Italien – Rundreise Rom und Amalfiküste

Erlebnis- & Rundreisen | Rom (Deutschland)

Busreise - Nummer 3446000

Termin

Donnerstag 11.10.2018 - Samstag 20.10.2018 | 10 Tage

weitere Termine >

Zustieg

09247 Chemnitz Mitte, Che-Center / Röhrsdorfer Allee 3 -Ecke Siedlungsweg

weitere Zustiege >

Weitere Termine

Leider ist dieser Reisetermin nicht mehr buchbar.

Weitere Termine

Preise pro Person

Doppelzimmer1.038 €
Einzelzimmer1.318 €

Attraktive Rabatte für Gruppen ab 8 Personen hier anfragen.

  • Sicher Online buchen mit SSL Verschlüsselung

  • Bei Reisebus24.de buchen Sie Busreisen zum günstigsten Originalpreis des Veranstalters

Zusatzleistungen / Ermäßigungen (pro Person)

  • Ganztagesausflug Neapel & Phlegräische Felder bei Terminen 05.09. - 14.09.2018 inkl. Stadtführung in Neapel und im Gebiet der Phlegräischen Felder mit örtlicher Gästeführung sowie Eintritten (Mindestteilnehmerzahl: 20, vor Ort buchbar) p.P. +35 €
  • Ganztagesausflug zur Insel Capri bei Terminen 11.10. – 20.10.2018 mit Fährüberfahrten, Minibus-Fahrt, Schifffahrt um die Insel Capri, Touristensteuer, Eintritt in die Augustus-Gärten sowie örtlicher, Deutsch sprechender Reiseleitung p.P. +85 €

Leistungen

  • Fahrt im 5- oder 4-Sterne-Reisebus (je nach Termin)
  • alle nötigen Tickets für die öffentlichen Verkehrsmittel in Rom während der Stadtbesichtigungen
  • 1 Übernachtung in einem guten 3-Sterne-Hotel am Gardasee
  • 3 Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel Oly in Rom
  • 4 Übernachtungen im 4-Sterne-Grand-Hotel Sant Orsola in Agerola an der Amalfiküste
  • 1 Übernachtung im guten 3-Sterne-Hotel Corte Castelletto bei Verona
  • 9 x Frühstück vom Buffet
  • 7 Abendessen als 3-Gang-Menü im Hotel
  • Touristensteuer in Höhe von ca. 28,00 € pro Person
  • Eberhardt-Reiseleitung ab/an Deutschland  

Ihre Vorteile:
  • 1 Pasta-Abendessen in einem Restaurant nahe der Engelsburg in Rom inkl. Wasser und Wein
  • 1 typisch römisches Abendessen in einem Restaurant nahe des Kolosseums in Rom
  • Stadtführung in Orvieto mit örtlichem, Deutsch sprechendenStadtführer
  • Auf- und Abfahrt mit der Seilbahn in die Altstadt von Orvieto
  • Eintritt in den Dom von Orvieto
  • zwei fachkundige Stadtführungen durch Rom mit örtlicher, Deutsch sprechender Stadtführung
  • Ausflug zum Vesuv inklusive Nationalpark-Gebühren
  • Eintritt und Führung in den Ausgrabungen von Pompeji mit örtlichem, Deutsch sprechenden Stadtführer
  • Amalfiküsten-Panoramafahrt im örtlichen Reisebus
  • Eintritt und Führung in den Ausgrabungen von Paestum inkl. Museumsbesuch mit örtlichem, Deutsch sprechenden Stadtführer
  • Besuch der Büffelfarm Vannulo mit Mozzarella- und Schokoladen-Probe
  • Eberhardt-Reiseleiter-Funk in Rom und Pompeji
Sicher online buchen mit SSL Verschlüsselung

Reiseveranstalter

Reiseprogramm

Italien – Rundreise Rom und Amalfiküste
10 Tage Rundreise Orvieto – Rom – Vatikan – Vesuv – Pompeji – Halbinsel Sorrent – Amalfiküste – Capri – Neapel – Paestum im Cilento

Ihr Hotel: 
Hotel Alberello (1.-2. Reisetag)
Lage
: Das familiäre 3-Sterne-Hotel Alberello liegt am nördlichen Ortsrand von Riva del Garda. Das Zentrum, in 2,5 Kilometern Entfernung, ist bequem mit dem Bus in fünf Minuten zu erreichen oder Sie spazieren etwa gemütliche 30 Minuten bis dorthin. Der Gardasee befindet sich in etwa zwei Kilometer Entfernung.
Zimmer: Die Zimmer verfügen über Dusche oder Badewanne/WC, SAT-TV, Telefon und Safe. Freies WLAN steht im gesamten Hotel kostenfrei zu Verfügung.
Ausstattung: Das Hotel besitzt einem Fahrstuhl und wird als Rollstuhl gerecht ausgeschrieben. Desweiteren ist es mit einem Pool im Garten, einer Bar und einem Aufenthaltsraum ausgestattet.

Hotel Oly (2.-5. Reisetag)
Lage: Das Hotel befindet sich in einer ruhigen Gegend in Roms Geschäftsviertel EUR und nur 15 Gehminuten vom U-Bahnhof San Paolo entfernt erwartet Sie das 4-Sterne-Hotel "Oly". Die Basilika Sankt Paul liegt knapp einen Kilometer vom Hotel entfernt, während Sie das Kolosseum nach nur vier U-Bahnstationen erreichen.
Zimmer: Die Zimmer sind geräumig und klimatisiert. Kostenfreier Internetzugang (LAN), ein TV mit Sat- und Pay-per-View-Kanälen und eine Minibar sorgen für Komfort.
Ausstattung: Ihr Tag beginnt mit einem Frühstücksbuffet. Profitieren Sie von der kostenfreien Nutzung des Fitnesscenters EGO mit einem Pool.

Grand Hotel Sant Orsola (5.-9. Reisetag)
Lage: Das familiengeführte 4-Sterne-Hotel Sant Orsola liegt in etwa 600 Metern Höhe direkt über der Conca dei Marina, was ungefähr den Mittelpunkt der Amalfiküste darstellt. Das Hotel befindet sich im Ortsteil S. Lazzaro di Agerola, einem kleinem Dorf an der Küste. Dieses erreichen Sie über die typischen Serpentinenstraßen von Castellamare aus. In etwa 150 Meter Entfernung gibt es eine kleine Piazza mit einer Bar, einem Restaurants, einer Pizzeria, eine Eisdiele und einige Lebensmittelgeschäfte. Hier finden Sie kaum Tourismus und spüren noch das alte und originale neapoletanische Leben. Von der Piazza aus fahren öffentliche Busse zum Beispiel nach Amalfi oder Positano.
Zimmer: Das Hotel bietet insgesamt 48 Zimmer. Diese verfügen alle über ein Badezimmer mit WC, Dusche oder Wanne, Haartrockner, SAT-TV, Telefon, Safe, Minibar sowie Klimaanlage bzw. Heizung. Einige Zimmer verfügen über einen Balkon mit Blick über die Küste.
Ausstattung: Das hoteleigene Restaurant bietet Ihnen eine nationale sowie internationale Küche an.

Corte Castelletto (9.-10. Reisetag)
Lage: Das 3-Sterne-Hotel Corte Castelletto befindet sich genau auf halber Strecke zwischen Mantua und Verona. Dadurch bietet das geschmackvolle Landhaus eine ideale Ausgangslage für verschiedenste Ausflüge in die Umgebung von Verona und Mantua.
Zimmer: Die eleganten Zimmer verfügen über ein Bad mit Dusche/WC sowie Klimaanlage, TV, Minibar, Safe, Telefon und kostenfreien WLAN.
Ausstattung: Genießen Sie einen entspannten Tag im saisonal geöffneten Pool oder der hoteleigenen Sonnenterrasse. Im Frühstücksraum werden Sie mit einem reichhaltigen Frühstück vom Buffet verwöhnt. Um den Tag gemütlich ausklingen zu lassen, stehen Ihnen ein Aufenthaltsraum, eine Bibliothek und eine Bar zur Verfügung.


Während dieser interessanten und abwechslungsreichen Rundreise bieten sich Ihnen erlesene Kulturerlebnisse, gepaart mit einmaligen landschaftlichen Eindrücken! Sie erleben zunächst die geschichtsträchtige Metropole Rom bei mehreren interessanten und ausführlichen Stadtführungen. Während Ihres Tages auf den Spuren der Antike erinnern zahlreiche, gut erhaltene Denkmäler an die Geschichte des einstigen römischen Imperiums. Später spüren Sie auch die Besonderheiten Roms als Zentrum des Christentums. Später führt Sie diese Reise in die fruchtbare Region Kampanien rund um Neapel, eine der schönsten Landschaften im Mittelmeerraum. Nicht nur die Sorrentinische Halbinsel ist hier bekanntes Urlaubsgebiet, sondern auch die berühmte Amalfitana, die Küstenregion um die einstige Seerepublik Amalfi. In die malerischen Buchten des Mittelmeeres vor dieser Küste eingebettet liegt die Perle des Golfes von Neapel - die Insel Capri. Sie lernen sie bei einem fakultativen Ausflug kennen und übernachten inmitten der faszinierendsten Küstenlandschaft Italiens direkt an der Amalfiküste, im herrlich gelegenen 4-Sterne-Grandhotel! 

Ihr Reiseverlauf:
1. Tag: Anreise in den Raum Gardasee
Sie reisen am Morgen vorbei an München, durch das Inntal und über den Brenner-Pass zur Übernachtung in ein gutes 3-Sterne-Hotel, nördlich vom Gardasee gelegen.

2. Tag: Stadtführung in Orvieto in der Region Umbrien - Fahrt nach Rom
Der Bus bringt Sie am Morgen weiter nach Umbrien und Sie erreichen am frühen Nachmittag die mittelalterliche Stadt Orvieto. Während einer Führung mit unserem langjährigen Stadtführer erfahren Sie interessante Geschichten über diese faszinierende Stadt hoch oben auf einem Tuffsteinplateau. Um hinauf in die 325 Meter hoch gelegene historische Altstadt zu kommen, nutzen Sie die moderne Seilbahn. Schon auf der kurzen Fahrt haben Sie eine tolle Aussicht auf das Umland Umbriens. Der Höhepunkt der Führung ist die Besichtigung des prächtigen Domes aus dem 13. Jahrhundert. Am Abend erreichen Sie die Hauptstadt Italiens und beziehen Ihr Zimmer im 4-Sterne-Hotel Oly. Hier lernen Sie den Rest Ihrer Reisegruppe kennen, denn gemeinsam mit den am Nachmittag eingetroffenen Flugreisegästen essen Sie zu Abend im Hotel.

3. Tag: Panoramafahrt durch Rom - quer durch die Jahrhunderte
Mit einer örtlichen, Deutsch sprechenden Stadtführung und ausgestattet mit dem Eberhardt-Reiseleiter-Funk erkunden Sie heute die Tiber-Metropole Rom mit dem Bus und zu Fuß. Um einen ersten Überblick zu erhalten unternehmen Sie eine Rundfahrt und sehen dabei unter anderem die Porta Ostiense (Stadttor der Aurelianischen Mauer), die Caracalla-Thermen, den Circus Maximus, die belebte Piazza Venezia mit dem Nationaldenkmal, den Quirinalshügel, die Piazza della Repubblica, die prunkvolle Via Nazionale, die Piazza Barberini, die weltbekannte Villa Borghese sowie die berühmte Piazza del Popolo. Auf dem Weg zur Tiberinsel passieren Sie das Olympiastadion, den mächtigen Justizpalast und die Engelsburg am Tiberufer. In der Nähe der Tiberinsel steigen Sie aus dem Bus und erreichen zu Fuß den Kapitolshügel und haben einen schönen Blick auf das Forum Romanum, was heute eines der wichtigsten Ausgrabungsstätten des antiken Roms ist. Nach der individuellen Mittagspause an der Piazza der Kirche Santa Maria Maggiore besichtigen Sie diese schöne Kathedrale, die zum Bistum Rom gehört und eine der vier Papstbasiliken gehört. Bestaunen Sie die wunderschöne, goldenen Decke und die meisterhaften Mosaike aus dem 5. Jahrhundert! Zu Fuß erreichen Sie den Largo Gaetana Agnesi und das mächtige Kolosseum. Hier endet Ihre heutige Führung und Ihnen bleibt noch etwas Freizeit für eigene Erkundungen in der Ewigen Stadt. Wenn es die Zeit erlaubt, können Sie das weltbekannte Amphitheater von innen besichtigen. (Eintritt: ca. 12 €) In einem gemütlichen Restaurant in der Nähe des Kolosseums essen Sie gemeinsam zu Abend und kehren anschließend mit dem Bus zurück zum Hotel.

4. Tag: Petersdom im Vatikan - Engelsburg - Spanische Treppe - Trevi-Brunnen - Pantheon
Zu Fuß und den öffentlichen Verkehrsmitteln beginnen Sie Ihren zweiten Besichtigungstag in Rom. Mit der Metro erreichen Sie den Petersdom im Vatikan, eine der größten Kirchen der Welt! Ihren Vorgängerbau, die erste Basilika aus dem Jahre 324, ließ Kaiser Konstantin exakt an der Stelle errichten, wo der heilige Apostel Simon Petrus begraben sein soll. 1506 wurde unter Papst Julius II. der Grundstein für die neue Peterskirche gelegt. Nach wechselvoller Baugeschichte konnte 1626 die neue Grabeskirche von Papst Urban VIII. feierlich geweiht werden. Sie bestaunen diese symbolträchtige Basilika von innen! Ihre Stadtführung verkürzt Ihnen die Wartezeit in der Schlange der Besucher mit vielen interessanten Informationen über den Bau und dessen politische Geschichte. Wenn Sie die Basilika betreten, haben Sie mit Sicherheit das Gefühl, in einem Ballsaal zu sein - denn Sie betreten auch einen der größten Innenräume der Welt. Anschließend spazieren Sie vom Petersplatz über die Via della Conciliazione (1936 unter Benito Mussolini geplant) bis zur Engelsburg (Außenbesichtigung). Die Engelsburg, das Castel S. Angelo wie es im Italienischen heißt, liegt unmittelbar am Tiber und gehört nach dem Kolosseum zu den größten noch erhaltenen antiken Bauwerken Roms. Sie überqueren den Tiber und erreichen die berühmte Piazza Navona mit dem Vierströmebrunnen. Hier legen Sie Ihre individuelle Mittagspause ein. Sie setzen Ihren gemeinsamen Spaziergang zur Spanischen Treppe fort. Die Spanische Treppe an der Piazza di Spagna ist eine der größten und populärsten Freitreppen der Welt und ein beliebter Treffpunkt für Jung und Alt. Der deutsche Gelehrte, Staatsmann und Mitgründer der Universität Berlin, Wilhelm von Humboldt, hat hier während seines sechsjährigen Aufenthaltes als preußischer Resident am päpstlichen Stuhl einen repräsentativen Palast zum gesellschaftlichen Mittelpunkt Roms gemacht. Schließlich gelangen Sie zum Trevi-Brunnen, dem größten Brunnen in der Stadt, der das Meer mit Neptun in der Mitte darstellt und von zwei Tritonen auf Seepferden flankiert wird. Leben auch Sie die Tradition und werfen eine Münze mit der rechten Hand über die linke Schulter in den Brunnen! Das bringt Glück und man kehrt später wieder einmal nach Rom zurück! Nachdem Sie das Pantheon an der Piazza della Rotonda besichtigt haben, steht Ihnen der weitere Nachmittag für eigene Unternehmungen zu Ihrer freien Verfügung. Nutzen Sie die Zeit für die Besichtigung eines weiteren Museums oder flanieren Sie durch die römischen Straßen und bestaunen Sie die zahlreichen Prunkbauten der Stadt. Den heutigen Abend lassen Sie bei einem typischen Abendessen in der Nähe der Engelsburg ausklingen. Eine italienische Mama verwöhnt Sie mit bester Pasta! Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen Sie anschließend das Hotel.

5. Tag: Vulkan Vesuv - Pompeji
Sie verlassen Rom und reisen in Richtung Süden. Ihr erstes Ziel ist der 1.281 Meter hohe Vesuv (die Auffahrt ist witterungsabhängig). Während des Fußweges (Bitte tragen Sie festes Schuhwerk!) zum Krater erhalten Sie einen Eindruck von den Auswirkungen früherer Vulkanausbrüche. Am Nachmittag entdecken Sie die unter der Asche des Vesuvs versunkene antike Stadt Pompeji! Das Ausgrabungsgelände mit Tempeln, Märkten, Thermen und herrlichen Villen gewährt Ihnen Einblicke in das Leben vor ca. 2.000 Jahren. Von Ihrer örtlichen Reiseleitung erfahren Sie interessante Geschichten rund um das archäologische Areal. Nach Ihrem Ausflug in die Antike bringt Sie der Bus über die Monti Lattari, die Milchberge, zum Grand-Hotel Sant Orsola. Das Hotel ist ein wahres Juwel und schmiegt sich direkt in den Felsen der Amalfiküste. Von der Terrasse eröffnet sich Ihnen bei guter Sicht ein unvergesslich schöner Panoramablick über die kleinen Galli-Inseln bis hinüber nach Capri.

6. Tag: Panoramafahrt auf der Amalfitana
Sie bestaunen heute eine der schönsten Küsten der Welt! Bei diesem Ausflug eröffnen sich Ihnen hinter jeder Kurve grandiose Ausblicke, steile Schluchten, türkisfarbenes Meer sowie einsame Buchten. Die beiden berühmtesten Perlen der Amalfitana sind das einstige Seefahrerstädtchen Positano sowie die ehemalige Seerepublik Amalfi. Hier schauen Sie auf herrliche pastellfarbene Häuschen, exquisite Geschäfte und beste Restaurants. In Amalfi legen Sie einen Stopp ein und spazieren in den engen Gassen. Wahrzeichen des Ortes ist der farbenfrohe Dom, den Sie ebenfalls von außen bestaunen. Über eine majestätische Treppe gelangen Sie auf den zentralen Domplatz mit dem Barockbrunnen des Heiligen Andreas. Es bietet sich hervorragend an, entlang dieser einzigartigen Küste eine Bootsfahrt zu unternehmen (Zusatzkosten: ca. 15 €). In ca. 45 Minuten schippern Sie entlang der Küste und können sich ein Bild aus einer ganz anderen Perspektive machen! Zum Abendessen sind Sie zurück im Hotel.

7. Tag: Freizeit ODER fakultativer Schiffsausflug nach Capri ODER Neapel & Vulkangebiet der Phlegräischen Felder (je nach Termin)
Nutzen Sie den Tag für eigene Unternehmungen oder nehmen Sie an einem unserer erlebnisreichen Ausflüge teil. Je nach Reisetermin haben Sie die Wahl zwischen der Insel Capri oder der lebhaften und äußerst interessanten Hafenstadt Neapel sowie dem Vulkangebiet Solfatara mit den Phlegräischen Feldern.
Ausflug Neapel & Phlegräische Felder: bei Terminen 05.09. - 14.09.2018 (Mindestteilnehmerzahl: 20, vor Ort buchbar)
Zusatzkosten: 35 € pro Person
Frisch gestärkt fahren Sie am Morgen nach Neapel, die reizvolle und lebhafte süditalienische Hafenstadt am Golf von Neapel. Ihre einzigartige Lage am Fuße des Vesuvs, das milde Klima, die bewegte Geschichte sowie zahlreiche Sehenswürdigkeiten haben schon im 18. Jahrhundert Touristen aus aller Welt angezogen. Während eines Stadtrundgangs mit einer örtlichen Gästeführung erleben Sie Neapel! Die gesamte Altstadt steht seit 1995 unter UNESCO-Weltkulturerbe. Unter anderem bestaunen Sie den Palazzo Reale, das Castel Nuovo und das Castel dell'Ovo. Am Nachmittag gelangen Sie zu dem westlich von Neapel liegenden bizarren Vulkangebiet der Phlegräischen Felder. Der aktive Vulkan Solfatara ist der eindrucksvollste der brennenden Felder, die für viele archäologische Ausgrabungen bekannt sind. Die geheimnisvolle Grotte der Sibylle und das gut erhaltene römische Amphittheater sind nur einige Höhepunkte dieser spektakulären Landschaft. Erleben Sie lebendigen Vulkanismus: heißer Schlamm, dampfende Fumarolen und charakteristischen Schwefelgeruch. Hier können Sie sich gut vorstellen, was ein richtiger Vulkanausbruch bedeuten kann. Nach diesen Erlebnissen erreichen Sie am frühen Abend Ihr Hotel an der Amalfiküste.
Ausflug Capri: bei Terminen 11.10. -20.10.2017 (Mindestteilnehmerzahl: 20, vor Ort buchbar)
Zusatzkosten: 85 € pro Person
Ausgangspunkt der Fährüberfahrt zur Insel Capri ist Sorrent. Vom Hauptplatz Piazza Tasso steigen Sie einige Treppen hinab zum Hafen (Taxifahrt möglich). Hier startet das Schiff und in einer guten Stunde sind Sie bereits auf der viel besungenen Insel Capri. Wegen zahlreicher Grotten und dem schönen Blick auf das Meer, den Terrassen und Felsvorsprüngen wird die Insel auch als die Diva des Mittelmeeres bezeichnet. Bei gutem Wetter starten Sie zuerst zu einer erlebnisreichen Schifffahrt (wetterabhängig). In ca. einer Stunde fahren Sie vom Hafen Marina Grande entlang des Ufers um Capri und bestaunen die Felsformationen. Die Augustus-Gärten sind ein weiterer Besichtigungspunkt. Wer möchte, kann ganz in der Nähe die Villa von Axel Munthe (Eintritt: ca. 7 €) besichtigen. Zum Mittagessen gibt Ihnen die Reiseleitung Tipps für einheimische Lokale. Am Nachmittag können Sie von Anacapri mit der Seilbahn zum höchsten Berg der Insel, dem 598 Meter hohen Monte Solaro, auffahren (Zusatzkosten: ca. 10 €). Danach setzen Sie wieder zum Festland über und fahren mit dem Bus zum Hotel zurück.

8. Tag: Paestum - Büffelfarm
Ihr heutiger Ausflug führt Sie weiter südlich in die Region des Cilento Nationalparks. Diese überwiegend grüne, von Wäldern und Olivenhainen bedeckte Region ist noch weitgehend vom Massentourismus verschont geblieben. Nicht umsonst ist diese Region zum UNESCO-Weltnaturerbe erklärt worden. Nicht wegzudenken aus der italienischen Küche ist der Mozzarella, der weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt ist. Seit 1996 wird in der biologischen Büffelfarm Vannulo in Paestum im nördlichen Cilento feinster Büffelmozzarella, Ricotta und Joghurt hergestellt. Bei einer Besichtigung lernen Sie die Herstellung von Büffelmozzarella kennen und sehen einem Käsemeister beim Zupfen der Kugeln über die Schulter. Für die Herstellung wird ausschließlich Büffelmilch aus eigener Produktion verwendet. Freuen Sie sich auf eine anschließende Probe dieser Spezialität! Auch eine Schokoladenproduktion kann diese Farm ihr Eigen nennen. Natürlich bekommen Sie auch eine kleine Kostprobe davon. Aber was wäre eine Büffelfarm ohne deren Namensgeber. Bei Ihrem Rundgang können Sie die mächtigen Wasserbüffel beim Grasen, Baden in den großen Bassins und Faulenzen im Schatten beobachten. Den schwarzen Kolossen geht es hier so richtig gut! Den Nachmittag verbringen Sie im UNESCO-Weltkulturerbe Paestum. Die Gründung der Stadt geht auf das Jahr 600 vor Christus zurück. Während einer Führung mit unserem örtlichen Reiseleiter Angelo sehen Sie viele der gut erhaltenen Tempel und erhalten eine ungefähre Vorstellung vom damaligen Leben.

9. Tag: Fahrt in den Raum Verona
Vorbei an der mächtigen Apenninen-Kette, den Weinbergen und Hügellandschaften der Toskana sowie der fruchtbaren Po-Ebene fahren Sie heute in den Raum Verona, wo Sie im guten 3-Sterne-Hotel Corte Castelletto übernachten.

10. Tag: Rückreise
Sie treten Ihre weitere Heimreise an und erreichen am Abend Ihren Heimatort.

Hinweise: 
  • Mindestteilnehmerzahl: 20 bei einer Absagefrist von 4 Wochen vor Reisebeginn
  • Im Reisepreis sind Eintritte und Reservierungsgebühren in Höhe von 40 € inklusive!
  • Ein gültiger Personalausweis ist erforderlich

Haben Sie Fragen
zur Busreise?

Busreise - Nummer: 3446000

Fragen zur Reise

Ihre Vorteile bei Reisebus24.de

  • Reiseangebote direkt vergleichen

  • Persönliche Beratung per Telefon oder Mail

  • Sichere Online Buchung mit SSL

  • Tiefpreisgarantie durch original Reisepreis der Reiseveranstalter

  • Bequem per Rechnung bezahlen

Sicher buchen!

Sichere Online - Buchung bei Reisebus24.de mit SSL-Verschlüsselung

Tiefpreis Garantie

Bei Reisebus24.de buchen Sie Busreisen immer zum günstigsten Originalpreis des Veranstalters.

Tiefpreis

Bei Reisebus24.de buchen Sie immer zum günstigsten Preis. Weder ein anderes Internetportal, noch der Reiseveranstalter selbst wird Ihnen ein besseres Angebot unterbreiten – das garantieren wir Ihnen! Sollten Sie am Buchungstag die gleiche Busreise des selben Veranstalters zu einem günstigeren Preis finden, so erstatten wir Ihnen die Differenz.

Ausgeschlossen von dieser Garantie sind unrechtmäßig gewährte Rabatte, gefälschte Angebote und Bonus- bzw. Treueprogramme.

Der Service von Reisebus24.de wird stetig von Kunden neu bewertet. Es ist uns ein besonderes Anliegen die Wünsche, Bedürfnisse und Anforderungen unserer Kunden zu berücksichtigen und im Sinne unserer Kunden zu handeln.

  • img_54

    Über 10 Jahre Erfahrungen

    Reisebus24.de ist führend bei der Vermittlung von Busreisen. Bereits seit 2004 arbeiten wir mit namhaften Busreiseveranstalter erfolgreich zusammen. 

  • img_55

    Sicher & bequem buchen

    Bei Reisebus24.de buchen Sie sicher und bequem direkt im Internet oder telefonisch bei unserem kompetenten und freundlichen Serviceteam.

  • img_56

    Busreisen für jedes Alter

    Busreisen bieten für alle Zielgruppen und Gelegenheiten das passende Reiseangebot. Mit über 180.000 Busreisen bietet Reisebus24.de jährlich die größte Reiseauswahl.