Wir haben geerbt! Wunderschönes Altmühltal

Eine Urlaubslandschaft wie aus dem Bilderbuch

Ein Erbe zu erhalten, bedeutet auch, die Verantwortung, es zu pflegen und zu hegen, zu bewahren und zu vermehren. So wie etwa die Altstadt der über 2.000 Jahre alten Stadt Regensburg mit ihrer berühmten Steinernen Brücke. Oder das zwischen Nürnberg und Ingolstadt gelegene Altmühltal. Weil wir aber zum Hegen und Pflegen unseres Erbes die UNESCO haben, dürfen wir beides einfach ganz in Ruhe genießen. Das Weltkulturerbe Regensburg ebenso wie das Weltnaturerbe Altmühltal, nach dem Wattenmeer der zweitgrößte Naturpark Deutschlands.

Darin befindet sich nicht nur urwüchsige Natur rund um die mäandernde Altmühl. Auch die pittoresken Städtchen der Region werden Sie in ihren Bann ziehen. Beilngries mit seinen vielen mittelalterlichen Türmen und dem hoch über der Stadt thronenden Rokokoschloss Hirschberg. Die Mittelalterstadt Berching, die heute wie vor 1.000 Jahren von einer intakten und durchgehenden Stadtmauer umgeben ist. Oder Ihren Wohnort Kelheim mit der monumentalen Befreiungshalle zum Gedenken an die siegreichen Schlachten gegen Napoleon. Den spektakulären Donaudurchbruch Weltenburger Enge mit links und rechts steil aufragenden Felswänden erleben Sie vom Schiff aus.

Und wenn Sie denken, schöner, idyllischer oder prächtiger kann es eigentlich nicht werden, lassen die Kreisstädte Eichstätt mit dem prächtigen Dom und Neuburg an der Donau mit seinen Renaissancebauten Sie wieder und wieder ins Staunen geraten. Am Ende kehren Sie mit dem Gefühl zurück: wie gut, dass wir dieses Erbe nicht ausgeschlagen haben.

SZ Reisen

Gesamtbewertung des Reiseveranstalters:
Kundenbewertungen195 Kundenbewertungen
Gesamtbewertung 4.48 von 5
Weiterempfehlungen96% Weiterempfehlung
Busreiseveranstalter SZ Reisen

Termine | Preise | Buchung

Wir haben geerbt! Wunderschönes Altmühltal

5 Tage
4 mögliche Termine
ab 619,- €
Preise & Termine anzeigen

Buchungspaket
29.05. - 02.06.2022
5 Tage
p.P. im Doppelzimmer
Belegung: 2 Personen
619,- €
29.05. - 02.06.2022
5 Tage
p.P. im Einzelzimmer
Belegung: 1 Person
706,- €
31.07. - 04.08.2022
5 Tage
p.P. im Doppelzimmer
Belegung: 2 Personen
619,- €
31.07. - 04.08.2022
5 Tage
p.P. im Einzelzimmer
Belegung: 1 Person
706,- €
04.09. - 08.09.2022
5 Tage
p.P. im Doppelzimmer
Belegung: 2 Personen
619,- €
04.09. - 08.09.2022
5 Tage
p.P. im Einzelzimmer
Belegung: 1 Person
706,- €
02.10. - 06.10.2022
5 Tage
p.P. im Doppelzimmer
Belegung: 2 Personen
619,- €
02.10. - 06.10.2022
5 Tage
p.P. im Einzelzimmer
Belegung: 1 Person
706,- €

Mehrere Zimmer buchen:
Zur Buchung von mehreren Zimmern / Personen führen Sie bitte die Buchung erneut durch.

Reiseverlauf

1. Tag: Regensburg – Kelheim

Ihre Fahrt führt zunächst nach Regensburg. Die 2.000 Jahre alte Stadt, die viele für eine der schönsten überhaupt halten, zählt zum „UNESCO Welterbe der Menschheit“ und hat sehr viel zu bieten. Der historische Stadtkern Regensburgs ist praktisch vollständig erhalten. Nach Schätzungen verfügt die Stadt mit etwa 6.000 denkmalgeschützten Gebäuden über die meisten in Europa. Die Altstadt ist weltweit einzigartig, auf engem Raum drängen sich fast eintausend Baudenkmäler. Alles ist sichtbar geblieben - die Festungswerke der Römer, die Residenzen von Herzögen und Kaisern, Häuser und Türme reicher Patrizier, Kirchen und Klöster der Bischofsstadt, protestantische Einrichtungen und Zeugnisse des Judentums sowie das Rathaus mit dem „Immerwährenden Reichstag“. Bei einem geführten Rundgang durch die engen Gassen und über die weiten Plätze lernen Sie Geschichte und Geschichten der Stadt kennen und schnuppern das Flair der "nördlichsten Stadt Italiens".

Anschließend geht es weiter in Ihren Urlaubsort Kelheim. Ihr Gasthof Weißes Lamm empfängt Sie mit uralter bayerischer Tradition und bei einem ersten Bummel durch die Gassen der historischen Altstadt lernen Sie die stolze Wittelsbacher Herzogstadt und ihre bayerische Gemütlichkeit kennen.

2. Tag: Beilngries – Berching

Sie begeben sich auf eine erste Entdeckungsreise durch das Altmühltal, Deutschlands zweitgrößtem Naturpark. Urige Burgen grüßen von waldigen Höhen, die Altmühl, Bayerns langsamster Fluss, windet sich in unendlichen Schleifen und Bögen durch breite Täler, vorbei an bizarren Felswänden und durch mittelalterliche Ortschaften. Hier entfaltet sich eine Urlaubslandschaft wie aus dem Bilderbuch.

Ihr erstes Ziel ist Beilngries. Mittelalter, Rokoko und Barock, ehrwürdige Mauern und außergewöhnliche Türme warten in der historischen Altstadt mit ihren breiten, behäbigen Bürgerhäusern und engen Gässchen auf die Besucher. Die mittelalterlichen Stadttürme gehören zur einstigen Stadtmauer, von der heute noch einige Teile erhalten sind. Überragt wird die Stadt vom barocken Schloss Hirschberg, der ehemaligen Sommerresidenz der Eichstätter Fürstbischöfe.

Nach Ihrem Aufenthalt fahren Sie weiter nach Berching, das sich als ausgezeichneter Denkmalort das „Kleinod des Mittelalters“ nennt. Das vollständig erhaltene mittelalterliche Stadtbild entführt Sie in den verwinkelten Gassen der Altstadt direkt in die Welt des Mittelalters. In Berching können Sie die höchst lebendige Vergangenheit der 1.100 Jahre alten Stadt selbst spüren.

3. Tag: Kelheim – Donauschifffahrt

Heute lernen Sie zunächst Ihren Urlaubsort Kelheim kennen. Bei einem fachkundigen Stadtrundgang erfahren Sie allerlei Wissenswertes über die Geschichte der alten Herzogstadt zwischen Donau und Altmühl. Mittelalterliche Stadttore und verspielte Renaissancefassaden oder auch die älteste Weißbierbrauerei Bayerns warten in der historischen Altstadt auf ihre Entdeckung.

Anschließend begeben Sie sich auf eine romantische Schifffahrt. Von Kelheim geht es entlang der Donau durch den einzigartigen Donaudurchbruch zum Kloster Weltenburg. Vorbei an bis zu 80 Meter hohen Felswänden und mit einem wundervollen Blick auf die majestätisch über Kelheim thronende Befreiungshalle erleben Sie eine der spektakulärsten Flusslandschaften Europas.

Am Nachmittag haben Sie ausreichend Zeit, Ihren Urlaubsort Kelheim auf eigene Faust zu erkunden.

4. Tag: Eichstätt – Neuburg an der Donau

Wie eine Schatztruhe breitet sich Eichstätt an den Windungen der Altmühl aus. Hier werden Sie bereits zu einem fachkundigen Stadtrundgang erwartet, der durch das historische Ensemble der Bischofs- und ehemaligen Residenzstadt mit seinen erhabenen Kirchen, den prächtigen Plätzen und eleganten barocken Palais führt. Der Eichstätter Dom zählt zu den bedeutendsten mittelalterlichen Baudenkmälern Bayerns und ist sakraler Mittelpunkt der Stadt. In grau und weiß, mit spitzen Türmen, dominiert er sein Umfeld und beeindruckt mit gotischen, romanischen sowie barocken Elementen. Vornehme Eleganz und schwungvolle Anmut durchziehen die Straßen der Stadt, die durch ihr barockes Kleid Jeden zu verzaubern versteht.

Die Weiterfahrt führt nach Neuburg an der Donau, dessen prächtige Schlosskulisse bereits von Weitem das Stadtbild prägt. Bei einem Bummel durch die historische Obere Altstadt begeben Sie sich auf die eindrucksvollen Spuren einer der ältesten Städte Bayerns. Bereits seit 1505 Residenzstadt des Fürstentums Pfalz-Neuburg, wurde die Stadt immer weiter ausgebaut, sodass sie heute als eine der schönsten Renaissancestädte Bayerns gilt.

5. Tag: Heimreise

Nach erlebnisreichen Urlaubstagen treten Sie heute die Heimreise an.

Leistungen

Beförderung

  • Haustürtransfer in ausgewählten Regionen
  • Fahrt im modernen Reisebus

Hotel & Verpflegung

  • 4 Übernachtungen im Gasthof Weißes Lamm in Kelheim
  • 4 x Frühstück
  • 3 x Abendessen im Gasthof
  • 1 x Abendessen in einem Altstadtlokal in Kelheim

Ausflüge & Besichtigungen

  • Ausflüge: Regensburg, Beilngries und Berching, Kloster Weltenburg, Eichstätt und Neuburg an der Donau
  • Stadtrundgänge: Regensburg, Kelheim und Eichstätt mit örtlicher Reiseleitung
  • Schifffahrt auf der Donau zum Kloster Weltenburg
  • sz-Reiseleitung

Es gelten die allgemeine Reisebedingungen des Busreiseveranstalters. SZ Reisen

Hinweis: Die Reisebeschreibung wurde nicht von Reisebus24.de erstellt. Text und Bilder sind vom Reiseveranstalter SZ Reisen zur Verfügung gestellt worden.