Korfu: Ohne James Bond in göttlicher Mission

Geschichte und Kultur der Insel im Ionischen Meer

Hand aufs Herz: Könnten Sie auf Anhieb mit dem Finger auf der Landkarte zeigen, wo Korfu liegt? Wüssten Sie, dass der Pantokrator kein regionaler Herrschertitel, sondern der höchste Berg der Insel ist? Dass die Insel zu Griechenland gehört, hier aber Kerkyra heißt und mit zwei Kilometern Entfernung näher am albanischen als am griechischen Festland liegt?  Oder, dass Sie die berühmtesten Stätten der Insel vermutlich schon kennen, da sie Schauplatz des James Bond Films „In tödlicher Mission“ mit Roger Moore waren?  

Sehen Sie, und deshalb ist es höchste Zeit, endlich einmal hinzufahren auf die Insel, die als eine der wohlhabendsten Regionen Griechenlands gilt. Schließlich wird auch Kaiserin Sisi gute Gründe gehabt haben, Korfu zu Ihrem Lieblingsort zu machen und mit dem Achilleon einen Palast im pompejischen Stil zu erbauen, der später von Kaiser Wilhelm II. erworben wurde.  

Dort werden wir ebenso Station machen, wie am berühmten Kloster Paleokastritsa und den vielen anderen Sehenswürdigkeiten der Insel, die übrigens auf eine sehr alte Kulturgeschichte zurückblickt – auch Spuren von Neandertalern konnten hier gefunden werden.  

Und warum nicht mal rüberfahren, wenn Albanien liegt so nah? Eben – mit der Welterbestätte Vouthrota besuchen wir eine der bekanntesten römischen Anlagen mit Thermen, Akropolis und Amphitheater. Vor allem aber ist Korfu eine Insel zum Körper und Seele baumeln lassen – probieren Sie es an zwei Freizeit-und Strandtagen aus und vielleicht wollen Sie schon bald einmal wiederkommen.

SZ Reisen

Gesamtbewertung des Reiseveranstalters:
Kundenbewertungen195 Kundenbewertungen
Gesamtbewertung 4.48 von 5
Weiterempfehlungen96% Weiterempfehlung
Busreiseveranstalter SZ Reisen

Termine | Preise | Buchung

Korfu: Ohne James Bond in göttlicher Mission

8 Tage
6 mögliche Termine
ab 1.219,- €
Preise & Termine anzeigen

Buchungspaket
07.05. - 14.05.2022
8 Tage
pro Person im Doppelzimmer
Belegung: 2 Personen
1.219,- €
07.05. - 14.05.2022
8 Tage
pro Person im Doppelzimmer mit Meerblick
Belegung: 2 Personen
1.254,- €
07.05. - 14.05.2022
8 Tage
im Einzelzimmer
Belegung: 1 Person
1.419,- €
24.05. - 31.05.2022
8 Tage
pro Person im Doppelzimmer
Belegung: 2 Personen
1.299,- €
24.05. - 31.05.2022
8 Tage
pro Person im Doppelzimmer mit Meerblick
Belegung: 2 Personen
1.331,- €
24.05. - 31.05.2022
8 Tage
im Einzelzimmer
Belegung: 1 Person
1.529,- €
14.06. - 21.06.2022
8 Tage
pro Person im Doppelzimmer
Belegung: 2 Personen
1.419,- €
14.06. - 21.06.2022
8 Tage
pro Person im Doppelzimmer mit Meerblick
Belegung: 2 Personen
1.459,- €
14.06. - 21.06.2022
8 Tage
im Einzelzimmer
Belegung: 1 Person
1.719,- €
07.09. - 14.09.2022
8 Tage
pro Person im Doppelzimmer
Belegung: 2 Personen
1.469,- €
07.09. - 14.09.2022
8 Tage
pro Person im Doppelzimmer mit Meerblick
Belegung: 2 Personen
1.504,- €
07.09. - 14.09.2022
8 Tage
im Einzelzimmer
Belegung: 1 Person
1.789,- €
27.09. - 04.10.2022
8 Tage
pro Person im Doppelzimmer
Belegung: 2 Personen
1.379,- €
27.09. - 04.10.2022
8 Tage
pro Person im Doppelzimmer mit Meerblick
Belegung: 2 Personen
1.411,- €
27.09. - 04.10.2022
8 Tage
im Einzelzimmer
Belegung: 1 Person
1.609,- €
08.10. - 15.10.2022
8 Tage
pro Person im Doppelzimmer
Belegung: 2 Personen
1.259,- €
08.10. - 15.10.2022
8 Tage
pro Person im Doppelzimmer mit Meerblick
Belegung: 2 Personen
1.294,- €
08.10. - 15.10.2022
8 Tage
im Einzelzimmer
Belegung: 1 Person
1.469,- €

Mehrere Zimmer buchen:
Zur Buchung von mehreren Zimmern / Personen führen Sie bitte die Buchung erneut durch.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise

Beginnen Sie Ihre Reise nach Korfu mit Ihrer Abholung von zu Hause. Entweder direkt oder mit dem bequemen Reisebus werden Sie zum Flughafen gefahren. Kurze Zeit später startet Ihr Flug nach Korfu. Auf der griechischen Insel angekommen, werden Sie von der örtlichen Reiseleitung herzlich in Empfang genommen und mit dem Bus zum Hotel gefahren. Kommen Sie in Ruhe an, unternehmen Sie einen ersten Spaziergang oder freuen Sie sich gleich auf das Abendessen im Hotel.

2. Tag: Panoramafahrt über Korfu

Gleich am ersten Tag Ihres Aufenthaltes erleben Sie schon einen der Höhepunkte Ihres Urlaubs. Die außerordentlich reizvolle Landschaft in Kombination mit den Wahrzeichen der Insel sollte in keinem Urlaubsprogramm fehlen. Ein traumhaftes Fleckchen Erde erwartet Sie gleich an der Steilküste im Westen, im malerischen Ort Paleokastritsa mit vielen Buchten und türkisblauem Wasser. Auf einem Felshügel steht das älteste noch bewohnte Mönchskloster mit einer sehenswerten Kunst- und Ikonensammlung sowie einer alten Weinpresse. Über Lakones geht es weiter zur einmaligen Aussicht "Bella Vista", auch "Balkon des Ionischen Meeres" genannt. Hier liegt Ihnen Paleokastritsa zu Füßen. Ganz in der Nähe haben Sie die Möglichkeit ein kleines Kaffeepäuschen einzulegen. Anschließend lernen Sie im Ort Makrades die Vielfalt der Kräuter kennen. Weiter führt Sie die Fahrt durchs Landesinnere über den Troumbeta-Pass in Richtung Roda/Acharavi. Und wenn Petrus ein einsehen hat, werden gleichzeitig Nord-, Ost- und Westküste sichtbar. Durch eine romantische Landschaft führt der Weg zum flach abfallenden Kalamaki-Strand. Wenn Sie einen Happen essen möchten, bietet sich hier die Einkehr in eine typisch griechische Taverne an. Wer sich hingegen dem kühlen Nass nicht entziehen kann, hat hier Zeit zum Baden. Die Weiterfahrt führt Sie danach nach Kassiopi, ein von Römern gegründetes kleines Hafenstädtchen, welches zum Bummeln einlädt. Bei der anschließenden Fahrt entlang der Ostküste haben Sie einen wunderschönen Blick zum gegenüberliegenden Festland Albaniens - es scheint zum Greifen nah zu sein. Zur Linken das Meer, zur Rechten der Pantokrator - der höchste Berg der Insel. So windet sich die Straße an der Küste entlang, vorbei an den bekannten Buchten Kalami und Kouloura und zurück nach Zentral-Korfu.   
Hinweis: Bequeme Schuhe und angemessene Kleidung für einen Kirchenbesuch sind erwünscht. Vergessen Sie Ihre Kamera nicht und denken Sie an Ihre Badesachen für einen kurzen Badestopp.
Anschließend erfolgt die Fahrt zurück ins Hotel, wo Sie auch Ihr Abendessen einnehmen.

3. Tag: Der ursprüngliche Süden

Die Fahrt in den Süden bietet Ihnen die Gelegenheit, das traumhafte Schloss von Sissi kennenzulernen. Außerdem können Sie die vielseitigen Gesichter der Südens, die uralten Olivenhaine, die zerklüftete Felsküste und die ursprünglichen Dörfer erforschen.
Den Spuren der berühmten Kaiserin Elisabeth von Österreich und Kaiser Wilhelm II. folgend, erreichen Sie den Ort Gastouri. Hier befindet sich die ehemalige Sommerresidenz von Sisi, das Achilleion. Der Palast beherbergt wertvolle Erinnerungsstücke beider Regenten und ist mit zahlreichen Decken und Wandgemälden verziert. Vom Schlossgarten aus, in welchem die Kaiserin es liebte ihre zu spazieren, genießen Sie einen traumhaften Blick über ganz Korfu-Stadt.
Während der anschließenden Fahrt durch die außerordentlich reizvolle Landschaft informiert Sie Ihr Reiseführer über die alten Sitten und Gebräuche, die besonders im Süden im Alltagsleben noch tief verwurzelt sind. Frauen, die in schwarzen Gewändern auf kleinen störrischen Eseln die Erntenach Hause bringen, alte Männer, die vor dem Kafenion sitzen, geschickt mit dem Komboloi spielen und sich über Politik unterhalten. Besonders in Agoii Deka, einem typisch korfiotischen Dorf, wird Ihnen dieses Bild immer wieder begegnen.
Der Weg führt Sie nun weiter durch malerische Dörfer und ausgedehnte Olivenhaine bis zum Marathias-Strand, einem der schönsten und längsten Sandstrände der Insel. Hier haben Sie ausreichend Zeit zum Schwimmen, Sonnenbaden oder zum Besuch eines Restaurants.
Am Nachmittag besuchen Sie das im 13. Jahrhundert gegründete Bergdorf Chlomos. Hier genießen Sie die einzigartige Aussicht. Bei klarem Wetter kann man bis nach Paxos sehen.
Hinweis: Vergessen Sie auch heute nicht Ihre Badesachen!      

4. Tag: Korfu-Stadt

Am Vormittag haben Sie Zeit für sich und eigene Erkundungen. Am Nachmittag unternehmen Sie einen vielseitigen Ausflug nach Korfu-Stadt. Sie besichtigen die Kirche des Schutzpatrons der Insel und können in Ruhe bummeln. Eine abendliche Bootsfahrt ist sehr reizvoll: Im Glanz der untergehenden Sonne gleiten Sie vorbei an der erleuchteten Stadt und genießen griechische Spezialitäten. 
Zunächst besuchen Sie die Halbinsel Kanoni mit dem wohlbekannten Ausblick auf das malerische Inselchen Pontikonissi (Mäuseinsel) und das Kloster Vlacherna. Dann geht es in die Inselhauptstadt Kerkyra. Die Altstadt mit hohen Arkadenhäusern und der Architektur aus verschiedenen europäischen Kulturen bezaubert mit südländischem Charme. Durch kleine Gassen erreichen Sie die Kirche des Heiligen Spiridon, des Schutzpatrons der Insel. Sein Leichnam liegt in einem Silbersarkophag.
Weiter geht es zum schönen Rathausplatz, zur Alten Festung, zum Palast von Sankt Michael und Sankt George und natürlich zum Liston, der Flaniermeile mit vielen Cafés unter den Arkadengängen. In der nächsten Umgebung gibt es aber auch unzählige Läden, die zu einem Einkaufsbummel einladen: Juweliere, Olivenholzschnitzereien und vieles andere mehr.
Langsam kommt der Abend und die Altstadt erstrahlt in schönem Lichterglanz. Erleben Sie ein uriges Abendessen während der Fahrt auf einem Fischerboot entlang der Küste. Die Fahrt startet am Hafen in Richtung Pontikonissi, der Mäuseinsel, und verläuft dann entlang der ganzen Altstadt bis nach Vidos, einer kleinen Insel gegenüber dem Alten Hafen, von wo aus Sie einen besonders schönen Ausblick auf die Stadt genießen. Gegen 21 Uhr treten Sie dann die Rückfahrt ins Hotel an.

5. Tag: Freizeit oder fakultativer Ausflug nach Albanien

Genießen und gestalten Sie sich den Tag, wie Sie es wünschen. Oder nehmen Sie am Ausflug zum naheliegenden Festland nach Albanien teil. Bereisen Sie ein faszinierendes Land, welches gleich "um die Ecke" liegt. Der Ausflug führt Sie per Fähre vom Hafen Korfus entlang der albanischen Küste bis zum Hafen von Saranda. Nach der Ausweiskontrolle empfängt Sie Ihr örtlicher Reiseleiter und stellt Ihnen die antike Stadt Saranda vor.
Erkunden Sie dabei das archäologische Zentrum Butrinti, von welchem Ihr Reiseleiter allerlei zu erzählen weiß. Nach dem Mittagessen fahren Sie nach Licursi, ein auf einem Berg erbautes Schloss mit einem tollen Blick auf das umliegende Land. Danach haben Sie freie Zeit, um in Saranda zu bummeln.

6. Tag: Freizeit

Nutzen Sie heute die Annehmlichkeiten des Hotels zum Beispiel bei einem kleinen Spaziergang durch die Gartenanlage oder bei einer wohltuenden Massage (gegen Aufpreis). Da das Hotel direkt am Meer liegt, sind hier die perfekten Voraussetzungen für einen Faulenzertag in der Sonne gegeben.  

7. Tag: Freizeit

Und auch heute dürfen Sie noch einmal die griechische Sonne genießen. Wie wäre es zum Beispiel mit einer kleinen Wanderung ab Hotel? Gern stehen Ihnen die Mitarbeiter des Hotels und unsere SZ-Reisebegleitung mit Ideen und Ratschlägen zur Seite.

8. Tag: Abreise

Leider heißt es heute Abschied nehmen. Im Gepäck haben Sie nun aber auch unvergessliche Erlebnisse und Eindrücke von dieser wunderschönen Insel. Je nach Flugzeit haben Sie noch etwas Freizeit, bevor Sie vom Flughafen Korfu wieder zurück fliegen. In Deutschland angekommen stehen schon der Bus nach Dresden bzw. die Taxen für Ihren Heimweg bereit. 

Leistungen

Beförderung

  • Haustürtransfer in ausgewählten Regionen
  • Flug mit renommierter Fluggesellschaft nach Korfu und zurück in der Economy Class
  • Transfers Flughafen – Hotel – Flughafen
  • Fahrt im Reisebus während der Ausflüge

Hotel & Verpflegung

  • 7 Übernachtungen im 4*-Hotel Elea Beach Resort in Dassia
  • 7 x Frühstück
  • 6 x Abendessen als Büfett
  • 1x Abendessen inkl. Getränke während Bootsfahrt

Ausflüge & Besichtigungen

  • Stadtbesichtigung: Korfu Stadt
  • Aufenthalte: Paleokastritsa, Makrades, Kalamaki-Strand, Kassiopi, Agoii Deka, Marathias-Strand, Bergdorf Chlomos, Halbinsel Kanoni
  • Bootsfahrt entlang der Küste Korfus
  • Eintritte/Besichtigungen: Achilleion, Kloster Paleokastritsa 

Zusätzlich inklusive

  • Aktuelle Steuern & Sicherheitsgebühren
  • Bettensteuer 
  • 1 Reisetaschenbuch pro Buchung
  • Örtliche Reiseleitung: 1. - 5. Tag
  • sz-Reisebegleitung

Es gelten die allgemeine Reisebedingungen des Busreiseveranstalters. SZ Reisen

Hinweis: Die Reisebeschreibung wurde nicht von Reisebus24.de erstellt. Text und Bilder sind vom Reiseveranstalter SZ Reisen zur Verfügung gestellt worden.