•  

Auf den Spuren des Weines in Kärnten und Friaul

Erlebnishotel Mölltal

Erlebnis- & Rundreisen , Freizeit & Natur | Kärnten, Friaul (Österreich)

Busreise - Nummer 3658748

Termin

Montag 25.05.2020 - Samstag 30.05.2020 | 6 Tage

weitere Termine >

Zustieg

09111 Chemnitz, Center in Röhrsdorf

weitere Zustiege >

Weitere Termine

Preise pro Person

Doppelzimmer739 €
Einzelzimmer739 €

Zusatzleistungen / Ermäßigungen (pro Person)

  • Einzelzimmer (mit Balkon) Zuschlag +99 €
  • Kinderermäßigung: für Kinder von 0 bis 3 Jahren -100 %
  • Kinderermäßigung: für Kinder von 4 bis 12 Jahren -25 %

Leistungen

  • ONKA-Taxi-Gutschein (15,- pro Person) 
  • Fahrt im modernen Reisebus 
  • 5 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet im Erlebnishotel Mölltal in Obervellach oder gleichwertig 
  • 5 x Abendessen als 3-Gang-Wahlmenü 
  • Begrüßungsgetränk
  • Alle Zimmer mit Bad/WC bzw. DU/WC, TV und WLAN 
  • Ausfl ug 2-Länderfahrt und die Weinregion Collio im Friaul mit örtlicher Reiseleitung 
  • Führung und Verkostung in der Weinregion Collio mit Imbiss 
  • Ausflug Wörthersee, Weinregion Mittelkärnten und Gurktaler Alpen mit örtlicher Reiseleitung 
  • Führng und Verkostung im Weingut Trippelgut mit Imbiss
  • Ausflug Weissensee, Schnapsbrennerei und Lienz mit örtlicher Reiseleitung
  • Führung und Verkostung in der Edelbrennerei Kuenz 
  • Ausfl ug Großglockner-Hochalpenstraße mit örtlicher Reiseleitung 
  • 7 ONKI-MARKEN

Hinweis

Der Reiseveranstalter bietet den Zustieg Rudolphstein - Raststätte/Brückenrestaurant "Frankenwald" nur bei Reisen mit Fahrtrichtung nach Süden an.

Reiseprogramm

Auf den Spuren des Weines in Kärnten und Friaul Erlebnishotel Mölltal
6 Tage Wein, Schnaps und herrliche Landschaften

Kärnten ist das sonnenreichste Bundesland Österreichs, denn Berge ringsherum schützen die Landschaft vor allzu rauen Winden. Intakte Naturlandschaften und wunderschöne Ausfl üge runden Ihren Aufenthalt zwischen trinkwasserklaren Seen und imposanter Bergwelt ab. Da, wo der Wein wächst, ist die Landschaft außergewöhnlich schön. Wer möchte an diesen paradiesischen Flecken Erde nicht gerne sein? Die Qualität des Weinbaus im südlichsten österreichischen Bundesland hat sich in den vergangenen Jahren erstaunlich gesteigert. Kärnten blickt auf eine tausendjährige Weinbaugeschichte zurück. 5 Weinbauregionen unterscheidet man in Kärnten. Die wichtigsten davon werden Sie bei dieser Reise kennen lernen. Und Sie unternehmen einen Abstecher in ein bekanntes Weinanbaugebiet im Friaul.

Ihr Reiseverlauf:
1. Tag: Anreise
Vorbei an München und Salzburg erreichen Sie Ihr Erlebnishotel Mölltal im wunderschönen Mölltal, ca. 4 km von Obervellach entfernt. Bei Familie Linder werden Sie sich wohl fühlen.

2. Tag: 2-Länderfahrt und die Weinregion Collio im Friau
l Über Tarvis und den Predil-Pass erreichen Sie Cividale del Friuli. Sie erkunden die Stadt, die seit 2012 zum UNESCO Weltkulturerbe gehört. Die einst bedeutendste Stadt des Friauls ist reich an Zeugnissen einer langen und bewegten Geschichte. Sie sehen die Kathedrale Santa Maria Assunta und spazieren durch die Altstadt mit Blick auf den Natisone Fluss von der Teufelsbrücke. Weiter geht es in das toskanisch anmutende Weinbaugebiet Collio. Diese Region gilt als das beste Weißweingebiet Italiens und manche Kenner halten sie sogar für eine der weltweit besten Regionen für weiße Gewächse. In Spessa besuchen Sie ein Weingut mit Verkostung und italienischer Jause. Diese im äußersten Nordosten gelegene Region erzeugt über 6% der offi ziellen italienische Qualitätsweine, die innerhalb der Region einen Anteil von rund 43% ausmachen.

3. Tag: Wörthersee, Weinregion Mittelkärnten und Gurktaler Alpen
Vorbei am Millstätter See, Feldsee und dem Afritzer See erreichen Sie Velden am Wörthersee. Velden ist Kärntens elegantester Kurort und wurde mit seinem berühmten viertürmigen Schloss durch die Fernsehserie „Ein Schloss am Wörthersee“ bekannt. Spazieren Sie zum Kasino und entspannen Sie bei einer Tasse Kaffee an der herrlichen Seepromenade. Dann fahren Sie zum Weingut Trippelgut. Nikolaus Trippel ist Herr über 7,4 Hektar und das Weingut mit Kärntens größter Rebsorten-Vielfalt. Als leidenschaftlicher Weinmacher bietet er ein breites Spektrum von Weinen in unterschiedlichen Stilistiken, aber immer mit sehr persönlicher Handschrift. Die Palette reicht von den trinkfreudigen Alpenweinen, bei denen klare Frucht und Trinkfl uss im Vordergrund stehen, bis zu charaktervollen, teilweise in gereiftem Holz ausgebauten Lagenweinen. Nach der Verkostung und Winzerjause fahren Sie in die Gurktaler Alpen. Sie besichtigen den Dom zu Gurk, eine 3-schiffi ge Pfeilerbasilika, mit siebenfach gestuftem W-Portal. Der Dom ist reich an Sehenswürdigkeiten, mit beeindruckenden, barocken Wand- und Deckengemälden.

4. Tag: Weissensee, Schnapsbrennerei und Lienz
Durch das malerische Drautal erreichen Sie den Weissensee am Fuß der Gailtaler Alpen. Die Region wurde 1995 mit dem „Europäischen Preis für Tourismus und Umwelt“ ausgezeichnet und zum Naturpark erklärt. Der Weissensee ist außerdem Mitglied der Alpine Pearls und mit diesem Prädikat ein besonderer Geheimtipp für Naturliebhaber. Wer möchte kann eine kleine Wanderung oder eine Schifffahrt unternehmen. Bei einer Betriebsbesichtigung in der Edelbrennerei Kuenz erfahren mehr über die Traditionen, Geschichten und das Handwerk. Lernen Sie die Entstehung eines edlen Destillates kennen. Einmal hinter die Kulissen schauen, Fragen stellen und die Kunst des Brennens genauer kennenlernen. Nach einem Blick in die Obstgärten, die Brennerei und das Whiskylager genießen Sie eine Verkostung mit Imbiss. Zum Abschluss unternehmen Sie noch einen Abtstecher nach Lienz, der „Perle Osttirols“.

5. Tag: Auf zum Großglockner
Vor der atemberaubenden Bergkulisse des Großglockners, dem höchsten Berg Österreichs mit 3.798 m, liegt das idyllische Bergsteigerdorf Heiligenblut auf 1288 m Höhe. Hier besichtigen Sie die berühmte Wallfahrtskirche. Dann geht es steil bergauf. Die berühmteste Alpenstraße führt Sie ins Herz des Nationalparks Hohe Tauern, zum höchsten Berg Österreichs, dem Großglockner und seinem Gletscher, der Pasterze. Auf 48 Kilometern Hochalpenstraße mit 36 Kehren, bei einem Höhenanstieg bis auf 2.504 m erwartet Sie ein Natur- und Fahrerlebnis der besonderen Art. Sie durchqueren eine einzigartige Gebirgswelt bis zum Fuße des Großglockners, der Kaiser- Franz-Josefs-Höhe.

6. Tag: Heimreise
Nach dem Frühstück treten Sie die Heimreise an.

Hinweise:
  • Mindestteilnehmerzahl: Für alle unsere Reisen gilt eine Mindestteilnehmerzahl von nur 15 Personen. Sollte diese nicht erreicht werden, behalten wir uns vor, die Reise maximal vier Wochen vor Beginn zu stornieren.
  • Ausweispapiere: Sie benötigen als deutscher Staatsbürger bei Reisen und Tagesausflügen ins Ausland einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Ihr Reisebüro berät Sie gerne über das für Ihr Reiseziel erforderliche Dokument.
  • 15,- Euro ONKA-Taxi-Gutschein inklusive: Wenn Sie in Eigenregie zum Reisebus kommen möchten, sparen Sie bares Geld! Wir verrechnen den 15,- Gutschein direkt mit Ihrer Buchung und Sie erhalten Ihre Reise entsprechend günstiger!
  • 3% Frühbucherrabatt erhält jeder Interessierte, der eine Reise aus diesem Katalog bis zum 29.02.2020 bucht.

Es gelten die allgemeinen Reisebedingungen des Busreiseveranstalters. Onka Tours GmbH & Co.KG |Busreisen ab Berg | Busreisen ab Chemnitz | Busreisen ab Dehlitz | Busreisen ab Dennheritz | Busreisen ab Dresden | Busreisen ab Eisenach | Busreisen ab Erfurt | Busreisen ab Gera | Busreisen ab Goldschau | Busreisen ab Gotha | Busreisen ab Hermsdorf | Busreisen ab Jena | Busreisen ab Leipzig | Busreisen ab Markranstädt | Busreisen ab Weimar |

Hinweis: Die Reisebeschreibung wurde nicht von Reisebus24.de erstellt. Text und Bilder sind vom Reiseveranstalter Onka Tours GmbH & Co.KG zur Verfügung gestellt worden.
Onka Tours GmbH & Co.KG
Kundenberatung
Wir legen besonderen Wert auf die persönliche Beratung und direkte Kundenbetreuung.
Onka Tours GmbH & Co.KG
4.2 von 5.00 auf Grundlage
von 191 Bewertungen

Weiter zur Buchung