Beratung unter:03098323833 Jetzt anrufen und beraten lassen
  •  

Umbrien

Freizeit & Natur , Musicals & Konzerte | (Italien)

Busreise - Nummer 3698991

Termin

Sonntag 06.06.2021 - Samstag 12.06.2021 | 7 Tage

Zustieg

79114 Freiburg Bissierstraße Park & Ride Platz ca. 06:10 Uhr

weitere Zustiege >
Bei Buchung bis 13.03.2021 erhalten Sie einen Frühbucherrabatt in Höhe von 140 EUR pro Person auf den Reisegrundpreis. Eine Kombination mit anderen Rabatten ist ausgeschlossen.

Preise pro Person

Doppelzimmerstatt 1.690 € nur 1.550 €
Einzelzimmerstatt 1.882 € nur 1.742 €

Leistungen

  • Fahrt im 5-Sterne-Fernreisebus
  • 6 x Übernachtung mit Frühstück
  • 6 mehrgänge Menüs mittags oder abends, je nach Reisetag unterschiedlich
  • Unterbringung in guten Hotels, 3- und 4-Sterne Landeskategorie
  • Geführte Wanderungen
  • Stadtrundgänge und Besichtigungen inkl. Eintritten laut Programm
  • Vorgesehene Reisebegleitung: Ina Jander

Reiseprogramm

Umbrien
  • Wunderschöne Wanderungen im unbekannten Italien
  • Idyllische Kleinstädte - Mittelalter pur
  • UNESCO-Welterbe Assisi
  • Beste regionale Küche

Unsere Hotels in Assisi (3 Nächte) und Spoleto (2 Nächte) sind charmante, sehr zentrale Häuser der Altstadt. In Orvieto haben wir eine Übernachtung ebenfalls mitten in der Altstadt gebucht. 

In Umbrien, der wenig bekannten Nachbarregion der Toskana, lassen sich einige der schönsten Wanderungen Italiens unternehmen. Das Hügelland um Assisi und Spoleto erfreut mit idyllischen Olivenhainen, blumenreichen Wiesen und aussichtsreichen Panoramawegen. Im Juni steht auf den Bergwiesen die einzigartige Flora in voller Blüte. Der Apennin bietet wunderbare Touren in einsame Täler und die Stadtbilder der teilweise von Etruskern und Römern angelegten Orte sind einzigartig.

Auch Kunst und Küche kommen auf dieser Reise nicht zu kurz. Immer wieder gelangt man in hervorragend erhaltene mittelalterliche Städte. Assisi, der Geburtsort des heiligen Franziskus, ist eines der bedeutendsten Kunstzentren Italiens. Spoleto zeigt Bauwerke aus der Römerzeit und der Romanik. Spello und Trevi überraschen mit intakten alten Ortsbildern. Todi und Orvieto waren blühende Zentren der etruskischen Zivilisation.

Besonders angenehm ist die freundliche, ruhige Atmosphäre der umbrischen Kleinstädte. Die Küche ist zugleich raffiniert und bodenständig, sie arbeitet mit den ausgezeichneten Grundprodukten der Region: Wildspargel und Trüffel, Schafkäse und Fleisch von den freilaufenden Tieren der Bergweiden.

Dieses Reiseprogramm hat Dr. Christoph Hennig für uns zusammengestellt. Sie kennen ihn vielleicht als Autor zahlreicher preisgekrönter Reiseführer über Italien oder durch seinen Klassiker, den Cinque-Terre-Führer, der jedes Jahr aufs Neue in Wolfgang Abels Oase-Verlag aufgelegt wird. Seine Reiseberichte und Essays erscheinen unter anderem in GEO-Saison, Merian, der ZEIT und der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Seine Website www.italienwandern.de ist das umfassendste deutschsprachige Internet-Portal zu Wanderungen in Italien. Seit fast zwanzig Jahren plant er für uns Wanderreisen in die Abruzzen, Cinque Terre, in die Toskana, an die Amalfiküste, nach Elba, Apulien, ins Burgund und die Provence.

Wir essen auf dieser Tour in ausgesuchten Restaurants mit besonders guter regionaler Küche, darunter mehreren auch von Slow Food empfohlene Lokalen - manchmal in abgelegenen Dörfern, manchmal in stilvoller Atmosphäre.

1.Tag | Anreise Freiburg-Assisi

Wir starten früh um 6:00 Uhr am Konzerthaus. Durch die Schweiz, an Mailand und durch den Apennin erreichen wir Assisi gegen 18:00 Uhr. (3 Übernachtungen, 870 km).

2.Tag | Wanderung durch Olivenhaine bei Trevi

Wir genießen das weite Panorama. Mittagessen in der Kleinstadt Spello, anschließend Gelegenheit zum individuellen Stadtbummel. (65 km)

3.Tag | Klosterbesuch, Höhenwanderung und Franziskus-Kirche

Fahrt zum einsam gelegenen Kloster Eremo delle Carceri oberhalb von Assisi. Von dort aus unternehmen wir eine Höhenwanderung am Monte Subasio mit herrlicher Aussicht. Nachmittags Führung durch die Franziskus-Kirche, in der sich Hauptwerke der italienischen Malerei befinden und Gang durch die Altstadt Assisis. (10 km)

4.Tag | Wanderung im Hügelland bei Spoleto

Weiterfahrt nach Spoleto (zwei Übernachtungen). In der Altstadt finden sich noch Zeugnisse aus der Römerzeit, vor allem aber bedeutende mittelalterliche Bauten, wie der eindrucksvoll gelegene Dom, der Aquädukt »Ponte delle Torri« und die romanische Kirche San Pietro. Abendessen in einem Restaurnt in Spoleto mit besonders feiner Küche. (50 km)

5.Tag | Wanderung zum Kloster San Pietro in Valle

Wanderung in der Valnerina, dem einsamen Tal des Flusses Nera, vorbei an schön gelegenen Dörfern. Mittagessen in einer Trattoria am Weg. Die Tour endet bei dem wunderschön gelegenen Kloster San Pietro in Valle. (60 km)

6.Tag | Todi und Orvieto

Zwei wunderschön gelegene Städtchen etruskischen und römischen Ursprungs, wie sie für Umbrien so typisch sind, stehen heute auf dem Programm. Todi, auf einem Hügel hoch über dem mittleren Tibertal gelegen, gilt in der Kunst- und Kulturgeschichte als Idealtyp mittelalterlicher italienischer Baukunst, ein kleines Juwel mit schmalen mittelalterlichen Gassen und Kirchen. Später gelangen wir in ein richtiges Schatzkästlein: Aus und auf Tuffstein gebaute Häuser, eine der prächtigsten gotischen Fassaden Italiens und kulinarische Genüsse an jeder Ecke: Orvieto ist eine der interessantesten Städte Umbriens und liegt hoch oben auf einem Tuffsteinplateau. Hier oben, mitten in der Stadt liegt auch unser Hotel. Ein letztes Mal typisch italienisch essen wir in einer Trattoria gegenüber.  (95 km)

7.Tag | Rückfahrt nach Freiburg.

Durch den Apennin geht es an Florenz vorbei Richtung Bologna, später an Modena, Parma und Mailand vorbei fahren wir anschließend durch die Schweiz und zurück nach Freiburg. Ankunft gegen 21:00 Uhr. (870 km)

Unsere Wanderungen

Die Wanderungen dauern im allgemeinen ca. drei Stunden (reine Gehzeit), dabei sind nur wenige Anstiege zu bewältigen (täglich um150-200 Höhenmeter).

Kulinarisches

Wir essen auf dieser Tour in ausgesuchten Restaurants mit besonders guter regionaler Küche, darunter in mehreren auch von Slow Food empfohlenen Lokalen - manchmal in abgelegenen Dörfern, mal in stilvoller Atmosphäre.


Es gelten die allgemeinen Reisebedingungen des Busreiseveranstalters. Avanti Busreisen |Busreisen ab Freiburg |

Hinweis: Die Reisebeschreibung wurde nicht von Reisebus24.de erstellt. Texte sind vom Reiseveranstalter Avanti Busreisen zur Verfügung gestellt worden.