Idyllischer SPREEWALD & LAUSITZER SEENLAND

Ihre Reisedaten

Nächster Termin:

22.07. - 25.07.2021
Reisecode des Reiseveranstalters: S21SPR
4 Tage ab 448,- €

Natürliche und künstliche Wasserlandschaften

Lernen Sie die Gegensätze in der idyllischen Spreewald-Landschaft kennen. Vergangene Pracht in Bautzen und Bad Muskau - natürliche Lagunenlandschaften und von Menschen geschaffene Wasserlandschaften. Höhepunkt der Reise ist die romantische Kahnfahrt - dahingleiten auf einem wuchtigen, vom Fährmann gestakten Kahn, über unzählige scheinbar regellos verzweigte Flüsse und Kanäle, umrahmt von üppig wuchernden Uferpflanzen unter prächtigen Bäumen.

GROSS REISEN Friedrich Gross OHG

Busreiseveranstalter GROSS REISEN Friedrich Gross OHG

Termine | Preise | Buchung

Busreise

4 Tage
1 möglicher Termin
ab 448,- €
Preise & Termine anzeigen

Buchungspaket
22.07. - 25.07.2021
4 Tage
Doppelzimmer (Schnellbucherpreis)
Belegung: 2 Personen
448,- €
22.07. - 25.07.2021
4 Tage
Doppelzimmer
Belegung: 2 Personen
498,- €
22.07. - 25.07.2021
4 Tage
Einzelzimmer (Schnellbucherpreis)
Belegung: 1 Person
516,- €
22.07. - 25.07.2021
4 Tage
Einzelzimmer
Belegung: 1 Person
566,- €

Mehrere Zimmer buchen:
Zur Buchung von mehreren Zimmern / Personen führen Sie bitte die Buchung erneut durch.

Informationen

1. Tag: Talheim, Betriebshof Gross ab 6.00 Uhr. Heilbronn ab 6.30 Uhr.

Fahrt vorbei an Nürnberg und Hof nach Dresden. Nach Ankunft um die Mittagszeit haben Sie Zeit zur freien Verfügung oder Sie nehmen teil an unserer Stadtführung mit Besuch der Frauenkirche, des Zwingers, der Semperoper (jeweils Außenbesichtigungen), der Brühl’schen Terrassen und weiterer Baudenkmäler und Sehenswürdigkeiten des „Elbflorenz“. Am späten Nachmittag Weiterfahrt durch die Niederlausitz nach Cottbus. Hotelbezug und Abendessen

2. Tag: Cottbus. Geführter Tagesausflug Lausitzer Seenland. Entdecken Sie die Lausitz mit Besichtigung des ehemaligen Braunkohletagebaus und der heute größten, von Menschenhand geschaffenen Wasserlandschaft Europas. Sie besichtigen auch einen aktiven Tagebau mit gigantischen Baggern. Höhepunkt ist die Besichtigung des F60 - einer stillgelegten Förderbrücke, die auch als „Liegender Eiffelturm der Lausitz“ bezeichnet wird. Nach einer Schiffsrundfahrt auf dem Senftenberger See genießen Sie ein Lausitzer Kaffeegedeck in der KRABAT-Mühle. Abend zur freien Verfügung.

3. Tag: Cottbus. Tagesausflug Spreewald. Fahrt über den Niederlausitzer Landrücken nach Lübbenau im Spreewald und von dort mit der historischen Molly Bahn in das Lagunendörfchen Lehde, auch „Klein-Venedig“ genannt. Hier sind zahlreiche Gehöfte versammelt, die - oft mit Originaleinrichtung - aus allen Ecken des Oberspreewaldes zusammengetragen wurden und zeigen, wie sorbische Bauern im 19. Jahrhundert lebten. Besuch des Gurkenmuseums. Anschließend können Sie in einem der typischen Gasthäuser Spreewälder Spezialitäten genießen. Mit dem vom Fährmann gestakten Stocherkahn geht es auf idyllischen Kanälen durch das Naturschutzgebiet des Spreewalds zurück nach Lübbenau. Rückfahrt zum Hotel. Abend zur freien Verfügung.

4. Tag. Cottbus. Bad Muskau - Rückreise. Fahrt vorbei an der Talsperre Spremberg nach Bad Muskau mit Gelegenheit zu einem Spaziergang durch die berühmten Fürst Pückler Parkanlagen. Gegen Mittag Rückreise durch die Naturlandschaft Niederschlesiens - Heilbronn an gegen 21.30 Uhr.

Unsere Leistungen

  • Fahrt im GROSS-First-Class-Bus
  • 3 x Übernachtung und Frühstück im ****-Hotel "Sorat" in Cottbus
  • 1 x 3-Gang-Abendessen am 1. Tag
  • Geführter Tagesausflug "Lausitzer Seenland" mit Führung Tagebau und F60 inkl. Eintritt
  • 1,5-stündige Schiffsrundfahrt auf dem Senftenberger See
  • 1 x Lausitzer Kaffeegedeck mit Buttermlichplinse und 1 Pott Kaffee
  • Tagesausflug "Spreewald" mit Mollybahnfahrt Lübbenau - Lehde, Führung und Eintritt Gurkenmuseum und ca. 2-stündige Spreewaldkahnfahrt von Lehde nach Lübbenau

Es gelten die allgemeine Reisebedingungen des Busreiseveranstalters. Friedrich Gross OHG

Hinweis: Die Reisebeschreibung wurde nicht von Reisebus24.de erstellt. Text und Bilder sind vom Reiseveranstalter Friedrich Gross OHG zur Verfügung gestellt worden.