•  

Paradies Kärnten

Hotel Klein Seebodnerhof

Freizeit & Natur | Seeboden, Kärnten (Österreich)

Busreise - Nummer 3683458

Termin

Mittwoch 17.06.2020 - Sonntag 21.06.2020 | 5 Tage

weitere Termine >

Zustieg

08523 Plauen, Oberer Bahnhof, Hohe Straße

weitere Zustiege >

Weitere Zustiege

Weitere Termine

Preise pro Person

Doppelzimmer489 €
Einzelzimmer543 €

Zusatzleistungen / Ermäßigungen (pro Person)

  • Ausflug Kärnten-Krain-Friaul mit Reiseleiter +27 €

Leistungen

  •  Fahrt im Reise-Viol KOMFORTBus
  •  4x Ü, Frühstücksbuffet, 4-Gang-Menü
  •  Hotel Klein Seebodnerhof, Seeboden
  •  Zimmer mit Bad oder DU-WC, TV, Fön, Safe
  •  gratis WLAN in der Hotellobby
  •  Ausflug Wörthersee-Klagenfurt mit Reiseleiter
  •  Ausflug Malta-Hochalmstraße, Nockalmstraße mit Reiseleitung
  •  Eintritt/Maut Malta-Hochalmstraße
  •  Maut/Eintritt Nationalpark Nockalmstraße
  •  Musikabend im Hotel
  •  Schnapsspaziergang mit Fritz, dem Wirt
  •  Nutzung der hoteleigenen Sauna, Dampfbad, Freibad

Reiseprogramm

Paradies Kärnten Hotel Klein Seebodnerhof
Wörthersee - Nockalm-Panoramastraße - Malta Hochalmstraße

Freuen Sie sich auf wundervolle Urlaubstage in Kärnten bei Fritz und seiner Familie: Sie wohnen im Hotel Seebodner Hof in Millstatt am Millstätter See. Neben einem kleinen Wellnessbereich mit Sauna, Fitness- und Relaxraum können Sie vor allem das beheizte Freibad genießen. Für das leibliche Wohl sorgt der Chef Fritz persönlich - ausgezeichnete, abwechslungsreiche Küche. „Alles, was Sie noch mitbringen müssen, sind Ihre Koffer und Urlaubslaune.“

Reiseverlauf:
1. Tag: Seeboden/Millstätter See …zum Fritz, dem Wirt
Über die Alpen reisen Sie im Reise-Viol KOMFORTBus in den sonnigen Süden Österreichs nach Millstatt, am Millstätter See. Hier werden Sie von Fritz, dem Wirt, und seiner Familie aufs Wärmste willkommen geheißen. Freuen Sie sich auf die ausgezeichnete Küche des Hotels und nutzen Sie den beheizten Swimmingpool. 4 Nächte

2. Tag: Traumhafter Wörthersee – Klagenfurt
Heute begleitet Sie unser einheimischer Reiseleiter bei der Wörthersee- Rundfahrt. Sie fahren zuerst in das Renaissance-Juwel am Wörthersee, nach Klagenfurt. Bei einem geführten Stadtbummel lernen Sie die Landeshauptstadt Kärntens kennen. Weiter geht es zu einem der schönstgelegenen Orte in Kärnten, nach Maria Wörth. Der Ort liegt auf einer Halbinsel, wo Sie auch das Wahrzeichen des Wörthersees, die Kirchgruppe mit der Pfarrkirche und der kleineren Winterkirche, sehen. Bei einem kleinen Spaziergang durch Velden bestaunen Sie das berühmte Schloss am Wörthersee und fahren anschließend zurück an den Millstätter See und freuen sich schon wieder auf das leckere Abendessen. Wussten Sie, dass es einst in Klagenfurt Drachen gab? Die Gründungssage von Klagenfurt berichtet von einem Drachen, der in einem Sumpf hauste und sich von Menschen aus den umliegenden Ortschaften ernährte, die sich ihm näherten. Das Ungeheuer konnte erst mittels einer List getötet werden: Man errichtete einen Turm, an dessen Spitze man einen Ochsen als Köder ankettete, wobei die Kette auch mit einem großen Haken versehen war. Als der Drache aus seinem Sumpf kam, um den Ochsen zu fressen, verfing er sich an der Kette und konnte daraufhin erschlagen werden. Noch heute ist der Drachen im Stadtwappen zu sehen…

3. Tag: Kärnten: Nockalm-Panoramastraße – Malta Hochalmstraße / Kölnbreinsperre
Am Morgen starten Sie mit unserem einheimischen Reiseleiter zur Malta- Hochalmstraße, eine der spektakulärsten Straßen der Alpen! In 911m Seehöhe beginnt die 14,4 km lange Reise. Vorbei an den Malteiner Wasserspielen, durch sechs Natursteintunnel geht die Fahrt auf rund 1900m zur Kölnbrein-Staumauer, mit 200m die höchste Talsperre Österreichs. Einmalige Ausblicke erwarten Sie! Im Künstlerort Gmünd machen Sie zur Mittagszeit Rast, ehe Sie auf die malerische Nockalm-Panoramastraße fahren: die fast 35km lange Straße führt in 52 Kehren durch den einzigen europäischen Nationalpark im Hochgebirge der Ostalpen. Genießen Sie einmalige Ausblicke auf die Nockberge, deren unverwechselbares Erscheinungsbild - die runden Nocken - zu den erdgeschichtlichen Raritäten zählen und einmalig im gesamten Alpenraum sind. Zurück in Seeboden unternehmen Sie mit Fritz dem Wirt einen zünftigen „Schnapsspaziergang“ und am Abend erwartet Sie ein musikalische Unterhaltung und geselliges Beisammensein.

4. Tag: Malerisches Dreiländereck: Kärnten/Österreich, Krain/Slowenien, Friaul/Italien
Verbringen Sie einen Urlaubstag in Seeboden, oder nehmen Sie gegen *Mehrpreis am Ausflug mit unserem Reiseleiter teil: Über den Loiblpass überqueren Sie die Karawanken und reisen in die Heimat der Original Oberkrainer, nach Slowenien. In Bled genießen Sie das See-Panorama, probieren eine Bleder-Cremeschnitte oder fahren mit dem Boot zur Bleder Insel mit der Kirche Mariä Himmelfahrt. Anschließend fahren Sie im Save-Tal, umrahmt von den Bergen der Karawanken, zur zweitgrößten Skiflugschanze der Welt bei Planica. Vorbei am bekannten Kranska Gora erreichen Sie dann Tarvisio in Italien, wo ein Rundgang durch den Ledermarkt mit Taschen, Tüchern, Souvenirs lockt…

5. Tag: Heimreise

Hinweise:
  • Mindestteilnehmerzahl 20 Personen.
  • Stornostaffel D
  • Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis 3 Wochen vor Reise behalten wir uns vor, die Reise nicht durchzuführen.

ALEXANDER VIOL GmbH & Co KG
Kundenberatung
Wir legen besonderen Wert auf die persönliche Beratung und direkte Kundenbetreuung.
ALEXANDER VIOL GmbH & Co KG
4.74 von 5.00 auf Grundlage
von 10 Bewertungen

Weiter zur Buchung