Beratung unter:03098323832 Jetzt anrufen und beraten lassen
  •  

Baltikum-Rundreise - Eine Region, drei Länder, eine unglaubliche Vielfalt!

Busreise - Nummer 3702538

Termin

Samstag 22.05.2021 - Dienstag 01.06.2021 | 11 Tage

weitere Termine >

Zustieg

07629 Hermsdorfer Kreuz | richtungsabhängig

weitere Zustiege >

Weitere Zustiege

Weitere Termine

Preise pro Person

Baltikum
Hotel laut Ausschreibung, Doppelzimmer, Halbpension
919 €
Baltikum
Hotel laut Ausschreibung, Doppelzimmer mit Aufbettung, Halbpension
919 €
Baltikum
Hotel laut Ausschreibung, Einzelzimmer, Halbpension
1.194 €

Zusatzleistungen / Ermäßigungen (pro Person)

  • Frühbucher-Bonus bis 15.12.2020 -20 €
  • PTI-Familien-Reiseschutz-Paket +120 €
  • PTI-Reiseschutz-Paket +59 €

Leistungen

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 2 Übernachtungen/Halbpension in Vilnius/Litauen
  • 2 Übernachtungen/Halbpension im Raum Riga/Lettland
  • 2 Übernachtungen/Halbpension in Tallinn/Estland
  • 1 Übernachtung/Halbpension in Sigulda/Lettland
  • 1 Übernachtung/Halbpension in Kaunas/Litauen
  • je 1 Übernachtung/Halbpension im Raum Olsztyn/Polen und im Raum Toruń/Bydgoszcz/Polen
  • Halbpension = Frühstück und Abendessen als Menü oder Büfett
  • alle Zimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • deutschsprachige Stadtführungen bzw. Stadtrundfahrten Vilnius/Kaunas/Tallinn/Riga/Cesis/Tartu
  • deutschsprachige Führung Schloss Rundale
  • weitere Besichtigungen laut Programm
  • Folkloreabend
  • in- und ausländische Gebühren und Steuern (Straßennutzung, Parkplätze, MwSt. usw.)

PTI-Reiseleitung im Baltikum

Nicht im Reisepreis enthalten:

  • Eintrittsgeld p.P. (z. B. Burg Trakai: ca. 6,- EUR, Schloss Rundale: ca. 6,- EUR, Rocca al Mare: ca. 8,- EUR, Johanniskirche Cesis: ca. 1,50 EUR; Stand: 08/20)
  • örtliche Kurtaxe/Bettensteuer in Kaunas und Vilnius ca. 1,00 EUR p. P. (vor Ort zu zahlen; Stand: 08/20) sowie
  • alle nicht ausdrücklich genannten Leistungen

Hoteländerungen sowie Änderungen im Reiseverlauf bleiben vorbehalten!

Transferfahrten zum/ab Hauptbus erfolgen im PKW, Kleinbus oder Reisebus. Die Abfahrtszeiten erhalten Sie mit den Reiseunterlagen.

Bitte beachten Sie weitere Hinweise unter www.pti.de/Hinweise.

Die Routen A und B unterscheiden sich in den Zu- und Ausstiegsorten, nicht jedoch im Programmablauf.

Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen

Deutsche Staatsangehörige benötigen einen gültigen Personalausweis. Bürger anderer Nationalitäten informieren sich bitte bei den zuständigen staatlichen Stellen.

Reiseprogramm

Baltikum-Rundreise - Eine Region, drei Länder, eine unglaubliche Vielfalt!
Ihre Urlaubsdomizile

1 Nacht Raum Olsztyn/Polen: Hotel Warminski ***S

2 Nächte in Vilnius: Panorama Hotel Vilnius***S

2 Nächte Raum Riga: Bellevue Park Hotel****

2 Nächte in Tallinn: Hestia Hotel Susi***

1 Nacht in Sigulda: Hotel Sigulda***

1 Nacht in Kaunas: Hotel Best Baltic Kaunas****

1 Nacht Raum Torun/Polen: Mercure Centrum***S

Auf dieser Reise heißt man Sie in guten bis sehr guten Hotels der Mittelklasse willkommen. Alle Zimmer sind ausgestattet mit Bad oder Dusche/WC, WLAN, TV und Telefon.

Das Baltikum heißt Sie herzlich willkommen und lädt Sie ein, seine einzigartigen Facetten kennenzulernen! Lassen Sie sich faszinieren von der beispiellosen Pracht der zahllosen wunderschönen Kirchen, Kathedralen und Schlösser! Wer in Europa kulturelle Vielfalt und Natur in ihrer ursprünglichen Schönheit sucht, ist hier genau richtig. Jede der drei Hauptstädte hat ihre eigenen architektonischen Reize - das vom Jugendstil geprägte Riga, das barocke Vilnius und das mittelalterliche Tallinn. Die Schönheit dieser zauberhaften Region wird Sie vom ersten Tag an garantiert begeistern!

Vilnius – Trakai – Schloss Rundale - Riga – Tallinn – Sigulda - Folkloreabend – Kaunas

1. Tag: Anreise - Raum Olsztyn

Am Morgen erfolgt die Anreise nach Polen bis in den Raum Olsztyn (Allenstein) zur ersten Übernachtung.

2. Tag: Polen - Litauen - Vilnius

Weiter geht die Reise durch Polen, über die polnisch-litauische Grenze, bis Sie Vilnius, die Hauptstadt des größten der drei baltischen Staaten, erreichen. Hier haben wir die nächsten zwei Übernachtungen für Sie gebucht.

3. Tag: Trakai - Vilnius

Nach dem Frühstück werden Sie von Ihrer professionellen Reiseleitung begrüßt, die Sie von heute an durch das Baltikum begleiten wird. Anschließend starten Sie zu einem Ausflug in das nahegelegene Trakai. Die in einer malerischen Seenlandschaft gelegene Kleinstadt ist vor allem für die auf einer Insel im See errichtete Ritterburg aus dem 14. Jh. berühmt (Eintritt vor Ort zu zahlen). Die gotische Wasserburg zählt zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten Litauens. Nach der Besichtigung kehren Sie nach Vilnius zurück und erleben die sehenswerte Hauptstadt Litauens, die auf eine weit über 600-jährige Geschichte zurückblicken kann. Während einer Führung sehen Sie zahlreiche Prachtbauten verschiedenster Epochen, großzügige Plätze, wie den weitläufigen Kathedralenplatz, das barocke Ensemble rund um die Bernhardinerkirche sowie die beeindruckende Universität. Dann haben Sie Zeit, Vilnius individuell zu erkunden.

4. Tag: Berg der Kreuze - Schloss Rundale - Riga

Sie fahren weiter nach Norden und statten bei Siauliai dem „Berg der Kreuze“ einen Besuch ab. Der Hügel, auf dem sich Tausende von Kreuzen um ein Marienbild scharen, wird als Wallfahrtsort verehrt und gilt als wichtiges Symbol des litauischen Unabhängigkeitsstrebens. Anschließend passieren Sie die litauisch-lettische Grenze. Auf dem Weg besichtigen Sie das prachtvolle Barock- und Rokokoschloss Rundale (Eintritt vor Ort zu zahlen). Das Schloss und der wunderschöne Park wurden nach französischem Vorbild angelegt und werden deshalb oft als „Versailles des Baltikums“ bezeichnet. Das Ziel am heutigen Tage ist die lettische Hauptstadt. Im Raum Riga sind die kommenden zwei Übernachtungen für sie gebucht.

5. Tag: Riga

Während einer professionellen Führung lernen Sie diese charmante Stadt mit den vielen Gesichtern kennen. Hanseatische, moderne und Jugendstil-Einflüsse prägen die alte Handelsstadt, die neben einer beeindruckenden Silhouette auch eine mittelalterliche, geschlossene Altstadt sowie zahlreiche architektonische Sehenswürdigkeiten zu bieten hat. Dazu zählen u. a. die Petrikirche mit ihrem 123 m hohen, spitzen Turm und der Dom, der als größter Sakralbau Lettlands gilt und die berühmte Orgel mit 7.000 Pfeifen beherbergt. Nutzen Sie den Nachmittag für eigene Erkundungen, z. B. für einen Bummel durch die malerischen Altstadtgassen. 1998 erklärte die UNESCO Rigas Altstadt zum Weltkulturerbe.

6. Tag: Pärnu - Rocca al Mare - Tallinn

Entlang der Rigaer Bucht geht es nordwärts. Bei Ainazi überqueren Sie die Grenze zu Estland, dem kleinsten der drei baltischen Staaten, und erreichen Pärnu, das als eines der schönsten alten Ostseebäder gilt. Ihr Tagesziel ist die Hauptstadt Estlands, Tallinn. Bevor Sie für die folgenden zwei Übernachtungen Ihr Hotelzimmer beziehen, haben Sie in Rocca al Mare noch Gelegenheit, ein Freiluftmuseum zu besuchen und Interessantes über das Dorfleben des 19. Jh. zu erfahren (fakultativ, Eintritt vor Ort zu zahlen).

7. Tag: Tallinn

Die baltische Metropole am finnischen Meerbusen lernen Sie während einer professionell geführten Stadtrundfahrt kennen. Mehr als andere Städte konnte sich Tallinn, das ehemalige Reval, sein mittelalterlich-hanseatisches Gesicht bewahren. Auf dem Domberg befinden sich die eindrucksvolle Domkirche zu St. Marien und die orthodoxe Alexander-Newski-Kathedrale, in der Unterstadt der imposante Rathausplatz mit dem Rathaus aus dem 13. Jh. sowie der ältesten noch betriebenen Apotheke Europas seit 1442. Der Nachmittag steht Ihnen in Tallinn für eigene Unternehmungen zur freien Verfügung.

8. Tag: Tartu - Cesis - Sigulda - Folkloreabend

Sie fahren zunächst nach Tartu und lernen das geistige Zentrum Estlands, dessen Universität vom Schwedenkönig Gustav Adolf gegründet wurde, bei einer professionellen und wissenswerten Führung kennen. Sehenswert sind u. a. der Rathausplatz in der Unterstadt und die beiden Hügel des Dombergs. Anschließend steht der Besuch einer der ältesten und schönsten Städte Lettlands auf dem Programm. Cesis (ehemals Wenden) besticht vor allem durch seine herrliche Altstadt mit der beeindruckenden gotischen Johanneskirche (Eintritt vor Ort zu zahlen) und der imposanten Ruine der Ordensburg. Der heutige Tag endet in Sigulda, im tiefeingeschnittenen Urstromtal der Gauja gelegen und einer der beliebtesten Ferienorte Lettlands. Hier verabschiedet sich das Baltikum mit einem traditionellen Folkloreabend.

9. Tag: Kaunas

Nach dem Frühstück setzen Sie die Reise fort und fahren an Riga vorbei wieder nach Litauen. Mit Kaunas erreichen Sie das letzte Reiseziel in den baltischen Staaten. Mittelpunkt der Altstadt ist der Rathausplatz, geprägt vom schlanken, weißen Turm des Barock-Rathauses sowie den herrlich restaurierten Bürgerhäusern und vielen Kirchen. Am Abend bleibt Ihnen sicher noch Zeit, die Stadt individuell zu erkunden.

10. Tag: Ostpolen - Raum Toruń/Bydgoszcz

Sie verlassen Litauen am Grenzübergang Kalvarija und fahren durch den östlichen Teil Polens bis in den Raum Toruń/Bydgoszcz, wo die letzte Übernachtung Ihrer Reise erfolgt.

11. Tag: Rückreise

Bilder Copyright: (© LIAA - latvia.travel), (© Katarish/Shutterstock.com), (© XONIX - Shutterstock.com), (© Mistervlad - Shutterstock.com), (© Boris Stroujko - stock.adobe.com), (© MNStudio - Shutterstock.com), Vilnius Tourismus - Informationszentrum und Konferenzbüro/www.vilnius-tourism.lt, (© Zhenia Vyazankina - stock.adobe.com), Suvi Mäkinen, (© Oleksiy Mark - Shutterstock.com),


Es gelten die allgemeinen Reisebedingungen des Busreiseveranstalters. PTI Panoramica Touristik International GmbH |

Hinweis: Die Reisebeschreibung wurde nicht von Reisebus24.de erstellt. Texte sind vom Reiseveranstalter PTI Panoramica Touristik International GmbH zur Verfügung gestellt worden.
PTI Panoramica Touristik International GmbH
Kundenberatung
Wir legen besonderen Wert auf die persönliche Beratung und direkte Kundenbetreuung.
PTI Panoramica Touristik International GmbH
4.69 von 5.00 auf Grundlage
von 1092 Bewertungen
Telefon: 03098323832
Direkt zum Veranstalter
Weiter zur Buchung