Beratung unter:03098323836 Jetzt anrufen und beraten lassen
  •  

Wintersafari in den Dolomiten

8 Tage Wintersafari in den Dolomiten

(Italien)

Busreise - Nummer 3638322

Termin

Sonntag 01.03.2020 - Sonntag 08.03.2020 | 8 Tage

Zustieg

66763 Dillingen / Saar | Bahnhof

weitere Zustiege >

Preise pro Person

8 Tage Wintersafari in den Dolomiten, Doppelzimmer DU/WC, HP714 €
8 Tage Wintersafari in den Dolomiten, Doppelzimmer mit Zustellbett, HP714 €
8 Tage Wintersafari in den Dolomiten, Einzelzimmer DU/WC, HP838 €

Leistungen

  • Reise im modernen 5-Sterne-Fernreisebus
  • 7 Übernachtungen im 3-Sterne-Hotel Stocknerhof in Natz-Schabs
  • 7x Frühstücksbuffet
  • 7x Abendessen (3-Gänge-Menü mit Salatbuffet)
  • Für Winterwanderer: 5x Deutsch sprechender Wanderführer
  • 1x Fahrt mit der Umlaufbahn auf die Seiser Alm
Ihr Hotel

Sie wohnen im 3-Sterne-Hotel Stocknerhof in Natz-Schabs. Das familiär geführte Hotel verfügt über einen Wellnessbereich mit Sauna, Dampfbad und Whirlpools, Restaurant, Bar, Lounge und Lift. Die komfortablen Zimmer sind mit Dusche/WC, Telefon, Sat-TV, Safe, WLAN und Balkon ausgestattet.

Reiseprogramm

Wintersafari in den Dolomiten 8 Tage Wintersafari in den Dolomiten
Winterspaß für Skifahrer, Langläufer und Winterwanderer

Egal ob Skifahrer, Langläufer oder Winterwanderer – diese Reise bietet allen Aktivurlaubern erholsame Tage in einer der schönsten Naturlandschaften Europas. Genießen Sie eindrucksvolle Aussichten auf die berühmtesten Gipfel der Dolomiten, von der Sextner Sonnenuhr über die Drei Zinnen, Sella und Langkofel bis zu den Felstürmen von Rosengarten und Latemar. Perfekt präparierte Pisten und Loipen aller Schwierigkeitsgrade und aussichtsreiche Winterwanderwege vor gewaltigen Bergkulissen lassen die Herzen aller Winterfans höher schlagen. Sie entscheiden, an welchen Tagen Sie Ski laufen, langlaufen oder doch lieber wandern möchten.

1. Tag: Anreise nach Natz

Ihr moderner Reisebus bringt Sie nach Natz-Schabs, im Eisacktal am Beginn des Pustertals auf einer sonnenreichen Hochebene gelegen. Am Abend erreichen Sie das 3-Sterne-Hotel Stocknerhof, wo Sie bereits zum Abendessen erwartet werden.

2. Tag: Jochtal/Gitschberg oder Vals

Heute Morgen geht es für die Alpinfahrer in das benachbarte Skigebiet Jochtal/Gitschberg. Von den sonnigen Hängen der Pfunderer Berge bietet sich eine traumhafte Panoramasicht auf 500 Gipfel, in das Eisacktal und über das Pustertal. Insgesamt 55 Pisten-Kilometer in schneesicherer Lage garantieren Skispaß für Jeden.

Von Vals aus erkunden die Langläufer und Winterwanderer die weitläufigen Loipen und Wege, die in die umliegenden Berghöhen und zu romantischen Almen führen. Die urigen Berghütten laden zu erholsamen Pausen mit herrlichen Aussichten auf die Bergwelt ein.

(Skipass ca. € 49, Senioren ca. € 45)

3. Tag: Kronplatz oder Antholzer Tal

Für die Skifahrer beginnt heute der Winterspaß in einem der schönsten und bekanntesten Skigebiete der Alpen – auf dem Kronplatz. Der sanfte Riese liegt inmitten der bizarren und schroffen Felsen der Dolomiten. Von seiner Kuppe ziehen sich sternförmig Pisten aller Schwierigkeitsgrade in das Tal. Bei den Schwüngen genießt der Skifahrer einen grandiosen Blick auf das Pustertal und die traumhafte Bergwelt von den Zillertaler Alpen bis zu den Dolomiten. Urige Hütten laden zum gemütlichen Verweilen ein.

Die Langläufer und Winterwanderer biegen in das Antholzer Tal ab, das eine Hochburg der Langläufer und Biathleten ist. Gespurte Loipen und Winterwanderwege führen durch das ganze Tal, vorbei an idyllischen Orten, durch stille Wälder und über zugefrorene Seen vor märchenhafter Winterkulisse.

(Skipass ca. € 58, Senioren ca. € 52; Loipenpass ca. € 8)

4. Tag: Hochpustertal

Der heutige Tag führt Sie in das Land des berühmtesten Gipfeltrios der Alpen – den Drei Zinnen. Im Hochpustertal erfahren Sie die traumhafte Natur des UNESCO Weltnaturerbes Dolomiten. Ziehen Sie Ihre Spuren im Schnee, immer mit Blick auf die schroffen Gipfel der Sextner Sonnenuhr und auf die Drei Zinnen. Die sonnenverwöhnten Pisten bieten Genussskifahren pur.

Langläufer und Wanderer finden im Fischleintal Ruhe und Erholung, umrahmt von den grandiosen Wänden des Elfer-, Zwölfer- und Einserkogel, der Dreischusterspitze und der Rotwandspitze. Wer möchte, fährt mit der Gondel hinauf zum Aussichtsberg Helm und wandert über sonnenreiche Hänge, die Pracht der Dolomitengipfel auf der gegenüberliegenden Talseite immer vor Augen.

(Skipass ca. € 49; Loipenpass € 8)

5. Tag: Freizeit

Am heutigen Tag können Sie im Wellnessbereich die Seele baumeln lassen oder die Umgebung Ihres Hotels entdecken. Zahlreiche Wege laden zum Spazieren und Genießen der Bergwelt ein.

6. Tag: Seiser Alm

Die weiten Hänge der Seiser Alm sind Ihr heutiges Ziel. Auf Europas größter Hochalm können Wintersportler genussreiche Pisten, perfekt präparierte Loipen und aussichtsreiche Winterwanderwege genießen, eingerahmt von den mächtigen Gipfeln des Schlern und des Langkofels. Egal, ob man elegant über die sanften Wiesen carvt, auf den Loipen von Weltruhm die Hochfläche erkundet oder über die Panoramawege von Hütte zu Hütte wandert, der Winterspaß im unvergleichlichen Flair der Seiser Alm ist ein Erlebnis für jeden Besucher. Wer es noch bequemer mag, lässt sich im Pferdeschlitten durch die idyllische Winterlandschaft fahren. Die zahlreichen gemütlichen Hütten sorgen für das kulinarische Wohlbefinden, immer mit Aussicht auf die Dolomiten.

(Skipass ca. € 45, Senioren ca. € 40; Loipenpass € 6)

7. Tag: Eggental am Latemar

Heute geht es in den Süden in das Eggental. Zu Füßen von Rosengarten und Latemar liegt hier das wunderschöne Skigebiet von Obereggen, das erneut zum weltbesten Skigebiet in der Kategorie „Geheimtipp: Skigebiet bis 60 km Pisten“ ausgezeichnet wurde. Direkt am Fuße des gewaltigen Latemar liegt ein Winterwunderland: Weiße Weiten, weiße Höhen und unvergessliche Aussichten. Auf den Terrassen der 12 Skihütten genießen Sie Südtiroler Traditionsküche und gleichzeitig das eindrucksvolle Dolomitenpanorama.

Auch dem Winterwanderer bietet Obereggen genussreiche Möglichkeiten. Wandern Sie durch stille, verschneite Bergwälder zum idyllischen Karersee oder lassen Sie sich mit der Kabinenbahn bequem in die Höhe bringen, um die herrliche Aussicht auf gut präparierten Wegen und die kulinarischen Leckereien der zahlreichen Hütten zu erleben.

Die Langläufer und auch die Wanderer locken die perfekt gespurten Loipen und Winterwege rund um Deutschnofen. Entspannt auf der sonnigen Hochebene des kleinen Bergdorfs oder sportlich durch die verschneiten Wälder, immer wieder mit Blick auf Rosengarten und Latemar, sind Langlauf und Wandern hier Genuss pur.

(Skipass ca. € 50, Senioren ca. € 45; Loipenpass € 5)

8. Tag: Heimreise

Auf bekannter Strecke treten Sie die Heimreise an. Rückkunft in Saarbrücken gegen 20:30 Uhr; in den genannten Abfahrtsorten entsprechend früher bzw. später.


Es gelten die allgemeinen Reisebedingungen des Busreiseveranstalters. Anton Götten GmbH |Busreisen ab Am Sandweiher | Busreisen ab Dillingen | Busreisen ab Faustermühle | Busreisen ab Homburg | Busreisen ab Kaiserslautern | Busreisen ab Mannheim | Busreisen ab Merzig | Busreisen ab Neunkirchen | Busreisen ab Pirmasens | Busreisen ab Saarbrücken | Busreisen ab Saarlouis | Busreisen ab St. Ingbert | Busreisen ab Völklingen |

Hinweis: Die Reisebeschreibung wurde nicht von Reisebus24.de erstellt. Text und Bilder sind vom Reiseveranstalter Anton Götten GmbH zur Verfügung gestellt worden.
Anton Götten GmbH
Kundenberatung
Wir legen besonderen Wert auf die persönliche Beratung und direkte Kundenbetreuung.
Anton Götten GmbH
4.37 von 5.00 auf Grundlage
von 58 Bewertungen
Telefon: 03098323836
Direkt zum Veranstalter
Weiter zur Buchung