Nordspanien - aber wie lange noch?

Intensive Rundreise durch das Baskenland, Andorra und Katalonien

Besuchen Sie Nordspanien, so lange es noch so heißt – so könnten wir diese Reise scherzhaft anpreisen, denn mit Andorra, dem Baskenland und Katalonien liegen drei Regionen auf unserer Reiseroute, die entweder seit Jahrhunderten nicht mehr zu Spanien gehören oder nach Meinung vieler Einheimischer lieber heute als morgen das Land verlassen sollten. Wir konzentrieren uns aber nicht darauf, was an Spanien unliebsam, sondern was an diesen Regionen so liebenswert ist.

Zum Beispiel San Sebastian, die wunderschöne baskische Stadt am Atlantik mit ihrem Stadtstrand und der von gefühlt tausenden Bars belebten Altstadt. Oder Andorra, der Zwergstaat, der in einem Hochtal der Pyrenäen zwischen Frankreich und Spanien liegt und dessen Kulturlandschaft wir uns erwandern wollen.

Und schließlich Katalonien mit Girona und mit der Hauptstadt Barcelona, für die wir uns Zeit nehmen wollen, um neben der Sagrada Família, dem Park Güell, dem Gotischen Viertel und vielen anderen Sehenswürdigkeiten auch das Flair der Stadt aufzunehmen. Über das Felsenkloster Montserrat, Saragossa und Burgos setzen wir unsere Rundreise fort und kommen schließlich wieder dort an, wo wir gestartet sind. In der baskischen Hauptstadt Bilbao erwartet uns das letzte Highlight der Reise – ein Besuch im berühmten Guggenheimmuseum. Am Ende der Reise werden wir feststellen – ob die Basken und Katalanen nun spanisch bleiben oder nicht – Hauptsache, sie bleiben wie sie sind.

SZ Reisen

Gesamtbewertung des Reiseveranstalters:
Kundenbewertungen195 Kundenbewertungen
Gesamtbewertung 4.48 von 5
Weiterempfehlungen96% Weiterempfehlung
Busreiseveranstalter SZ Reisen

Termine | Preise | Buchung

Nordspanien - aber wie lange noch?

10 Tage
2 mögliche Termine
ab 2.139,- €
Preise & Termine anzeigen

Buchungspaket
29.05. - 07.06.2022
10 Tage
pro Person im Doppelzimmer
Belegung: 2 Personen
2.139,- €
29.05. - 07.06.2022
10 Tage
im Einzelzimmer
Belegung: 1 Person
2.509,- €
11.09. - 20.09.2022
10 Tage
pro Person im Doppelzimmer
Belegung: 2 Personen
2.159,- €
11.09. - 20.09.2022
10 Tage
im Einzelzimmer
Belegung: 1 Person
2.529,- €

Mehrere Zimmer buchen:
Zur Buchung von mehreren Zimmern / Personen führen Sie bitte die Buchung erneut durch.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise

Von Ihrem persönlichen Haustürtransfer werden Sie zum Flughafen gebracht, von wo aus Sie ins nordspanische Bilbao fliegen. Am Flughafen angekommen, werden Sie von Ihrem örtlichen Reiseleiter in Empfang genommen und zu Ihrem Hotel in Vitoria Gasteiz gebracht. Die erste Nacht Ihrer bevorstehenden Reise verbringen Sie in der Hauptstadt des Baskenlandes.

2. Tag: Vitoria-Gasteiz und San Sebastian

Bei einer Stadtrundfahrt lernen Sie das inmitten der lavesischen Hochebene gelegene Vitoria-Gasteiz kennen. Erster Besichtigungsstopp ist die gotische Kathedrale Santa María. Im Mittelalter gehörte die Kathedrale zur Festungsmauer, die das Herzstück der Stadt, die ehemalige Siedlung Gasteiz und heute historische Altstadt, umschließt. Im Anschluss sehen Sie den Virgen Blanca Platz mit seinem imposanten Denkmal zur Schlacht von Vitoria. Ein Besuch der Kirche von San Miguel mit ihrem eindrucksvollen barocken Altarbild bildet den Abschluss Ihrer Besichtigungstour.

Am späten Vormittag fahren Sie weiter nach San Sebastian, wo Sie ein köstliches Pintxos-Mittagessen genießen werden. Bei den sogenannten Pintxos handelt es sich um das baskische Pendant zu den spanischen Tapas: kleine aber feine ausgewählte Köstlichkeiten, die je nach Speise kalt oder warm genossen werden. Frisch gestärkt unternehmen Sie im Anschluss einen Spaziergang durch die Altstadt mit dem Strand von Zurriola, dem Kursaal und dem geschäftigen Fischmarkt.

Am späten Nachmittag fahren Sie weiter nach Hondarriba, wo Sie nächtigen werden. Inmitten altertümlicher Stadtmauern können Sie bei einem abendlichen Bummel die Altstadt mit dem Schloss von Carlos V. und den Fischerhafen mit seinen bunten Kunstgalerien bestaunen.

3. Tag: Biarritz und Andorra

Heute stehen gleich zwei weitere Höhepunkte Ihrer Rundreise auf dem Programm. Zum einen überqueren Sie die Grenze nach Frankreich und lernen das namhafte Seebad Biarritz bei einem Bummel entlang der Strandpromenade kennen. Als besonderes Fotomotiv gilt der pittoreske 73 Meter hohe Leuchtturm am berühmten Felsenriff in der Nähe des Fischerhafens.

Im Anschluss fahren Sie weiter in das Fürstentum Andorra, wo Sie Ihr Quartier für die kommenden zwei Nächte beziehen.

4. Tag: Andorra

Bei einer Panorama-Rundfahrt lernen Sie die als UNESCO-Welterbe gelistete Kulturlandschaft von Andorra mit ihrer einzigartigen, mediterran beeinflussten Flora und Fauna kennen. Der Zwergstaat in den östlichen Pyrenäen ist mit seinen ca. 78.000 Einwohnern der größte der insgesamt sechs europäischen Zwergstaaten.

Am Nachmittag unternehmen Sie eine Besichtigungstour durch die Hauptstadt Andorra la Vella, die mit über 1.000 Metern über dem Meeresspiegel höchstgelegene Hauptstadt Europas. Die Stadt umgibt ein besonderer Charme, der nicht zuletzt von den pittoresken Sehenswürdigkeiten herrührt. Zwei kleine Kirchen, ein malerisches Schloss und das Casa de la Val. Letzteres beherbergt zum einen das Gericht der Stadt und zum anderen fungiert es als Sitz der andorrischen Regierung.

5. Tag: Girona

Nach dem Frühstück geht es zurück nach Spanien, um genauer zu sein, nach Katalonien. Einen ersten Besichtigungsstopp legen Sie in der Provinzhauptstadt Girona ein. Sie besuchen die Kathedrale Santa Maria, die majestätisch über dem Fluss Onyar thront und auf eine jahrhundertelange Bauzeit zurückblickt. Im Anschluss unternehmen Sie einen Spaziergang durch die historische Altstadt mit ihren engen Gässchen, einer Vielzahl an Monumenten und Kirchen sowie lauschigen schattigen Plätzen.

Am Abend werden Sie letztendlich in der pulsierenden Metropole Barcelona eintreffen, wo Sie die nächsten zwei Nächte verbringen werden.

6. Tag: Barcelona

Nach dem Frühstück begeben Sie sich auf Gaudís Spuren. Bei einer ausführlichen Stadtrundfahrt besichtigen Sie die berühmte “Sagrada Família”, die bis heute unvollendet ist. Sie lernen zudem den berühmten Park Güell, der ebenfalls von Gaudí erschaffen wurde, kennen. Weltberühmt ist die mit Bruchkeramik verzierte, gewundene Bank oberhalb der römisch anmutenden Markthalle. Mit dieser Grünanlage hat Gaudí einen Märchenwald geschaffen, von dem Sie sich verzaubern lassen können. Im Anschluss fahren Sie weiter in das Gotische Viertel mit seinen eng verwinkelten Gassen. Im Mittelpunkt des „Barri Gòtic" befindet sich die beeindruckende Kathedrale La Seu. Mit ihrem Bau wurde während der Romanik begonnen, fertig gestellt wurde sie jedoch im gotischen Stil. Sie sehen das beeindruckende Opernhaus, antike Zeugnisse der römischen Geschichte und schlendern über den Rathausplatz und die beliebteste Flaniermeile Barcelonas. „Las Ramblas“ reicht vom Plaça Catalunya bis hin zum Hafen. Vom Hafengelände aus fahren Sie weiter auf den Hausberg Montjuïc. Auf dieser exponierten Stelle befindet sich unter anderem das Olympia- und Expo-Weltausstellungsgelände. Im Freilichtmuseum “Pueblo Español” genießen Sie ein typisches Tapas-Abendessen in besonderem Flair. Das anlässlich der Weltausstellung 1929 erbaute „Dorf“ mit seinen Straßenzügen und Plätzen aus verschiedenen Epochen, Kulturen und Regionen Spaniens soll ein charakteristisches, architektonisches Abbild der verschiedenen spanischen Architekturstile aufzeigen. Im Anschluss haben Sie zudem die Möglichkeit, eine Flamenco-Show zu erleben (fakultativ).

7. Tag: Montserrat und Zaragoza

Nur wenige Kilometer von Barcelona entfernt, befindet sich das Sandsteingebirge Montserrat mit seinem weltbekannten Benediktinerkloster Santa Maria de Montserrat, welches Sie heute besichtigen werden. Sie durchfahren das gebirgige Naturwunder Montserrat zunächst mit dem Bus bis Sie in 725 Metern Höhe das sagenumwobene Kloster erreichen. Sie besichtigen sowohl die Basilika als auch die Schutzheilige Kataloniens, die Schwarze Madonna. Sie haben zudem die Möglichkeit, das Museum zu besuchen.

Durch das Elbrotal hindurch fahren Sie weiter nach Zaragoza, Austragungsort der Expo 2008. Sie besuchen die Altstadt und besichtigen die zweitgrößte Kathedrale romanischer Bauart: El Pilar. Malerisch am Ebro gelegen gilt die Kathedrale als Wahrzeichen der Stadt. Vielleicht haben Sie Lust, nach dem Abendessen einen Verdauungsspaziergang zu unternehmen, um das Gotteshaus im besonderen Licht der Abenddämmerung fotografisch festzuhalten. 

8. Tag: Burgos

Heute brechen Sie auf nach Burgos, einst größte Stadt im Königreich Kastilien. Bei einer Stadtbesichtigung besuchen Sie die doppeltürmige Kathedrale. Der Jungfrau Maria geweiht, gehört die Kathedrale seit 1984 zum UNESCO Weltkulturerbe. Im Anschluss unternehmen Sie einen Spaziergang durch die historische Altstadt von Burgos.

Am Abend schließt sich der Kreis Ihrer Rundfahrt, indem Sie Bilbao erreichen.

9. Tag: Bilbao

Heute erkunden Sie Bilbao auf einer Stadtrundfahrt, um das neue, moderne Gesicht des Baskenlandes kennenzulernen. Die Stadt war in der Lage, die traditionelle baskische Kultur erfolgreich mit einer neuen Zukunftsvision zu mischen. Sie ist ein absolutes Muss für Design- und Kulturliebhaber. Schlendern Sie durch das Altstadtviertel Getxo in seinem besonderen Ambiente, bestaunen Sie das geschäftige Treiben am traditionellen Fischer- und Handelshafen an der Flussmündung des Nervión und genießen Sie das Lebensgefühl, wenn Tradition auf Moderne trifft. Zum Abschluss besuchen Sie das berühmte Guggenheim Museum mit seiner schier endlosen Vielfalt an Moderner Kunst.

Im Anschluss haben Sie noch Freizeit, um die Stadt auf eigenen Pfaden zu entdecken, ehe Sie ein letzes Mal auf dieser Reise, das bunte nächtliche Treiben genießen können. 

10. Tag: Heimreise

Per Transfer gelangen Sie zum Flughafen von Bilbao und treten Ihren Rückflug nach Deutschland an. In der Heimat gelandet, werden Sie von Ihrem Haustürtransfer in Empfang genommen und nach Hause gefahren. Im Gepäck eine außerordentliche Portion spanischer Lebensfreude und vielleicht sogar dem ein oder anderen Tropfen spanischen Weins.

Leistungen

Beförderung

  • Haustürtransfer
  • Flug mit renommierter Fluggesellschaft nach Bilbao und zurück in der Economy Class (Umsteigeverbindung)
  • Transfers Flughafen – Hotel – Flughafen
  • Fahrt im modernen Reisebus während der Rundreise

Hotels & Verpflegungen

  • 1 Übernachtung in Vitoria Gasteiz
  • 1 Übernachtung in Hondarribia
  • 2 Übernachtungen in Andorra la Vella
  • 2 Übernachtungen in Barcelona
  • 1 Übernachtung in Zaragoza
  • 2 Übernachtungen in Bilbao
  • (alle Übernachtungen in 3*sup./4*-Hotels)
  • 9 x Frühstück
  • 8 x Abendessen im Hotel
  • 1 x Pintxos-Mittagessen in San Sebastian
  • 1 x Tapas-Abendessen im Pueblo Español

Ausflüge & Besichtigungen

  • Stadtbesichtigungen: Vitoria Gasteiz, San Sebastian, Girona, Barcelona, Zaragoza, Burgos und Bilbao
  • Panorama-Fahrt in Andorra
  • Eintritte: Kirche von San Miguel in Vitoria Gasteiz, Kathedrale in Girona, Park Güell, Sagrada Família, Pueblo Español in Barcelona, Kathedrale El Pilar in Zaragoza, Kathedrale in Burgos, Guggenheimmuseum in Bilbao

Zusätzlich inklusive

  • Aktuelle Steuern & Sicherheitsgebühren
  • 1 Reisetaschenbuch pro Buchung
  • Örtliche Reiseleitung während der Stadtführungen
  • sz-Reiseleitung

Es gelten die allgemeine Reisebedingungen des Busreiseveranstalters. SZ Reisen

Hinweis: Die Reisebeschreibung wurde nicht von Reisebus24.de erstellt. Text und Bilder sind vom Reiseveranstalter SZ Reisen zur Verfügung gestellt worden.