•  

Grandiose Gletscher rund ums Matterhorn

Hotel Desiree

Freizeit & Natur | Grächen, Betten, Bettmeralp, St Niklaus, Zermatt (Schweiz)

Busreise - Nummer 3685404

Termin

Mittwoch 16.09.2020 - Sonntag 20.09.2020 | 5 Tage

Zustieg

94469 Deggendorf, Busbahnhof ggü. Stadthalle

weitere Zustiege >

Preise pro Person

Doppelzimmer679 €
Einzelzimmer778 €

Zusatzleistungen / Ermäßigungen (pro Person)

  • Kinderermäßigung: Kinder unter 10 Jahren erhalten 30% Ermäßigung bei Unterbringung im Zimmer mit 2 Vollzahlern -30 %
  • Kinderermäßigung: Kinder unter 14 Jahren erhalten 20% Ermäßigung bei Unterbringung im Zimmer mit 2 Vollzahlern -20 %

Leistungen

  • Fahrt im Komfortbus
  • 3 x Aschenbrenner Treue-Kompass
  • 4 x Übernachtung im familiären ***Hotel Desiree in Grächen
  • 4 x Frühstücksbuffet
  • 4 x Abendessen als 3-Gang-Menü mit Salatbuffet
  • Ortstaxe
  • Fahrt mit der Märchenbahn 
  • Geführter Stadtspaziergang in Grächen
  • Seilbahnfahrt zum Bettmerhorn inkl. Mittagessen im Bergrestaurant und Eintritt in die Eiswelt Bettmerhorn
  • Fahrt per Postbus und Bahn nach Zermatt und zurück.
  • Zahnradbahn Zermatt – Gornergrat – Zermatt

Reiseprogramm

Grandiose Gletscher rund ums Matterhorn Hotel Desiree
Der im Ortskern autofreie Urlaubsort Grächen liegt im Herzen des Oberwallis auf einem Sonnenplateau oberhalb des Mattertals. In der Region des Wallis lebt man nur in Superlativen. Die Walliser Viertausender, von denen alleine 29 rund um Zermatt in den blauen Himmel ragen, darunter der „Berg der Berge“, die unverwechselbare Pyramide des Matterhorns, zählen zu den höchsten Gipfeln Europas. Ebenso der Große Aletschgletscher, der mit 23 km Länge der größte Eisstrom der Alpen ist. Moderne Bergbahnen erschließen die alpine Gebirgslandschaft. Und genau diese sind das Hauptthema unserer spannenden Reise.

Ihr Reiseverlauf:
1. Tag: Anreise nach Grächen
Anreise nach Grächen in Ihr Hotel Desiree, Zimmerbezug und Abendessen.

2. Tag: Grächen Märchenbahn – Stadtspaziergang
Am Vormittag Fahrt mit der einzigartigen „Märchen- Gondelbahn“ ins Wandergebiet rund um die Hannigalp. Kaum eingestiegen, beginnt das Erlebnis. Die Stimme der bekannten Schauspielerin Silvia Jost ertönt und entführt die Fahrgäste in das Reich der Grimm-Märchen. Jede Geschichte dauert genauso lang wie die Bahnfahrt. Zum Blickfang wird die passende Märchen-Verkleidung der Gondeln, entsprechend der Geschichte, die innen ertönt. Oben angekommen erschließen sich herrliche Panoramen, unter anderem auch auf das markante Matterhorn, und bequeme Wanderwege. Gelegenheit zum Mittagessen im Bergrestaurant. Am Nachmittag erwartet Sie ein geführter Stadtspaziergang in Ihrem Urlaubsort Grächen.

3. Tag: Grächen – Betten – Bettmeralp – Eiswelt Bettmerhorn - Aletschgletscher
Nach dem Frühstücksbuff et Fahrt mit dem Bus über Visp – Brig nach Betten. Mit der Seilbahn geht es von hier aus zur Bergstation Bettmerhorn (2.647 m) inkl. Eintritt in die Eiswelt Bettmerhorn und „Art of Aletsch“. Die multimediale Ausstellung in der Aletsch Arena widmet sich ausführlich den Geheimnissen des Großen Aletschgletschers, der mit seinen 23 km Länge der längste Eisstrom der Alpen ist. Der Live-Blick auf den Großen Aletschgletscher ist nur einer der vielen alpinen Höhepunkte dieses Erlebnisberges. Talfahrt zur Bettmeralp. Authentisch und echt präsentiert sich das Dorfbild von der autofreien Bettmeralp (2.000 m) mit den typischen Walliser Chalets. Vielleicht möchten Sie einen Spaziergang zum nahe gelegenen Bettmersee unternehmen? Am Spätnachmittag Talfahrt nach Betten und Rückfahrt mit dem Bus nach Grächen.

4. Tag: St. Niklaus – Bahnfahrt nach Zermatt – Zahnradbahn zum Gornergrat
Heute besuchen Sie den berühmtesten Berg der Welt: das Matterhorn, das sich stolz über Zermatt erhebt. Per Postbus geht es zunächst talwärts nach St. Niklaus. Hier steigen Sie um in die Bahn, die Sie in das autofreie Zermatt bringt. Von hier geht es richtig hoch hinaus, denn Sie fahren weiter mit der Gornergrat-Zahnradbahn zum Gornergrat auf 3.089 m, der zu den Plätzen gehört, die man einmal im Leben besucht haben muss. Das Bergpanorama und der einmalige Blick auf das Matterhorn, das zum Greifen nah erscheint, bleiben unvergesslich. Mit seiner sonnigen Aussichtsplattform zählt der Gornergrat seit 1898 zu den Top-Ausfl ugszielen der Schweiz. Die Gornergrat Bahn war die erste, voll elektrifi zierte Zahnradbahn der Schweiz und ist die höchste im Freien angelegte Zahnradbahn Europas. Das Panorama gilt als eines der schönsten weltweit: das Monte-Rosa-Massiv mit dem höchsten Schweizer Berg (4‘634 m), mit Blick auf den zweitgrößten Gletscher der Alpen, den Gornergletscher, sowie auf 29 Berge, die über 4‘000 m hoch sind. Am Nachmittag darf natürlich ein Bummel durch die engen Straßen und Gassen im autofreien Zermatt nicht fehlen. Gegen Abend Rückfahrt wie Anreise nach Grächen.

5. Tag: Grächen – Heimreise
Es heißt Abschied nehmen von der Walliser Alpenund Gletscherwelt und Sie treten die Heimreise an.

Hinweise:
  • Mindestteilnehmerzahl bei allen Reisen 20 Personen. Sollte diese nicht erreicht werden, behalten wir uns es vor, die Reise spätestens 2 Wochen vor Reisebeginn abzusagen und Ihnen nach Möglichkeit ein Ersatzangebot zu nennen.
  • 100% Ermäßigung für Kinder unter 2 Jahren! (bei Sitzplatzverfügbarkeit)
  • Eintritte und weitere Bahnfahrten nicht im Reisepreis enthalten.
  • Wetterbedingte Programmänderungen vorbehalten.

Es gelten die allgemeinen Reisebedingungen des Busreiseveranstalters. Aschenbrenner Bus Touristik GmbH |Busreisen ab Deggendorf | Busreisen ab Regensburg | Busreisen ab Straubing | Busreisen ab Viechtach |

Hinweis: Die Reisebeschreibung wurde nicht von Reisebus24.de erstellt. Texte sind vom Reiseveranstalter Aschenbrenner Bus Touristik GmbH zur Verfügung gestellt worden.
Aschenbrenner Bus Touristik GmbH
Kundenberatung
Wir legen besonderen Wert auf die persönliche Beratung und direkte Kundenbetreuung.
Aschenbrenner Bus Touristik GmbH
4.73 von 5.00 auf Grundlage
von 126 Bewertungen
Direkt zum Veranstalter
Weiter zur Buchung