSL

  • Tiefpreisgarantie durch original Reisepreis der Reiseveranstalter

  • Bequem per Rechnung bezahlen