Apulien - der Absatz des italienischen Stiefels (G)

Ihre Reisedaten

Nächster Termin:

16.03. - 25.03.2022

Zustieg in Ihrer Region:

65624 Altendiez | weitere Zustiege
Reisecode des Reiseveranstalters: S22-037-01
10 Tage ab 1.295,- €

Sonnenverwöhntes Land der Trulli, Kastelle und Kathedralen

Erleben Sie diese besondere Reise im Frühling nach Apulien. Eine Region mit einzigartiger Schönheit erwartet Sie: Felsige Küsten, grüne Wälder, idyllische Dörfer, genauso wie geschichtsträchtige Städte. Das Vorgebirge Gargano bildet den Sporn des italienischen Stiefels. Das Gebiet besticht mit seinen alten Pinienwäldern und der traumhaften Küste. Ihre Reise führt Sie zum Castel del Monte und der Hauptstadt Bari bis auf den Stiefelabsatz. Entdecken Sie das weiße Dorf Ostuni, Alberobello mit seinen Trulli und die Castellana Grotten, eine der bedeutendsten Tropfsteinhöhlen Europas. Aber nicht nur kulturell, sondern auch kulinarisch hat Apulien viel zu bieten: Köstliches Olivenöl, hausgemachte Pasta, duftendes Focaccia und delikaten Wein. Entdecken Sie all das und noch viel mehr mit uns auf dieser besonderen Rundreise und sichern Sie sich gleich Ihren Wunsch-Sitzplatz in unserem 5* Bistro-Bus!

Schuy Exclusiv Reisen GmbH & Co KG

Gesamtbewertung des Reiseveranstalters:
Kundenbewertungen67 Kundenbewertungen
Gesamtbewertung 4.66 von 5
Weiterempfehlungen96% Weiterempfehlung
Busreiseveranstalter Schuy Exclusiv Reisen GmbH & Co KG

Termine | Preise | Buchung

Apulien

10 Tage
1 möglicher Termin
ab 1.295,- €
Preise & Termine anzeigen

Buchungspaket
16.03. - 25.03.2022 (Apulien - tiefer Süden Italiens)
10 Tage
Doppelzimmer DU/WC, LA
Belegung: 2 Personen
1.295,- €
16.03. - 25.03.2022 (Apulien - tiefer Süden Italiens)
10 Tage
Einzelzimmer DU/WC, LA
Belegung: 1 Person
1.510,- €

Mehrere Zimmer buchen:
Zur Buchung von mehreren Zimmern / Personen führen Sie bitte die Buchung erneut durch.

Reiseverlauf

Tag 1 Anreise - Zwischenübernachtung Raum Bologna/Parma: Genießen Sie bereits die Anreise im 5* Schuy-Bistro-Bus mit dem gewohnt guten Verwöhnservice. Durch die Schweiz, vorbei an Mailand, geht es zur Zwischenübernachtung und Abendessen im Raum Bologna/Parma.

Tag 2 Vieste/Gargano-Gebiet: Nach einem guten Frühstück führt die Weiterreise entlang der italienischen Adria nach Vieste im herrlichen Gargano-Gebiet. Hier wohnen wir 2 Nächte im eleganten 4* Hotel an der bekannten Strandpromenade, nur wenige Schritte vom Meer entfernt. Abendessen und Übernachtung.

Tag 3 Gargano-Rundfahrt: Heute erkunden wir den Sporn des italienischen Stiefels. Der Monte Sant’ Angelo ist ein bedeutender Pilgerort. Hier befindet sich eine Felsenhöhle, die der Erzengel Michael selbst ausgesucht haben soll, damit die Menschen hier seiner gedenken. Auch das Grab des Langobardenkönigs Rothari und die romanische Kirche Santa Maria Maggiore sind sehenswert. In einem typischen Lokal stärken Sie sich mit Bruschetta, gegrilltem Käse, Salat, Wein und Zitronenlikör. Dann sind Sie fit für die Foresta Umbra. Im „schattigen Wald“ erwarten Sie riesige Buchen, Eichen, Ulmen und Ahornbäume. Genießen Sie die Natur auf einer leichten, ca. 2-stündigen Wanderung.

Tag 4 Castel del Monte – Trani: Wir verlassen heute den Gargano und fahren weiter gen Süden nach Alberobello. Schon von weitem sichtbar thront die imposante Steinkrone Apuliens auf einem Hügel - das Castel del Monte. Ebenso geometrisch gebaut ist die direkt am Meer gelegene „Königin der Kathedralen“ in Trani. Ihre schönste Seite weist zum Wasser, damit die Seefahrer, die von hier aus auf große Fahrt gingen, einen letzten eindrucksvollen Blick hatten. Für die nächsten Tage wohnen wir im 4* Hotel La Chiusa di Chietri. Abendessen und Übernachtung.

Tag 5 Castellana Grotte – Ostuni – Alberobello: In der Tropfsteinhöhle Castellana entdecken Sie eine Wunderwelt aus Stalagmiten und Stalaktiten. Lassen Sie Ihrer Phantasie freien Lauf und Sie sehen faszinierende Figuren. Ostuni wird die „weiße Stadt Apuliens“ genannt. Weiterfahrt nach Alberobello und Besichtigung der berühmten „Trulli“. Diese einzigartigen runden Hirten- und Bauernhäuser aus weißem Trockenmauerwerk mit schwarzem Kegeldach bilden ein bemerkenswertes Stadtbild.

Tag 6 Lecce und Otranto: Als Perle des apulischen Barock ist Lecce bekannt. Die markanten Gebäude und die unbestrittene Schönheit ihrer Kirchen machen die Stadt zum Florenz des Südens. Sie besuchen die Piazza Oronzo, die das Herz der Stadt bildet, und sehen die Überreste des römischen Amphitheaters. Am Nachmittag erreichen Sie Otranto. Die türkische Invasion 1480 artete in blutige Kämpfe aus, welche am Ende von der heldenhaften Standhaftigkeit der Bewohner berichtet, welche ihren christlichen Glauben nicht verleugnen wollten. Die sterblichen Überreste der 800 Märtyrer befinden sich in den Apsiden der Kathedrale.

Tag 7 Bari und Polignano: Ein Besuch in Apulien wäre nicht komplett, ohne die Hauptstadt der Region, Bari, gesehen zu haben. In Bari sagt man: „Wenn Paris das Meer hätte, wäre es Klein-Bari“. Dieser Ausspruch zeigt den Stolz der Einwohner einer Stadt, die von Kunst und Geschichte, modernem Unternehmergeist und altverwurzelter Kultur durchdrungen ist - und ihrem ausgeprägten Sinn für Humor. Sehenswert sind u.a. die Basilica S. Nicola, der Dom und das Kastell von Roger II. Zum Abschluss des Tages besuchen Sie Polignano a Mare, einen bildhübschen Ort direkt am Meer. In den engen Gassen haben Sie überall einen traumhaften Blick über das Meer und den Ort, teilweise haben sogar die Restaurants eine spektakulär gelegene Terrasse über dem Wasser.

Tag 8 Matera: Zum Staunen regt der Anblick der so genannten „Sassi“ von Matera an, in Fels gehauene Höhlen, die in frühgeschichtlichen Zeiten als relativ komfortable Behausungen errichtet wurden und bis nach dem 2. Weltkrieg als Unterkünfte dienten. Über einem seltsamen Massiv thront ein Sahnehäubchen aus Häusern, Klöstern und Kirchen, das im milden Licht pastellfarben leuchtet. Und Matera bietet noch mehr - zu den herausragenden Grotten-Schätzen Materas gehören Dutzende von Höhlenkirchen. Kein Wunder, dass Matera heute Weltkulturerbe ist und die Besucher seit langer Zeit durch seine Geschichte und sein Stadtbild zu faszinieren vermag.

Tag 9 Abreise - Zwischenübernachtung Raum Bologna/Parma: Heute verlassen wir Apulien und fahren zurück an die Emilia Romagna in den Raum Parma/Bologna. Abendessen und Übernachtung in einem 4* Hotel.

Tag 10 Heimreise: Nach dem letzten Frühstück geht es heute mit dem beliebten Verwöhnservice an Bord des 5* Schuy-Bistro-Busses wieder in Richtung Heimat. Ankunft an den Ausgangsorten am Abend.

Leistungen

  • Reise im 5* Schuy-Bistro-Bus mit Stewardess-Service und Reiseleitung
  • 2x Übernachtung im 4* Hotel im Raum Bologna/Parma (Landeskategorie)
  • 2x Übernachtung im 4* Hotel Palace Vieste in Vieste (Landeskategorie)
  • 5x Übernachtung im 4* Hotel La Chiusa di Chietri in Alberobello (Landeskategorie)
  • alle Zimmer mit Bad oder DU/WC, TV, Telefon etc.
  • 9x Frühstücksbuffet in den Hotels
  • 9x Abendessen als 3-Gang-Menü oder Buffet in den Hotels
  • 1x Mittagsimbiss in einem typischen Lokal
  • alle Ausflüge und Besichtigungen laut Programm
  • Reiseleitung vom 3. - 8. Tag
  • Eintritt Castel del Monte
  • Eintritt Castellana Grotte
  • Kurtaxe

Der genannte Haustürservice-Preis gilt ab mind. 2 Personen. Für Alleinreisende Personen muss der Preis angefragt werden. Der Zubringerzuschlag muss beim Fahrer des Transferunternehmens bezahlt werden.

Es gelten die allgemeine Reisebedingungen des Busreiseveranstalters. Schuy Exclusiv Reisen GmbH & Co KG

Hinweis: Die Reisebeschreibung wurde nicht von Reisebus24.de erstellt. Text und Bilder sind vom Reiseveranstalter Schuy Exclusiv Reisen GmbH & Co KG zur Verfügung gestellt worden.