„Klassische Weihnachten“ in Thüringen

Ihre Reisedaten

Nächster Termin:

23.12. - 27.12.2022
Reisecode des Reiseveranstalters: 2306650

Erfurt – Weimar – Jena und die Leuchtenburg

Wussten Sie schon, dass viele weihnachtliche Bräuche, die inzwischen in fast ganz Deutschland gepflegt werden, ihren Ursprung in Thüringen haben? So stammen die Christbaumkugeln aus Thüringen und sind wohl aus einer Not heraus entstanden. Im Thüringer Wald wurden früher in Familienmanufakturen Glasperlen und Getränkegläser hergestellt. In vielen Familien reichte vor einigen Jahrhunderten das Einkommen nicht aus, um den Christbaum mit dem damals üblichen Naschwerk zu schmücken. Aber Glas war vorhanden. Also kam ein Glasmacher auf die Idee, den Baum mit gläsernem „Naschwerk“ zu schmücken. Warum auch das Christkind und das Weihnachtslied „O Du Fröhliche“ aus Thüringen stammen und noch viel mehr erfahren Sie auf unserer Weihnachtsreise in diesem Jahr.

Omnibusreisen Lüngen oHG

Busreiseveranstalter Omnibusreisen Lüngen oHG

Termine | Preise | Buchung

Diese Reise ist zur Zeit nicht online buchbar.
Bitte senden Sie uns stattdessen ein Anfrage, oder nutzen Sie telefonisch unseren Kundenservice: Tel: 030 / 2000 7747

Mehrere Zimmer buchen:
Zur Buchung von mehreren Zimmern / Personen führen Sie bitte die Buchung erneut durch.

Reiseverlauf

1. Tag | Fr. 23.12. Anreise

Abf. 07:00 Uhr MG HBF Rheydt – 07:15 Uhr Überlandbusbahnhof.

Anreise nach Erfurt. Check-in ins 4* Dorint Hotel, Erfurt am Dom für 4 Nächte. Erster kleiner Bummel durch die historische Altstadt.Abendessen im Hotel.

2. Tag | Sa. 24.12. Erfurt & Weihnachtsabend

Vormittags: Besuch des Erfurter Doms St. Marien, Stadtführung u.a. mit dem Fischmarkt, der Krämerbrücke und der Augustiner Kirche. Individueller Bummel durch die weihnachtlich geschmückte Altstadt. Auch wenn der Erfurter Weihnachtsmarkt offiziell nur bis 22.12.22 geöffnet ist, können die Attraktionen auf dem Domplatz und in der Erfurter Altstadt, u. a. die Märchenhäuser, die Weihnachtspyramide und der fünf Meter hohe Adventskranz, auf dem Wenigemarkt und im Gebiet der angrenzenden Rathausbrücke sowie dem Benediktsplatz noch bis 26.12.22 bewundert und besucht werden. „Heilig Abend“ im Dorint-Hotel mit festlichem Gala-Menü und Weihnachtsfeier - Weihnachtsgedichten, Anekdoten und einer kleinen Weihnachtsüberraschung.

3. Tag | So. 25.12. Ausflug „Weimarer Weihnacht“

Vormittags: Möglichkeit zum Besuch eines Weihnachtsgottesdienstes, evtl. im großartigen Dom St. Marien. Anschließend Fahrt nach Weimar. Die „Weimarer Weihnacht“ findet in diesem Jahr vom 22. November 2022 bis 5. Januar 2023 statt. Vom Marktplatz und Herderplatz bis zum Theaterplatz reihen sich die Hütten des Weihnachtsmarktes aneinander und laden zum Bummel ein. Auf dem Marktplatz erstrahlt eine prächtige Edeltanne im Lichterglanz. Es ist eine besondere Tradition der Weimarer Weihnacht: Ein strahlender Weihnachtsbaum, wanderte aus der gutbürgerlichen Wohnstube eines großmütigen Weimarer Buchhändlers in der Goethezeit auf den Markt hinaus - zur Ergötzung aller Kinder, arm oder reich. Dies war 1815 der erste öffentliche Weihnachtsbaum in Deutschland. Der Brauch breitete sich rasch über Weimars Stadtgrenzen hinaus aus. Stadtrundgang durch die historische Innenstadt mit Goethehaus am Frauenplan und Schillerhaus, der Stadtkirche St. Peter und Paul und dem Deutschen Nationaltheater, wo die Weimarer Republik gegründet wurde. Stärkung mit einer wirklich Original Thüringer Bratwurst vom Landfleischer. Freizeit zum Bummeln durch die „Weimarer Weihnacht“. Rückfahrt ins Hotel nach Erfurt und Abendessen in typisch Thüringer Stube.

4. Tag | Mo. 26.12. Jena & die Leuchtenburg

Fahrt nach Jena, eine Universitätsstadt und zweitgrößte Stadt Thüringens. Stadtrundgang in Jena, u.a. mit historischem Marktplatz und Rathaus, wo sich der Weihnachtsmarkt befindet. Weiterfahrt zur Leuchtenburg, eine Höhenburg in Thüringen. Führung durch die sanierte mittelalterliche Burganlage und der Ausstellung Porzellanwelten. Die Burg gewährt auf einem weithin sichtbaren Bergkegel in einer Höhe von 395 m ü. NN. einen weiten Rundblick. Die Burg gilt als „Königin des Saaletals“.

Rückfahrt nach Erfurt und Abendessen im Hotel.

5. Tag | Di. 27.12. Eisenach - Rückreise

Bummel durch die Altstadt mit Besuch der Georgenkirche, Marktplatz mit Schloss und Rathaus. Nach einer Mittagspause Rückfahrt der Gruppe nach Mönchengladbach. (Gäste die an der Silvesterreise von Lüngen „Silvester im Winterland von Frau Holle“ mit Übernachtung im 4* Hotel „Thüringer Hof“ Eisenach teilnehmen wollen, bleiben mit Herrn Schulz in Eisenach.)*

*Kombinationsmöglichkeit:

Kombinieren Sie diese Reise mit unserer Silvesterreise „Im Winterland von Frau Holle“, Eisenach vom 28.12.2022 bis 02.01.2023! Zusatzkosten für Zwischenübernachtung 27.12-28.12.2022: Doppelzimmer € 84,- p.P. / Einzelzimmer € 124,-

Es gelten die allgemeine Reisebedingungen des Busreiseveranstalters. Omnibusreisen Lüngen oHG

Hinweis: Die Reisebeschreibung wurde nicht von Reisebus24.de erstellt. Text und Bilder sind vom Reiseveranstalter Omnibusreisen Lüngen oHG zur Verfügung gestellt worden.