Tilman Riemenschneider im Fränkischen Weinland

Ihre Reisedaten

Nächster Termin:

21.08. - 26.08.2022

Zustieg in Ihrer Region:

40210 Düsseldorf ZOB, Worringer Str.138 | weitere Zustiege
Reisecode des Reiseveranstalters: 1934099
6 Tage ab 1.095,- €

Wir folgen seinen Spuren und genießen im 4* Romantikhotel Zehntkeller, Iphofen

Für Thomas Mann war Tilmann Riemenschneider ein Künstler, dem „meine ganze Sympathie gehört“. Er habe es verstanden, „aus Holz und Stein das Schöne zu erwecken“. Die Schönheit seiner Werke steht im Mittelpunkt dieser Reise.

Das 4* Romantikhotel Zehntkeller in Iphofen bildet für diese Kunstreise den richtigen Rahmen. Eine hochwertige Ausstattung, eine sehr gute Küche und zur Ergänzung Weine aus dem eigenen Weingut bieten Ruhe und Entspannung nach erlebnisreichen Tagen. In unseren Leistungen erhalten Sie hierzu nähere Angaben.

Omnibusreisen Lüngen oHG

Busreiseveranstalter Omnibusreisen Lüngen oHG

Termine | Preise | Buchung

Frankenland

6 Tage
1 möglicher Termin
ab 1.095,- €
Preise & Termine anzeigen

Buchungspaket
21.08. - 26.08.2022
6 Tage
Doppelzimmer, Halbpension
Belegung: 2 Personen
1.095,- €
21.08. - 26.08.2022
6 Tage
Einzelzimmer, Halbpension
Belegung: 1 Person
1.185,- €
21.08. - 26.08.2022
6 Tage
Doppelzimmer als Einzelzimmer, Halbpension
Belegung: 1 Person
1.220,- €
Gültiger Personalausweis/Reisepass erforderlich!
Anfallende Eintrittsgelder/Kurtaxe/Bettensteuer o. Ä. sind vor Ort zahlbar!
Für diese Reise gilt Stornostaffel A.

Mehrere Zimmer buchen:
Zur Buchung von mehreren Zimmern / Personen führen Sie bitte die Buchung erneut durch.

Reiseverlauf

1. Tag | Sonntag, 21. August 2022

Abf. 6:00 Uhr Überlandbusbahnhof - 06.:15 Uhr HBF Rheydt

Fahrt über Münnerstadt nach Iphofen. Check-In ins 4* Romantikhotel Zehntkeller für 5 Nächte mit Halbpension.

2. Tag | Montag, 22. August 2022

Stadt- und Kirchenführung in Iphofen. Nach einer individuellen Mittagspause, Fahrt nach Volkach, dort Führung durch die Wallfahrtskirche „Madonna im Rosenkranz“. Rückfahrt nach Iphofen, Zeit zur freien Verfügung bis zum Abendessen.

3. Tag | Dienstag, 23. August 2022

Fahrt nach Rothenburg ob der Tauber. Führung durch die Stadtkirche St. Jakob. Der Name der Kirche deutet es schon an, Rothenburg liegt am Jakobsweg. Weltbekannt ist hier der Heiligblut-Altar von Tilman Riemenschneider. Der Holzaltar stellt das letzte Abendmahl dar. Mittagspause in Rothenburg. Im Stadtteil Detwang besuchen wir danach die romanische Kirche St. Peter und Paul. Bedeutendstes Kunstwerk ist hier Riemenschneiders Kreuzigungs-Retabel. Auf der Rückfahrt nach Iphofen machen wir noch Station in Creglingen bei der Herrgottskirche, die einen Marienaltar beheimatet.

4. Tag | Mittwoch, 24. August 2022

Besuch des Knauf-Museums, Iphofen. In den 60er Jahren begann der Gips-Fabrikant und Kunstmäzen Dr. Alfons N. Knauf mit dem Umbau eines prächtigen Iphöfer Barockhaus von 1688 zu einem privaten Museum. Dr. Knauf, den die Erforschung der Materie Gips zeitlebens faszinierte, besuchte gemeinsam mit seinem Bruder Karl Knauf viele Jahre lang die bedeutendsten Museen der Welt und sammelte bedeutende Gipsabgüsse in Reliefform. Heute präsentiert das Knauf-Museum Iphofen über 200 Repiliken der beeindruckendsten Museumsstücke aus aller Welt. Seit der Eröffnung am 30. Juni 1983 können Besucher aus aller Herren Länder hier die sogenannte „Reliefsammlung der großen Kulturepochen“ bestaunen, deren Einzelobjekte bis ins Jahr 3500 vor Christi zurückdatiert werden können. Der Nachmittag steht zu Ihrer freien Verfügung.

5. Tag | Donnerstag, 25. August 2022

Fahrt nach Maidbronn. In der ehemaligen Klosterkirche steht das Relief der „Beweinung Christi“ auf dem Altar der Kirche St. Afra. Es gilt als letztes großes Vermächtnis des Meisters. Die Faszination, die die Figuren auf den Betrachter ausüben, ist schwer in Worte zu fassen, so die einheitliche Meinung der Kunsthistoriker. Weiterfahrt nach Würzburg, hier betrieb Riemenschneider zwischen 1485 bis zu seinem Tod 1531 eine große Werkstatt. Besuch des Museums für Franken auf der Festung Marienberg. Mit rund 80 Skulpturen, Reliefs und anderen Arbeiten besitzt das Museum die größte Riemenschneider Sammlung weltweit. Individuelle Mittagspause in der Innenstadt. Zurück nach Iphofen geht es über Würzburg - Heidingsfeld. Besuch der Ölbergkapelle, deren Ensemble auf das Jahr 1510 zurückgeht.

6. Tag | Freitag, 26. August 2022

Nach einem ausgiebigen Frühstück erleben Sie eine Weinprobe im Hotel.

Rückreise nach Mönchengladbach.

4* Romantikhotel Zehntkeller, Iphofen



Dieses charmante Hotel mit einem gelben Torbogen ist 4 Gehminuten vom Knauf-Museum Iphofen mit einer einzigartigen Reliefsammlung, 10 Gehminuten vom Bahnhof Iphofen und 3 km vom Schwanberg mit Wanderführungen entfernt.

In den eleganten Zimmern gibt es kostenloses WLAN und einen Flachbildfernseher. Die Suiten haben außerdem einen Wohnbereich sowie teilweise eine Terrasse. Zimmerservice ist verfügbar.

Es gibt ein gemütliches Restaurant mit Terrasse, einen rustikalen Weinkeller mit Steingewölbe und einen gepflegten Kräutergarten. Das Weingut verfügt über Anbauflächen von 25 ha.

Es gelten die allgemeine Reisebedingungen des Busreiseveranstalters. Omnibusreisen Lüngen oHG

Hinweis: Die Reisebeschreibung wurde nicht von Reisebus24.de erstellt. Text und Bilder sind vom Reiseveranstalter Omnibusreisen Lüngen oHG zur Verfügung gestellt worden.