•  

Eröffnungsfahrt Südböhmen

Hotel Clarion Congress

Freizeit & Natur | Budweis (Tschechien)

Busreise - Nummer 3655187

Termin

Samstag 18.04.2020 - Dienstag 21.04.2020 | 4 Tage

Zustieg

89129 Langenau "Gasthof Linde"

weitere Zustiege >

Preise pro Person

Doppelzimmer299 €
Einzelzimmer377 €

Zusatzleistungen / Ermäßigungen (pro Person)

  • Ausflug Krumau, Schifffahrt Lipno Stausee +39 €
  • Ausflug Schloss Hluboka, Tschu-Tschu-Bahn, Brauereiführung, Mittagessen, Trebron +69 €
  • Kinderermäßigung 0-1,99 Jahre -100 %
  • Kinderermäßigung 10-11,99 Jahre -10 %
  • Kinderermäßigung 2-9,99 Jahre -15 %
  • Stadtführung Budweis +19 €

Leistungen

  • Fahrt im 4*Fernreisebus
  • 3 x Übernachtung mit Frühstück
  • 2 x Abendessen
  • 1 x Abschiedsabendessen

Reiseprogramm

Eröffnungsfahrt Südböhmen Hotel Clarion Congress
Ihr Hotel:
Sie wohnen im vorzüglichen 4*Hotel Clarion Congress Budweis.

Budweis liegt unweit der österreichischen Grenze in der Tschechischen Republik und bildet die größte Stadt in Südböhmen. Umgeben vom Böhmerwald liegt die inzwischen mit über 90.000 Einwohner bewohnte Stadt, die sich über die Jahrhunderte ihren historischen Charakter be-wahrt hat. Die Stadt České Budějovice, zu Deutsch Budweis, bietet einen der größten und schönsten Marktplätze Europas. Bereits Mitte des 13. Jahrhunderts wurde Budweis als Königsstadt gegründet. Dank einer historischen Salzstraße zwischen Prag und Linz entwickelte sich České Budějovice schnell und wurde zu einer reichen und bedeutenden Stadt. Nicht zu vergessen, eines der wichtigsten Wahrzeichen der Stadt: die Brauerei Budějovický Budvar, die schon seit 700 Jahren Bier nach Originalrezeptur braut.

Ihr Reiseverlauf:
1. TAG: Ab Lgn. 07.00 Uhr. Die Anreise erfolgt über die verschiedenen Ausgangsorte. Wir fahren über München und Passau nach Budweis. Angekommen in Budweis erwartet uns die örtli-che Reiseleitung für eine Stadtführung in Budweis. Danach Zimmerbezug und Abendessen im Hotel.

2. TAG: Der Tag steht Ihnen zur freien Verfü-gung, oder Sie fahren mit uns zu einem Ausflug der Extraklasse! Nach dem Frühstück fahren wir zum Schloss Hluboka, das unweit der Stadt Budweis liegt. Mit der Tschu-Tschu Bahn fahren wir zum Schloss hinauf und werden dort die Schlossgemächer und reich geschmückten Säle des romantischen Schlosses besichtigen. Die ur-sprünglich aus dem 13. Jahrhundert stammende Burg machte viele Umbauten durch. Hierbei machte das Schwarzenberger Herrscherge-schlecht zuletzt 1845-1871 Umbauten zu einem sehr prunkvollen neugotischen Fürstensitz. Zu diesem herrlichen Schloss gehört auch ein Schlosspark, der im englischen Stil angelegt ist. Nach dieser Besichtigung fahren wir weiter zur Brauerei Budvar. In der Brauerei werden wir zu einer Besichtigung mit Bierprobe erwartet (Sonn-tags steht die Brauerei still, dennoch kann alles wie an Werktagen besichtigt werden). Danach gibt es im brauereieigenen Restaurant das Mit-tagessen. Nachdem wir uns gestärkt haben geht es nach Třeboň, zu Deutsch Wittingau. Wir haben hier eine Führung durch das historische Städtchen, das früher im Besitz der Adelsfami-lien Rosenberg und Schwarzenberg war. Nach-dem wir die Stadt bei etwas Freizeit auf uns wir-ken lassen konnten, fahren wir zurück ins Hotel. Abendessen.

3. TAG: Nach dem Frühstück steht Ihnen der Tag zur freien Verfügung, oder Sie fahren mit uns zu einem weiteren ereignisreichen Ausflug. Heute geht es zunächst nach Český Krumlov, zu Deutsch Krumau. Seit 1992 steht die Stadt auf der Liste des Weltkultur-und Naturerbes der UNESCO. Die Herren von Rosenberg (1302-1602) waren maßgeblich beteiligt an der Blüte-zeit der malerischen Stadt, sie erhoben Krumau zu ihrer Residenzstadt. Krumau lag damals an einer Ecke, an der sich das böhmische Inland, der österreichische und bayerische Donauraum und Norditalien trafen. Das bemerkt man auch an dem italienischen Renaissance Stil, der sich in der gesamten Stadt widerspiegelt. In der Zeit der Schwarzenberger hingegen gewann die Stadt ihre Barockgestalt. Verwinkelte Gässchen und märchenhafte Plätze zeichnen die Stadt aus. Zusätzlich versetzen die imposante Silhouette des Schlosses oberhalb der Krümmung der Mol-dau, die gemütliche Gaststätten, die Kaffeehäu-ser sowie die mittelalterliche Schenken jeden in eine unverwechselbare Atmosphäre inmitten der unberührten Natur. Nach etwas Freizeit in dieser romantischen Stadt geht es zum Lipno Stausee. Dieser befindet sich im Nationalpark und Land-schaftsschutzgebiet Böhmerwald. Der Stausee entstand 1959 und ist mit 4.650 ha der flächen-mäßig größte See der Tschechischen Republik. Nach einer einstündigen Schifffahrt geht es zurück zum Hotel. Abschiedsabendessen.

4. TAG: Nach dem Frühstück nehmen wir Ab-schied von Budweis und fahren zurück in die Ausgangsorte. An Lgn. 18.00 Uhr

Hinweise:
  • Kinderermäßigung: Wir gewähren auf allen unseren eigenveranstal- teten Reisen eine Kinderermäßigung: Entscheidend ist das Alter am letzten Aufent- haltstag der gebuchten Reise. Bei Inanspruchnahme der Kinderermäßigung ist keine weitere Ermäßigung möglich. Kinder erhalten keine Bonuspunkte.
  • Mindestteilnehmerzahl: Für alle Tagesfahrten gilt eine Mindestteilnehmerzahl von 20 Personen. Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmer- zahl behalten wir uns vor, die Reise bis spätestens 7 Tage vor Reisebeginn abzusagen. Sollten Eintrittskarten enthalten sein, so be- trägt die Absagefrist 14 Tage vor Reisebeginn.

Steck Touristik
Kundenberatung
Wir legen besonderen Wert auf die persönliche Beratung und direkte Kundenbetreuung.
Steck Touristik
4.56 von 5.00 auf Grundlage
von 67 Bewertungen

Weiter zur Buchung