•  

Auf Schienen durch d. Schweiz

Busreise - Nummer 3690770

Termin

Sonntag 28.06.2020 - Sonntag 05.07.2020 | 8 Tage

weitere Termine >

Zustieg

10115 Berlin, Ostbahnhof - Ausgang Koppenstr. (OBF)

weitere Zustiege >

Weitere Termine

Preise pro Person

Doppelzimmer, Bad oder Du/WC1.348 €
Einzelzimmer, Bad oder Du/WC1.516 €

Leistungen

  • Haustür-Transfer in Berlin / Potsdam
  • Fahrt im 5-Sterne-Reisebus
  • Sektfrühstück am Anreisetag
  • 7 Ü/Frühstück im Hotel
  • 7x Abendmenü oder -büfett
  • Eintritt Kirche St. Martin und Ausstellung in Zillis / Fahrt mit der Albulabahn Thusis – St. Moritz
  • Fahrt mit dem Bernina-Express St. Moritz – Tirano im Panoramawagen
  • Lugano inkl. Stadtführung und Fahrt mit der Standseilbahn zum Monte San Salvatore
  • Fahrt mit der Centovallibahn Locarno – Domodossola / Eintritt Stockalperschloss in Brig
  • Sitten inkl. Stadtführung und Weinprobe
  • Fahrt mit der GoldenPass Line Montreux – Gstaad / Interlaken
  • Reiseführer (1x pro Buchung)
  • qualifizierte Wörlitz Tourist-Studienreiseleitung

Studienreiseleitung: Thomas Breuer, Stadt- und Kulturführer

Teilnehmerzahl: min. 18 – max. 32

Reisedokument: Personalausweis oder Reisepass

ABFAHRT
6:35 Uhr Ostbf.
7:20 Uhr ZOB
7:50 Uhr RH Michendorf

Reiseprogramm

Auf Schienen durch d. Schweiz

Die Schweiz ist für ihre spektakulären Bahnstrecken weltweit bekannt. Dank ihrer einzigartigen Bautechnik und Linienführung zählen die Albula- und die Berninalinie der Rhätischen Bahn seit 2008 zum UNESCO-Welterbe. Vorbei an verschneiten Berggipfeln, Gletschern und malerischen Dörfern durchqueren die Schweizer Bahnen nahezu alle Regionen des Landes. So erlebt der Reisende nicht nur fantastische Panoramen, sondern auch einen Streifzug durch die facettenreiche Kultur und Geschichte der Schweiz.

Albulabahn

  • St. Moritz
  • Bernina-Express
  • Lugano
  • Centovallibahn
  • Stockalperschloss Brig
  • Weinprobe in Sitten
  • GoldenPass Line

1. Tag: Anreise

Durch Süddeutschland fahren Sie nach Vorarlberg zur Zwischenübernachtung. (A)

2. Tag: Albulabahn – St. Moritz

Vorbei an Chur geht es zunächst ins Hinterrheintal nach Zillis. Hier besichtigen Sie die romanische Kirche St. Martin mit ihrer Bilderdecke aus dem 12. Jahrhundert. Anschließend besteigen Sie in Thusis die roten Wagen der Rhätischen Bahn, die Sie auf der berühmten Albulalinie bis nach St. Moritz im Engadin bringt. Die harmonisch in die Landschaft eingebettete Strecke führt über Viadukte und durch Kehrtunnel durch das Albulatal und gilt als Paradestück aus der Zeit der Bahnpioniere. Übernachtung in St. Moritz. (F, A)

3. Tag: Bernina-Express

Mit einer Fahrt im legendären Bernina-Express steht heute wieder Bahnromantik pur auf dem Programm. Vorbei an Bergen, Seen und Gletschern führt die Panoramastrecke vom schweizerischen St. Moritz bis nach Italien ins mediterrane Tirano. Die Höhepunkte Ihrer Fahrt sind die Überquerung des Bernina-Pass und der Kreisviadukt bei Brusio, eine Meisterleistung in Sachen Bahntechnik und Linienführung. Von Tirano geht es mit dem Bus weiter ins sonnige Tessin nach Lugano, wo Sie die nächsten beiden Nächte verbringen. (F, A)

4. Tag: Lugano

Bei einer Stadtführung lernen Sie das reizvolle Lugano kennen, das geprägt ist von mediterranem Flair und lombardisch inspirierter Architektur. Per Standseilbahn erreichen Sie später die Bergstation des Monte San Salvatore, auch bekannt als „Zuckerhut der Schweiz“. Vom Gipfel aus bietet sich ein unvergessliches Panorama über den Luganer See und die Bergketten der Schweizer und Savoyer Alpen. (F, A)

5. Tag: Centovallibahn – Brig

Von Locarno aus starten die blau-weißen Wagen der Centovallibahn zu ihrer Fahrt durch das wildromantische Centovalli, das „Tal der hundert Täler”. Über dutzende Brücken und Viadukte geht es vorbei an tiefen Schluchten und rauschenden Wasserfällen bis ins italienische Domodossola. Mit dem Bus fahren Sie anschließend über den Simplon-Pass nach Brig im Wallis. Hier lädt das barocke Stockalperschloss aus dem 17. Jahrhundert zu einer Besichtigung ein. Zwei Übernachtungen in Crans-Montana. (F, A)

6. Tag: Sitten – Weinprobe

Heute besuchen Sie Sitten. Eine Stadtführung bringt Ihnen die fast 7.000-jährige Geschichte der ältesten Stadt der Schweiz näher. Die Wahrzeichen von Sitten sind die in den Himmel ragenden Türme der Schlösser Tourbillon und Valeria. Die sonnenverwöhnte Gegend rund um Sitten ist zudem eines der wichtigsten Weinanbaugebiete der Schweiz. Davon dürfen Sie sich bei einer Weinverkostung selbst überzeugen. (F, A)

7. Tag: GoldenPass Line – Interlaken

Durch das Rhonetal erreichen Sie zunächst Montreux am Genfer See. Die Wagen der GoldenPass Line bringen Sie anschließend auf einer der schönsten Panoramastrecken der Schweiz bis nach Gstaad im Berner Oberland. Weiter geht es mit dem Bus durch das malerische Simmental nach Interlaken. Am Abend erwartet Sie Ihr Hotel zur letzten Übernachtung. (F, A)

8. Tag: Rückreise (F)

Hotels und Lage

Auf Ihrer Rundreise wohnen Sie in ausgewählten Mittelklassehotels wie dem •••Hotel Bären in St. Moritz (1x), •••Hotel Colorado in Lugano (2x), •••Hotel Valaisia in Crans-Montana (2x) sowie dem •••Hotel Holiday Inn in Schindellegi (Juni) bzw. •••Parkhotel Schwert in Weesen (September) (1x). Für die Zwischenübernachtung in Vorarlberg haben wir ein familiär geführtes Hotel für Sie gebucht. Alle Zimmer sind mit Bad oder Du/WC sowie TV und Telefon ausgestattet.

Bilder Copyright: © panaramka - stock.adobe.com, ©sculpies - stock.adobe.com, ©LianeM - stock.adobe.com, © PixHound - stock.adobe.com,


Es gelten die allgemeinen Reisebedingungen des Busreiseveranstalters. Wörlitz Tourist |Busreisen ab Berlin | Busreisen ab Michendorf |

Hinweis: Die Reisebeschreibung wurde nicht von Reisebus24.de erstellt. Texte sind vom Reiseveranstalter Wörlitz Tourist zur Verfügung gestellt worden.
Wörlitz Tourist
Kundenberatung
Wir legen besonderen Wert auf die persönliche Beratung und direkte Kundenbetreuung.
Wörlitz Tourist
4.45 von 5.00 auf Grundlage
von 283 Bewertungen
Direkt zum Veranstalter
Weiter zur Buchung