•  

Hamburg intensiv

Hotel Rilano

Freizeit & Natur | Hamburg (Deutschland)

Busreise - Nummer 3681457

Termin

Samstag 18.07.2020 - Dienstag 21.07.2020 | 4 Tage

weitere Termine >

Zustieg

08523 Plauen, Oberer Bahnhof, Hohe Straße

weitere Zustiege >

Weitere Zustiege

Weitere Termine

Preise pro Person

Doppelzimmer539 €
Einzelzimmer659 €

Leistungen

  •  Fahrt im Reise-Viol VIPBus 2+1
  •  3x Ü, Frühstücksbuffet
  •  1x 3-Gang Abendessen im Hotel
  •  Zimmer mit Bad oder DU-WC, Fön, TV, WLAN, Safe
  •  4-Sterne Hotel Rilano, Hamburg
  •  Hafenrundfahrt Linienschifffahrt Finkenwerder - Landungsbrücken
  •  Stadtrundfahrt mit Reiseleitung 2.Tag
  •  Führung in der Speicherstadt am 3.Tag
  •  1 leckeres Fischbrötchen bei der Stadtrundfahrt
  •  Citytax

Reiseprogramm

Hamburg intensiv Hotel Rilano
4-Sterne Hotel Rilano direkt an der Elbe

Reiseverlauf:
1. Tag: Hamburg maritim
Vorbei an Hannover reisen Sie nach Hamburg. Noch am Nachmittag unternehmen Sie eine Hafenrundfahrt und sehen die berühmte Speicherstadt, Ozeanriesen, Fleete und Schleusen. Im Anschluss bietet sich ein Bummel an den Landungsbrücken an, ehe Sie gegen Abend zu Ihrem 4-Sterne Hotel Rilano fahren, direkt an der Elbe gelegen, mit fantastischem Ausblick auf den Hamburger Hafen. Heute erwartet Sie im Hotel ein 3-Gang Abendessen. 3 Nächte Dieses ruhig gelegene 4-Sterne-Hotel erwartet Sie in Hamburg Finkenwerder mit einer Terrasse mit Blick auf die Elbe, einem eigenen Bootsanleger und einem 24-Stunden-Spa. Das auf der obersten Etage des Rilano gelegene Spa umfasst eine großartige Aussicht auf den Hauptsitz von Airbus. Zu den Einrichtungen des Spas gehören eine Finnische Sauna und ein Fitnessraum. WLAN nutzen Sie in den öffentlichen Bereichen kostenfrei. Regionale und internationale Spezialitäten genießen Sie im Restaurant River View des Hotels Rilano. Auch die Fusion Bar und die Sommerterrasse laden zum Entspannen ein.

2. Tag: Hamburg
Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Linienschiff von Finkenwerder zu den Landungsbrücken. Sehen Sie unterwegs das rege Treiben auf der Elbe, die umliegenden, prächtigen Villen und Anwesen. An den Landungsbrücken treffen Sie Ihre Reiseleitung zur ca. 3-stündigen Stadtbesichtigung per Bus und zu Fuß. Ihre Stadtrundfahrt endet am weltberühmten Hamburger Michel. Der Michel ist die größte der fünf Hamburger Hauptkirchen und eine der meistbesuchten Attraktionen der Hansestadt. Den Nachmittag verbringen Sie in eigener Regie: ein Besuch bei den Landungsbrücken, eine Schifffahrt auf der Alster,… Um 20 Uhr fährt Ihr Reise- Viol VIPBus 2+1 zurück zum Hotel. Nachtschwärmer können von den Landungsbrücken mit Fähre und kostenlosem Hotel-Shuttle bis 0:30 Uhr unterwegs sein. Somit können Sie auch bei dieser Reise Ihr Lieblingsmusical besuchen. Gerne sind wir bei der Vermittlung der Karten behilflich.

3. Tag: Altes und Neues in Hamburg, Speicherstadt und Elbphilharmonie - Blankenese
Heute hören und sehen Sie den spannenden Wandel vom größten zusammenhängendem Lagerhauskomplex der Welt zum modernen Wohn- und Arbeitsquartier. Mit Reiseleitung entdecken Sie beim geführten Spaziergang die Speicherstadt. Ihre Führung endet mittags an der Elbphilharmonie, wo Sie im Café/Diner sicher eine Kleinigkeit zu sich nehmen können. Nach etwas Freizeit fahren Sie mit uns ins ehemalige Fischer- und Lotsendorf Blankenese. Das Blankeneser Treppenviertel ist wirklich sehenswert und erinnert mit seinem Flair an Urlaubsorte an der Riviera. Blankenese ist einer der schönsten Stadtteile Hamburg – und einer der reichsten. Das wundert nicht bei dem traumhaften Ausblick über die Elbe, den man von fast überall im Stadtteil hat… Blankenese bedeutet „glänzende Nase“. Der Name beruht auf einer nasenförmigen Sandbank, die nicht mehr existiert, weil sie einst von einer Sturmflut weggespült wurde. Gerne weisen Hamburger aber darauf hin, dass der Name eigentlich nicht passe, weil die typische Blankeneser Nase eben nicht glänzt, sondern von Puder mattiert ist. Aber es geht auch geerdet zu im Nobelviertel: „Der alte Brauch wird nicht gebrochen – hier können Familien Kaffee kochen“ lautet das Motto, das im Kaffeegarten Schuldt seit 1877 gilt. So wie in bayerischen Biergärten die eigene Brotzeit mitgebracht werden darf, ist es hier möglich, Kaffeepulver mitzunehmen und vom Personal aufgießen zu lassen.

4. Tag: Buxtehude – Heimreise
Nach einem ausgiebigen Frühstück vom Buffet, verlassen Sie die Elbe. Buxtehude liegt auf Ihrem Weg und so laden wir Sie heute zu einem Stadtspaziergang durch die alte Hansestadt ein. Bewundern Sie die hübschen Backsteinbauten und erfahren Sie, warum in Buxtehude die Hunde mit dem Schwanz bellen. Heimreise.

Hinweise:
  • RundumSorglos-Schutz der ERGO ab € 26,-
  • Bei dieser Reise keine Zustiege in Nürnberger Land, Pegnitz möglich. Nutzen Sie die kostenfreie Parkmöglichkeit auf unserem Betriebshof in Rehau.
  • Mindestteilnehmerzahl 15 Personen.
  • Stornostaffel D
  • Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis 3 Wochen vor Reise behalten wir uns vor, die Reise nicht durchzuführen.

ALEXANDER VIOL GmbH & Co KG
Kundenberatung
Wir legen besonderen Wert auf die persönliche Beratung und direkte Kundenbetreuung.
ALEXANDER VIOL GmbH & Co KG
4.74 von 5.00 auf Grundlage
von 10 Bewertungen

Weiter zur Buchung