Schweiz: Einfach mal für \'ne Woche abdampfen

Vierwaldstättersee mit Brienz Rothorn Bahn, Furka-Dampfbahn, Luzern, Pilatus

Achtung! Auf dieser Reise zischt, pufft, pfeift, glitzert und dampft es ganz gewaltig! Aber gerade das ist auch ganz gewaltig schön. Denn auf Ihrem Weg durch die Schweizer Region südlich des Vierwaldstättersees lassen Sie die moderne Technik moderne Technik sein und bewegen sich wie Pioniere des Dampfzeitalters durch atemberaubende Landschaften.

Auf modernen Komfort müssen Sie dabei ebenso wenig verzichten wie auf eine ganze "Batterie" von Sehenswürdigkeiten, für die andere einzeln in den Urlaub fahren würden. Sie wandeln auf den Spuren Goethes und Schillers, sehen die majestätischen Gipfel von Eiger, Mönch und Jungfrau, entdecken Luzern mit seiner über 200 Meter langen überdachten Holzbrücke, erleben Schweizer Käsehandwerk und überwinden mit weltberühmten Zahnrad- und Drahtseilbahnen erstaunliche Höhen.

Aber hatten wir Ihnen nicht Dampf versprochen? Immer mit der Ruhe, das Beste kommt zum Schluss: Ihre Fahrt auf das Brienzer Rothorn erleben Sie in der nostalgisch stampfenden Dampfbahn Brienz Rothorn. Die Strecke von Realp nach Gletsch im Wallis, vorbei am majestätischen Rhonegletscher, bewerkstelligen Sie mit einem über 100 Jahre alten "Zugpferd" – der liebevoll gepflegten "Furka Dampfbahn". Und Ihre Fahrt über den Vierwaldstättersee absolvieren Sie auf einem liebevoll restaurierten Raddampfer.

Bliebe noch das Glitzern. Das begegnet Ihnen auf Schritt und Tritt in Ihren eigenen Augen. Spätestens aber, wenn Sie Ihre Blicke über Vierwaldstätter-, Thuner und Brienzer See schweifen lassen.

SZ Reisen

Gesamtbewertung des Reiseveranstalters:
Kundenbewertungen195 Kundenbewertungen
Gesamtbewertung 4.48 von 5
Weiterempfehlungen96% Weiterempfehlung
Busreiseveranstalter SZ Reisen

Termine | Preise | Buchung

Schweiz: Einfach mal für 'ne Woche abdampfen

7 Tage
5 mögliche Termine
ab 1.369,- €
Preise & Termine anzeigen

Buchungspaket
03.07. - 09.07.2022
7 Tage
pro Person im Doppelzimmer
Belegung: 2 Personen
1.369,- €
03.07. - 09.07.2022
7 Tage
im Einzelzimmer
Belegung: 1 Person
1.570,- €
17.07. - 23.07.2022
7 Tage
pro Person im Doppelzimmer
Belegung: 2 Personen
1.369,- €
17.07. - 23.07.2022
7 Tage
im Einzelzimmer
Belegung: 1 Person
1.570,- €
07.08. - 13.08.2022
7 Tage
pro Person im Doppelzimmer
Belegung: 2 Personen
1.369,- €
07.08. - 13.08.2022
7 Tage
im Einzelzimmer
Belegung: 1 Person
1.570,- €
28.08. - 03.09.2022
7 Tage
pro Person im Doppelzimmer
Belegung: 2 Personen
1.369,- €
28.08. - 03.09.2022
7 Tage
im Einzelzimmer
Belegung: 1 Person
1.570,- €
18.09. - 24.09.2022
7 Tage
pro Person im Doppelzimmer
Belegung: 2 Personen
1.369,- €
18.09. - 24.09.2022
7 Tage
im Einzelzimmer
Belegung: 1 Person
1.570,- €

Mehrere Zimmer buchen:
Zur Buchung von mehreren Zimmern / Personen führen Sie bitte die Buchung erneut durch.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise an den Vierwaldstättersee

Ihre Reise führt Sie in die Zentralschweiz an den Vierwaldstättersee nach Seelisberg. Hier beziehen Sie im 3*-Hotel Bellevue Ihr Zimmer für die nächsten Tage.  

2. Tag: Brienzer Rothorn – Thun

Der Tag beginnt mit der Fahrt nach Brienz, wo Sie an der Talstation in die Brienz Rothorn Bahn steigen. Die nostalgische Dampfbahn bringt Sie hoch hinauf zur Station Rothorn Kulm. Dabei überwindet sie auf einer Strecke von 7,6 Kilometern einen Höhenunterschied von 1.678 Metern. Die Fahrt dauert rund eine Stunde und führt durch Wiesen- und Waldlandschaften, vorbei an hohen Felswänden des schroffen Grats. Die geschichtsträchtige Bahn stellt eine lebendige Erinnerung an die vergangenen Zeiten der Dampfromantik dar. Auf dem Brienzer Rothorn grüßen die Alpen der Zentralschweiz sowie die Viertausender der Berner Alpen, während zu Ihren Füßen der hellgrün schimmernde Brienzersee liegt. Atmen Sie tief durch und genießen Sie die traumhafte Landschaft. Bergab geht es wieder per Bahn nach Brienz. Anschließend fahren Sie entlang des Brienzer- und Thunersees nach Thun. Die hübsche Thuner Altstadt entdecken Sie gemeinsam mit einer örtlichen Reiseleitung.

3. Tag: Käserei – Schifffahrt – Luzern

Am Vormittag besichtigen Sie die Bergkäserei Aschwanden. Seit mehr als 75 Jahren ist die Käserei in Familienbesitz. Sie erleben die Bergkäseherstellung während einer interessanten Führung, schnuppern Käseluft und können den feinen Käse auch einmal probieren. Vielleicht finden Sie auch ein schönes Mitbringsel für Ihre Daheimgebliebenen.

Die Standseilbahn bringt Sie gegen Mittag von Seelisberg hinunter ins historische Treib, direkt ans Ufer des Vierwaldstättersees. Hier beginnt Ihre Fahrt im historischen Raddampfer über den kristallklaren See (ggf. kann es auch zum Einsatz eines Motorschiffs kommen). Er wird auch der "lächelnde See" genannt, aber niemand weiß so genau, ob damit sein Glitzern oder das verträumte Lächeln der Besucher gemeint ist.

Ziel Ihrer Schifffahrt ist Luzern. Das Tor zur Zentralschweiz liegt eingebettet in ein traumhaftes Bergpanorama direkt am See. Bei einem geführten Rundgang durch die autofreie Altstadt lernen Sie die zwei Türme der Hofkirche und die mittelalterliche Kapellbrücke, eine der ältesten überdachten Holzbrücken Europas, kennen. Die 204 Meter lange überdachte Holzbrücke verbindet seit 1333 die Stadtteile beiderseits des Flusses Reuss. Ein weiteres Wahrzeichen ist die Museggmauer, die bis auf einen Turm in ihrer ursprünglichen wehrhaften Gestalt erhalten geblieben ist. Sie zog sich einst als mächtiger Festungsring um die ganze Stadt. Zum Abendessen sind Sie wieder zurück im Hotel.

4. Tag: Pilatus

Das Wahrzeichen der Zentralschweiz ist der wörtlich gemeinte Höhepunkt Ihrer Reise, denn Sie erklimmen den Pilatus mit einer Höhe von 2.132 Metern. Die steilste Zahnradbahn der Welt bringt Sie von Alpnachstad auf die Pilatus-Höhe. Als der Ingenieur Eduard Locher im 19. Jahrhundert die Idee hatte, eine Bahn auf den Pilatus zu bauen, hielten ihn viele für verrückt. Doch 1889 wurde die 4.618 Meter lange Bahnstrecke eröffnet – mit 48 % Steigung die bis heute steilste Zahnradbahn der Welt. Erleben Sie die einmalige Fahrt über Wiesen und durch Felsen! Von der Spitze bieten sich schließlich unglaubliche Ausblicke auf den Vierwaldstättersee und die atemberaubende Bergwelt der Zentralschweiz. Seit Urzeiten umhüllen geheimnisvolle Sagen und Mythen den schroffen Felsen. Im Mittelalter soll hier ein heilbringender Drache gehaust haben. Und im ehemaligen Pilatus-See lungert gar die rastlose Seele des römischen Feldherrn Pontius Pilatus. Per Seilbahn schweben Sie wieder talwärts über schroffe Abgründe und die Wipfel der Bäume bis nach Kriens.

5. Tag: Freizeit am Vierwaldstättersee

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Das schöne Urschweizer Bergdorf Seelisberg mit seiner Bilderbuchromantik bietet für jeden Geschmack etwas. Spazieren Sie doch zum Schillerbalkon und genießen Sie den traumhaften Ausblick über den Vierwaldstättersee, die "Bühne" des wichtigsten Werkes von Friedrich Schiller: "Wilhelm Tell". Sie können auch eine schöne Wanderung nach Rütli, zum Gründungsort der Schweizerischen Eidgenossenschaft, unternehmen. Oder Sie erfrischen sich bei sommerlichen Temperaturen im natürlichen Bergsee Seeli.  

6. Tag: Furka-Dampfbahn – Grimselpass – Aareschlucht

Mit Volldampf geht es heute mit der Furka-Dampfbahn von Realp nach Gletsch im Wallis. Dank fachgerechter Pflege bringen die 100 Jahre alten Loks ihre Gäste zuverlässig und sicher durch die atemberaubende Bergwelt. Der nostalgische Zug legt eine grandiose Bahnstrecke vorbei am Rhonegletscher bis hinauf zur Station Furka auf 2.163 Metern Höhe zurück. Für Sie endet die Fahrt in Gletsch inmitten einer wilden Berglandschaft, unterhalb des mächtigen Rhonegletschers, dessen riesige Eiszunge etwa 10 Kilometer lang ist und eine durchschnittliche Breite von ungefähr zwei Kilometer aufweist. Gletschereis, Wildbäche, Regen und Schnee haben die Natur hier gestaltet.

Weiter geht es dann in Ihrem Reisebus mit einer Fahrt über den spektakulären Grimselpass. Schon von weitem können Sie die Serpentinenkonstruktion zwischen den Steilhängen des Rhonetals erkennen. Typisch für den Grimsel sind die von Moos überzogenen Granitfelsen. Die Passfahrt endet mit einem Besuch der bekanntesten Naturschönheit des Berner Oberlandes, der Aareschlucht. Das Wasser hat sich bis zu 200 Meter tief in den Fels hineingefressen. Auf einem ein bis zwei Meter breiten Weg durchwandern Sie die 1,4 Kilometer lange Schlucht. Sie laufen sicher auf einem Holzsteg und einem Kiesweg, durch Tunnel sowie über eine Galerie.

7. Tag: Heimreise

Heute heißt es Abschied nehmen. Sie verlassen die Schweizer Bergwelt und fahren wieder gen Heimat. Einzigartige Erlebnisse lassen Sie noch lange in Erinnerungen schwelgen.

Leistungen

Beförderung

  • Haustürtransfer in ausgewählten Regionen
  • Fahrt im modernen Reisebus  

Hotel & Verpflegung

  • 6 Übernachtungen im 3*-Hotel Bellevue in Seelisberg
  • 6 x Frühstück
  • 6 x Abendessen als 3-Gang-Menü  

Ausflüge & Besichtigungen

  • Fahrt mit der Brienz Rothorn Bahn von Brienz zum Rothorn und zurück
  • Fahrt mit der Standseilbahn von Seelisberg nach Treib
  • Fahrt mit der Furka-Dampfbahn von Realp nach Gletsch
  • Fahrt mit der Zahnradbahn von Alpnachstad auf den Pilatus
  • Fahrt mit der Seil- & Gondelbahn von Pilatus Kulm nach Kriens  
  • Schifffahrt auf dem Vierwaldstättersee von Treib nach Luzern
  • Stadtführungen: Luzern und Thun mit örtlicher Reiseleitung
  • Führung: Bergkäserei Aschwanden in Seelisberg
  • Eintritt: Aareschlucht
  • Fahrt über den Grimselpass

Zusätzlich inklusive

  • 1 Reisetaschenbuch pro Buchung
  • sz-Reiseleitung

Es gelten die allgemeine Reisebedingungen des Busreiseveranstalters. SZ Reisen

Hinweis: Die Reisebeschreibung wurde nicht von Reisebus24.de erstellt. Text und Bilder sind vom Reiseveranstalter SZ Reisen zur Verfügung gestellt worden.