Faszinierende Slowakei

Erlebnis- & Rundreisen , Freizeit & Natur | Bratislava (Slowakei)

Busreise - Nummer 3514877

Termin

Montag 01.07.2019 - Sonntag 07.07.2019 | 7 Tage

Zustieg

09111 Chemnitz, Center in Röhrsdorf

weitere Zustiege >

Weitere Zustiege

Preise pro Person

Doppelzimmer675 €
Einzelzimmer744 €

Leistungen

  • Fahrt im modernen Reisebus 
  • 6 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet (2 x Raum Bratislava, 1 x Raum Kosˇice, 2 x in der Hohen Tatra, 1 x Raum Brünn) in guten Mittelklassehotels
  • 4 x Abendessen als 3-Gang-Menü 
  • 1 x Abendessen in einem Weinkeller in Svät y´ Jur- Sankt Georgen 
  • 1 x Abendessen in einer typischen Koliba mit Musik und Wein (0,2 l) 
  • Alle Zimmer mit Bad bzw. DU/WC und TV 
  • Begrüßung durch den Reiseleiter am Anreisetag im Hotel 
  • Durchgehende Reiseleitung ab Bratislava bis Brünn
  • Stadtbesichtigung Bratislava
  • Besuch einer Majolikamanufaktur 
  • Weinprobe in den Kleinen Karpaten mit 4 Sorten 
  • Ausflug „Von West nach Ost“ inklusive Eintritt Schloss Betliar
  • Ausflug „Das Allerbeste in Kosˇice und der Zipser gotische Weg“ inklusive Eintritte Dom St. Elisabeth und Kirche des Hl. Jacobus in Levoca 
  • Ausflug Panoramafahrt Hohe Tatra inklusive Fahrt mit der Bergbahn zum Hrebienok und Eintritt Goralenhof in Zdiar 
  • Ausflug „Mit dem Fluss Waag nach Westen“ inklusive Besuch der Holzkrippen in Rajecka Lesna
  • Ortstaxe 
  • 7 ONKI-MARKEN

Hinweis

Der Reiseveranstalter bietet den Zustieg Rudolphstein - Raststätte/Brückenrestaurant "Frankenwald" nur bei Reisen mit Fahrtrichtung nach Süden an.

Reiseprogramm

Faszinierende Slowakei
Reizvolles in der Mitte Europas entdecken

Damit eine Rundreise auch wirklich gelingt, ist es unerlässlich, auch die Fahrt von einem Ort zum anderen wie ein Erlebnis zu gestalten. Während dieser Rundreise haben Sie die Möglichkeit das Beste der Slowakei kennen zu lernen. Von allem ein bisschen, historische Städte, bezaubernde Schlösser, imposante Burgen, herrliche Natur, Verkostung örtlicher Spezialitäten. Das alles ganz gemütlich ohne Eile und Stress!

Ihr Reiseverlauf:
1. Tag: Anreise in die Slowakei
Über Dresden und vorbei an Prag erreichen Sie am frühen Abend Ihr Hotel in Bratislava für die kommenden 2 Nächte. Hier werden Sie von Ihrer Reiseleitung erwartet.

2. Tag: Stadtbesichtigung Bratislava und Kleine Karpaten
Am Vormittag zeigt Ihnen Ihre Reiseleitung Bratislava. Sie erfahren Einiges über die reiche Geschichte der Burg – dem Wahrzeichen der Stadt und genießen von dort aus den einmaligen Ausblick. Zu Fuß geht es durch die Altstadtgassen. Jeder Reiseführer hat zwar „seinen“ Weg durch die Altstadt, aber mit Sicherheit wird keiner die wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie z.B. den Martinsdom, den Michaelsturm oder den eleganten Primatialpalais auslassen. Im Anschluss erwarten Sie Weinbergstädtchen am Hang der Kleinen Karpaten. Am besten schmecken die lokalen Weine, wenn der Winzer sie Ihnen in den schön verzierten Keramikkrügen serviert. Wie diese, für die Region bekannte Keramik entsteht, können Sie sich in einer Majolikamanufaktur anschauen. Der Abend klingt dann in einem der Weinkeller bei Wein, Gesang und örtlichen kulinarischen Spezialitäten gemütlich aus.

3. Tag: Von West nach Ost
Nach dem Frühstück fahren Sie in die bekannteste mittelalterliche Bergbaustadt der Slowakei – die berühmte „silberne Stadt“ Banská Sˇtiavnica/Schemnitz. In den berühmtesten Zeiten (Ende des 18. Jhd.) wurde hier jährlich ein Viertel des gesamteuropäischen Silberabbaus getätigt. Banska Sˇtiavnica wurde als erstes slowakisches Objekt in die Liste des UNESCO Kulturerbes eingetragen. Schritt für Schritt lernen Sie nicht nur die Sehenswürdigkeiten der Stadt kennen, sondern erfahren auch was es mit den sieben Schemnitzer Wundern auf sich hat. Auf der Weiterfahrt nach Kosˇice legen Sie noch einen Zwischenstopp in Betliar ein. Dort hat die einflussreiche Familie Andrassy Ein kleines Jagdschloss zum repräsentativen Sitz mit einem großen Park im englischen Stil umgebaut.

4. Tag: Das Allerbeste in Kosˇice und der Zipser gotische Weg
Die Stadtbesichtigung von Kosˇice muss natürlich im Dom der heiligen Elisabeth begonnen werden. Er ist die größte Kirche der Slowakei und gleichzeitig der am östlichsten stehende gotische Bau Europas. Seien Sie gespannt was Sie erwartet. Am Nachmittag führt Sie die Reise weiter in eine Region, die historisch, architektonisch und landschaftlich eines der interessantesten Gebiete der Slowakei darstellt. Es ist die Region Spisˇ. Lassen Sie sich beeindrucken von der Burg Spisˇsky hrad, die zu den größten Burganlagen in Mitteleuropa gehört. Schon der Anblick ist überwältigend, genauso wie die Sicht zu den hohen Bergen der Tatra. Zum Abschluss des heutigen Tages besuchen Sie die Stadt Levocˇa. Natürlich besichtigen Sie die gotische Kirche des Heiligen Jakobus, mit dem höchsten gotischen Holzaltar der Welt. Rechtzeitig zum Abendessen erreichen Sie Ihr Hotel für die kommenden zwei Nächte in der Hohen Tatra.

5. Tag: Panoramafahrt Hohe Tatra
Nachdem Sie sich am Frühstücksbuffet gestärkt haben, beginnt die Panoramafahrt zu den bekanntesten Siedlungen der Hohen Tatra und Ihr Reiseleiter bringt Ihnen dabei die Geschichte der Besiedlung näher. In Stary´ Smokovec unternehmen Sie eine Fahrt mit der Zahnradbahn auf Berg Hrebienok. Im Anschluss erwartet Sie das ursprüngliche Goraldorf Zˇdiar. Den schönen Tag lassen Sie in einer der vielen, für die Slowakei typischen Sennhütten, „Koliba“ genannt, mit slowakischen Spezialitäten, Musik und Wein ausklingen.

6. Tag: Mit dem Fluss Waag nach Westen
Durch die urwüchsigen Regionen Liptau und Turz führt die Route durch das Tal des längsten slowakischen Flusses Waag. Bei Zilina (Sillein) zeigt Ihnen die Reiseleitung das malerische Rajetztal. Ein Kunstwerk der besonderen Art, das größte aus Holz geschnitzte Betlehem in Europa, befindet sich in Rajecka Lesna. Das Dörfchen Cˇicˇmany (Zimmermannshau) ist wiederum durch seine Holzhäuser berühmt. In Trencˇín, der Stadt mit dem berühmten Burgfelsen, legen Sie eine Pause ein. Die kleine Inschrift auf dem Felsen, die hier im Jahr 179 römische Legionen hinterließen, lässt sich leicht übersehen, die imposante Burg Trentschin sicherlich nicht. Ihre letzte Nacht der Reise verbringen Sie in Brünn.

7. Tag: Heimreise
Nach dem Frühstück treten Sie Ihre Heimreise an.
Onka Tours GmbH & Co.KG
Kundenberatung
Wir legen besonderen Wert auf die persönliche Beratung und direkte Kundenbetreuung.
Onka Tours GmbH & Co.KG
4.15 von 5.00 auf Grundlage
von 182 Bewertungen

Weiter zur Buchung