Beratung unter:03098323833 Jetzt anrufen und beraten lassen

Südengland

Erlebnis- & Rundreisen , Musicals & Konzerte |

Busreise - Nummer 3449579

Termin

Montag 15.07.2019 - Donnerstag 25.07.2019 | 11 Tage

Zustieg

79114 Freiburg Bissierstraße Park & Ride Platz ca. 06:10 Uhr

weitere Zustiege >
Bei Buchung bis 22.04.2019 erhalten Sie einen Frühbucherrabatt in Höhe von 200 EUR pro Person auf den Reisegrundpreis. Eine Kombination mit anderen Rabatten ist ausgeschlossen.

Preise pro Person

Doppelzimmerstatt 2.490 € nur 2.290 €
Einzelzimmerstatt 3.002 € nur 2.802 €

Leistungen

  • Busfahrt im 5-Sterne-Reisebus
  • Fährfahrt Calais - Dover und zurück
  • 10 x Übernachtung/F in England in guten Mittelklassehotels
  • 6 x Abendessen
  • Eintritte und Führungen im Rahmen des Programms
  • Reisebegleitung: Michael Rudolf
     

Reiseprogramm

Südengland
  • Paradiesische Landschaften
  • Prachtbauten englischer Gotik
  • Charmante Seebäder Brighton und St. Ives
  • Zauberhafte Gärten
  • Die schönsten Wanderungen
  • Stonehenge

Eine Reise zu Landschaften wie im Bilderbuch und an Küsten, die einem den Atem nehmen, in gemütliche Städtchen, zu bezaubernden Gärten und beeindruckenden Kathedralen.

Paradiesische Landschaften und romantische Fischerdörfer der Südküste, Prachtbauten englischer Gotik in Salisbury, Bath und Exeter, der Charme alter Seebäder in Brighton und St. Ives, zauberhafte südenglische Gärten und schöne Wanderungen an der atemberaubenden Küste: wer sich gleichermaßen als Freund von Natur und Kultur versteht und die Schönheiten Südenglands noch nicht kennt, dem wird diese Reise unvergesslich bleiben.

Begrenzte Teilnehmerzahl: max. 24 Mitreisende!

Gästezitat

»Liebes Avanti-Team, unsere Südenglandreise war eine gelungene Mischung aus Kultur und Natur, eine ideale Reise für England-Neulinge wie wir. Wir haben Gärten besucht, Kathedralen und Städte besichtigt und drei wunderbare Wanderungen unternommen.
Die Reise gab uns einen kleinen Einblick in das englische "Way of life". Es war ein gut zusammengestelltes Programm - wir haben viel erlebt und auch noch ausreichend Zeit für uns gehabt. Andrea und Michael waren ein richtig gutes Team - Sie versorgte uns mit viel Informationen und so mancher netten Anekdote, er fuhr uns souverän im Linksverkehr zwischen hohen Hecken und oft auf engen Straßen. Danke Euch Beiden für diese schöne Reise. Monika und Karlheinz W. aus Freiburg.«

1. Tag | Die weißen Klippen von Dover in Sicht

Abfahrt in Freiburg um 6:00 Uhr morgens. Die Busreise führt uns durch Frankreich an die Atlantikküste nach Calais. Wir nehmen, so wie es sich für eine Reise nach England gehört, die Fähre nach Dover, wo uns die weißen Klippen der Steilküste empfangen. Übernachtung in Dover. Vielleicht reicht die Zeit noch für einen Spaziergang am Strand, bevor wir gemeinsam zu Abend essen.

2. Tag | Sissinghurst Castle, kleine Küstenwanderung und Brighton

Nach dem Frühstück geht die Fahrt mit dem Bus Richtung Südwesten. Auf dem Weg nach Brighton werden wir Sissinghurst Castle besuchen, ehemaliger Wohnsitz von Vita Sackville-West, einer engen Freundin der Schriftstellerin Virginia Woolf. Sie hat hier zusammen mit ihrem Mann Harold Nicholson dieses Anwesen zu einem einzigartigen Gartenkunstwerk gestaltet, kleine romantische Gärten durch Mauern und Hecken abgetrennt und mit Blumen und Büschen gleicher Farbe bepflanzt. Später geht es weiter an die Küste bei Eastbourne, wo wir bei Beachy Head eine erste kleine Wanderung an der Steilküste machen. Danach ist es noch eine kurze Fahrt nach Brighton. Gemeinsames Abendessen im Hotel.

3. Tag | In Brighton

Nach dem Frühstück wollen wir die Stadt und den Royal Pavillon besuchen. Der Royal Pavillion, ein königlicher Palast gebaut von King Georg IV Anfang des 19. Jahrhunderts, ist die wohl skurillste Sehenswürdigkeit im Süden Englands. Gebaut in einem Mix aus orientalisch-indischem Stil, im Inneren ausgestattet im fernöstlichen Stil - Chinoiserie genannt - ist dieses verschwenderisches Gesamtkunstwerk unbedingt einen Besuch wert. Danach lockt das alte Fischerviertel »The Lanes« mit seinen Restaurants, gemütlichen Cafes sowie Läden aller Art. Auch ein Spaziergang an der 7 km langen Strandpromenade mit ihrem berühmten Palace Pier darf nicht fehlen. Eine weitere Übernachtung in Brighton.

4. Tag | Salisbury, Stonehenge und Bath

Wir fahren weiter an der Küste Richtung Westen, an Portsmouth und Southhampton vorbei nach Salisbury, eine der schönsten Städte im Süden Englands, die einerseits romantisch verträumt, andererseits aber auch vital und spritzig ist. Wir wollen hier die prachtvolle Kathedrale mit seiner großen Cathedral Close, die Domfreiheit besichtigen. Bevor wir weiterfahren machen wir noch einen kleinen Stadtbummel durch Salisbury mit seine schönen alten Häusern und dem Marktplatz mit dem prachtvollen Marktkreuz Poultry Cross. Auf der Weiterfahrt besuchen wir die fazinierenden Steinkreise von Stonehenge, deren Herkunft und Zweck immer noch nicht geklärt sind. Danach geht es weiter zu unserem Hotel in Bath.

5. Tag | Bath

Die Stadt Bath trägt ihren Namen aufgrund der einzigen heißen Quellen Englands. Schon die Kelten und Römer schätzten diese Thermalquellen, und die Stadt ist bis heute für ihre römischen Bäder berühmt. Viele historische Gebäude, groß angelegte Plätze und Parks geben Bath ein ehrwürdiges, mondänes Aussehen. Während einer Stadtführung lernen wir einige Gebäude kennen, wie den Royal Crescent (UNESCO-Welterbe). Der Nachmittag steht zur freien Verfügung, vielleicht für einen Besuch der antiken Thermen oder einen individuellen Ausflug ins nahgelegene Bristol?

6. Tag | Wanderung an der Jurassic Coast

Heute fahren wir erstmal wieder an die Küste. Bei Beer, einem kleinen symphatischen Fischerdorf, wollen wir an der »Jurassic Coast« eine Wanderung machen, so benannt wegen der vielen Fossilienfunde dort. Anschließend geht es in die lebendige Universitätsstadt Exeter. Abendessen in Hotel.

7. Tag | Exeter und Dartmoor

Am Vormittag ist Zeit für Exeter. Die Kathedrale von Exeter ist der bedeutendste Kirchenbau in der Grafschaft Devon, umgeben von einer kleinen Domfreiheit. Auch das Royal Albert Memorial Museum mit seiner Ausstellung über die Geschichte von Devon und Exeter ist einen Besuch wert. Nach dem Lunch fahren wir weiter gen Westen. Auf unserem Weg nach Cornwall queren wir den Dartmoor National Park, eine urwüchsige Landschaft mit eigenen schroffen Charme. Übernachtung für die nächsten drei Nächte in einem Hotel in Cornwall.

8. Tag | Wanderung zum Lizard Point

Wir fahren/wandern heute zum südlichsten Punkt Großbritanniens, zum Lizard Point. Die Wanderung startet in Mullion Cove und führt uns über Kynance Cove zum Lizard Point. Hier trifft der Ärmelkanal auf den atlantischen Ozean, während die Hänge von Lizard Point mit der eingeschleppten Hottentottenfeige überwuchert sind und während der Blütezeit einen farbenprächtigen Anblick bieten.

9. Tag | Malerischer Künstlerort St. Ives

Unser heutiger Ausflug bringt uns nach St. Ives. Dieser schöne Ort in malerischer Lage entwickelte sich in den 1930er Jahren zu einer Künstlerkolonie und ist heute Standort der Tate Gallery St. Ives. Und wir haben die Qual der Wahl: geben wir uns der Kunst hin und besuchen die Tate Gallery und anschließend den Skulpturengarten von Barbara Hepworth? Verbringen wir den Tag am Strand und schreiben die letzten Postkarten? Oder machen wir eine weitere Wanderung an der Küste? Der Tag in St. Ives steht ganz Ihrer speziellen Interessen zur freien Verfügung. Abends Rückfahrt zu unserem Hotel in Cornwall.

10. Tag | Abschied von Cornwall

Auf dem Weg zurück machen wir Halt in Stourhead. Wohl kein anderer Garten in England reicht an die Prachtentfaltung und Schönheit des Landschaftsparks Stourhead Garden heran. Ein ausgedehnter Spaziergang führt uns um einen künstlichen See mit Brücken vorbei an Pavillons, Tempeln, Wasserfall und Grotten durch diese wunderbare Anlage. Der Besuch von Stourhead House mit seiner Kunstsammlung und der Bibliothek rundet den Besuch ab. Danach geht es Richtung Dover zu unserem Hotel in Hythe. Abendessen im Hotel.

11. Tag | Rückreise

Nach dem Früchstück geht es weiter nach Dover, wo wir wieder die Fähre nehmen. Angekommen in Calais geht es dann auf der richtigen Seite zurück nach Freiburg. Ankunft am späten Abend.


Es gelten die allgemeinen Reisebedingungen des Busreiseveranstalters. Avanti Busreisen |Busreisen ab Freiburg |

Hinweis: Die Reisebeschreibung wurde nicht von Reisebus24.de erstellt. Text und Bilder sind vom Reiseveranstalter Avanti Busreisen zur Verfügung gestellt worden.
Avanti Busreisen
Kundenberatung
Wir legen besonderen Wert auf die persönliche Beratung und direkte Kundenbetreuung.
Avanti Busreisen
4.84 von 5.00 auf Grundlage
von 67 Bewertungen
Fragen zur Reise
Katalog anfordern
Telefon: 03098323833
Direkt zum Veranstalter
Weiter zur Buchung