Kundenbewertungen von reisebus24.de

Telefonische Buchung: 030 2000 7746 Mo.-Fr. 10 bis 18 Uhr

Busreise - Nummer 3078430
Preise
Doppelzimmer
70€ Gutschein sichern Infos! nur 1.129 € pro Person

Einzelzimmer
70€ Gutschein sichern Infos! nur 1.329 € pro Person

Attraktive Rabatte für Gruppen
hier anfragen.
Leistungen
  • Fahrt im Reisebus
  • reise plus Reisebegleitung (ab 24 Pax)
  • 8 x Hotelübernachtung davon: 1 x Raum Lyon, 3 x Avignon, 3 x Cannes, 1 x Raum Feldkirch
  • Kurtaxe Frankreich bereits inkl.
  • 8 x erweitertes Frühstücksbuffet
  • 8 x Abendessen Menü/ Buffet
  • Panoramafahrt „Ardèche Schlucht“
  • örtliche Stadtführung Nimes
  • Besuch „Pont du Gard“ inkl. Eintritt
  • örtliche Stadtführung Avignon
  • Ausflug „Camargue“ inkl. Besuch Stierzüchter, Leiterwagenfahrt, Abendessen iRHP
  • Ausflug „Nationalpark Luberon“ inkl. Eintritt Lavendelmuseum
  • Ausflug „Cannes & Wolfsschlucht“
  • Ausflug „Esterel-Gebirge“ inkl. Schifffahrt
  • alle Ausflüge mit lizenzierter Reiseleitung
  • örtliche Stadtführung Genua
Reisebeschreibung / Informationen
PROVENCE, CAMARGUE & CÔTE D‘AZUR
Lavendel – Stiere – Felsenstädte – „blaue Küste“

Die Provence - eine malerische südfranzösische Landschaft, die wir gedanklich stets mit Lavendel und „Kräuter der Provence“ verbinden. Wenn der Lavendel blüht, zeigt sich die Region von der schönsten Seite. Aber auch geschichtsträchtige Städte und Bauwerke, die Natur der Camargue mit den weißen Pferden, Stieren und rosa Flamingos sind Höhepunkte der Region. Unser zweiter Teil der Reise führt uns an die Côte d‘Azur, dem berühmten Teilstück an der französischen Mittelmeerküste – Eine erlebnisreiche und interessante Reisekombination.

Ihr Hotel
Avignon: 3-Sterne-Hotel „Brit Avignon Sud“ Die modernen Zimmer verfügen über Bad/ WC, W-LAN, Sat-TV.
Cannes: Das 4-Sterne-Hotel „Best Western Cannes Riviera“ befindet sich 10 Gehminuten von der Flaniermeile Boulevard de la Croisette und den Stränden entfernt. Die klimatisierten Zimmer verfügen über Flachbild- TV und W-LAN.

Reiseverlauf
1. Tag: Anreise Frankreich

Im Laufe des Tages gemütliche Anreise zur Zwischenübernachtung nach Frankreich im Raum Lyon. Hotelbezug und Abendessen.

2. Tag: Ardèche Schlucht & Nimes (ca. 350 km)
Wir folgen der Rhone in Richtung Südfrankreich. Gegen Mittag erreichen wir den Ardèche-Nationalpark mit der beeindruckenden Ardèche-Schlucht im französischen Zentralmassiv. Auf ihrem Weg vom Zentralmassiv zur Rhòne hat sich die Ardèche tief in das Kalkgestein eingegraben. Das gigantisch 34 m hohe Naturportal Pont de Arc ist nur eine der beeindruckenden Felsformationen, die der Fluss im Laufe der Zeit geschaffen hat. Auf der Panoramastraße folgen wir den Windungen des Flusses mit immer wieder beeindruckenden Ausblicken auf die wilde Landschaft. Am Nachmittag erreichen wir Nimes mit seinen zahlreichen Bauten aus der Römerzeit. Während eines geführten Stadtrundganges entdecken Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Sehen Sie unter anderem das Amphitheater und den römischen Tempel. Anschließend kurze Fahrt nach Avignon zur Übernachtung. Hotelbezug für die nächsten drei Nächte.

3. Tag: Welterbe Pont du Gard & Papststadt Avignon (ca.70 km)
Nach dem Frühstück fahren wir zum Pont du Gard, der „schönsten Wasserleitung“ der Welt. Die Römer erbauten diese fast 50 m hohe Aquäduktbrücke über den Gard Fluss als Teil einer Wasserleitung für das heutige Nîmes. Der Pont du Gard ist ein außergewöhnliches antikes Denkmal und gehört zum UNESCO-Welterbe. Nach einem entsprechenden Aufenthalt Rückfahrt nach Avignon. Am Nachmittag lernen Sie die Papststadt Avignon während eines geführten Rundganges genauer kennen. Die prächtige mittelalterliche Altstadt ist von einer imposanten Befestigungsmauer umgeben. Mit dem gotischen Papstpalast, der Bischofsanlage und der Brücke Pont St. Bénézet, die Ihnen sicher aus dem Kinderlied „Sur le Pont d‘Avignon“ bekannt ist, zählt die Stadt zum UNESCO-Weltkulturerbe (Eintritt Papstpalast ca. 11 €). Abendessen im Hotel.

4. Tag: Die Camargue – Arles, Felsenstadt Les Baux, Stierzüchter (ca. 200 km)
Unser heutiger Ausflug führt uns mitten in die Camargue. Rosa Flamingos, weiße Wildpferde, Stiere, Sumpflandschaften mit einer Vielzahl von Seen und Lagunen drücken der Camargue ihren unverwechselbaren Stempel auf. Am Vormittag fahren wir zur Felsenstadt Les Baux, die einst eine der letzten Zufluchtsorte der Hugenotten in der Provence war. Das romantische Dorf unterhalb der Schlossruine ist als eines der schönsten Dörfer Frankreichs ausgezeichnet. Vom Schloss selber haben Sie einen Blick über die ganze Provence bis zum Mittelmeer. Im Anschluss Arles, einst das „Rom der Provence“. Noch heute ist der römische Grundriss rund um das Forum und das Amphitheater gut zu erkennen. Bei einem Rundgang sehen Sie das Haus, in dem der berühmte Maler van Gogh eine Zeit lang lebte. Am Nachmittag besuchen wir Aigues-Mortes, den mittelalterlichen Kreuzfahrerhafen. Empfehlenswert ist ein Rundgang auf der Stadtmauer mit Blicken auf die ebene Sumpflandschaft und über die Salzgärten zum Meer. Hier wird das berühmte „Fleur de Sel“ gewonnen. Zum Abschluß des Tages sind wir bei einem Stierzüchter der Camargue eingeladen. Nach einer Leiterwagenfahrt und einem Besuch der Stiere rundet unser rustikales Abendessen den Tag stimmungsvoll ab.

5. Tag: Nationalpark Luberon (ca. 310 km)
Heute erkunden wir mit unserer Reiseleitung den Nationalpark Luberon. Mit seinen Lavendel bewachsenen Feldern, ockerfarbenen Klippen und pittoresken Bergdörfern ist dieser Landstrich besonders reizvoll. In Coustellet besichtigen wir ein Lavendelmuseum (Eintritt inkl.) und erfahren viel Wissenswertes über das natürliche Wahrzeichen der Provence. Nicht weit entfernt davon liegen die Zisterzienserabtei Sénanque, die inmitten von Lavendelfeldern gelegen ist, und das mittelalterliche Dorf Gordes. Zum Abschluss besuchen Sie Rousillon mit seinen gelb bis tiefrot leuchtenden Ockerfelsen und werden begeistert sein, von einem der schönsten Dörfer Frankreichs. Weiterfahrt nach Cannes. Hotelbezug für die nächsten 3 Nächte. Gemeinsames Abendessen.

6. Tag: Cannes & Wolfsschlucht (ca. 210 km)
Nach einer Stadtführung durch Cannes, das vor allem durch die alljährlichen Filmfestspiele im Mai weltbekannt geworden ist, erwartet uns der Charme des Hinterlandes beim Entdecken provenzalischer Dörfer und der „Gorges du Loup“ (Wolfsschlucht). Wir durchqueren die Wolfschlucht und erreichen das Bergdorf Gourdon, ein typischer Ort hoch auf einem Felsvorsprung. Die Strecke führt weiter in den mittelalterlichen Ort Saint-Paul-de- Vence, der all seine Authentizität beibehalten hat. Anschließend Rückfahrt nach Cannes.

7. Tag: Panoramastraße „Corniche de l‘Estérel“ & Schiffsausflug zur Insel St. Margarethen (ca. 70 km)
Am Vormittag fahren wir auf der Küstenstraße „Corniche de l‘Estérel“, die zwischen Cannes und Saint-Raphaël auf einer Länge von etwa 30 Kilometern direkt entlang des Mittelmeeres und der Küstenlinie des Esterel-Gebirges verläuft. Sie ist eine der Traumstraßen der Côte d‘Azur und bietet wunderschöne Ausblicke sowohl auf das Meer, als auch auf die rötlichen Berge des Esterel-Massivs. Die Straße war einst die Verbindung zu Italien und wurde von Räubern umlagert, die Handelszüge ausraubten. Rückfahrt nach Cannes. Anschließend unternehmen Sie mit uns einen Schiffsausflug auf die vor Cannes liegende Insel Sainte Marguerite. Diese ist für ihr Gefängnis mit dem adligen Gefangenen „Mann mit der eisernen Maske“ berühmt, dessen Geschichte von Alexandre Dumas in seinem Roman beschrieben wurde. Nach einem entsprechenden Aufenthalt auf der Insel fahren wir mit unserer örtlichen Reiseleitung zurück aufs Festland. Dritte Übernachtung in Cannes. 

8. Tag: Seefahrerstadt Genua (ca. 650 km)
Heute heisst es Abschied nehmen von der Côte d‘Azur. Auf dem Weg nach Norden, bietet sich ein Aufenthalt in der Seefahrer- und Handelsstadt Genua nahezu an. Die Stadt war eine der vier italienischen Seerepubliken, die durch Handel zu viel Reichtum gelangten. Neben der modernen Stadt mit zahlreichen Hochhäusern und dem Hafengelände besitzt Genua mit einen der größten erhaltenen historischen Stadtkerne Europas. Bei unserer Stadtführung folgen Sie dem Labyrinth der „Caruggi“, den schmalen Alleen und entdecken die Sehenswürdigkeiten der Altstadt. Am Abend erreichen Sie Ihr Hotel in Feldkirch.

9. Tag: „Au revoir“ - Heimreise
Mit vielen neuen Eindrücken und Erlebnissen im Gepäck erreichen Sie am Abend Ihre Wohnorte.

Hinweise
  • Mindestteilnehmerzahl 20 Pax bei einer möglichen Absagefrist bis spätestens 3 Wochen vor Beginn der Reise.
  • Sie benötigen einen gültigen Personalausweis.

Es gelten die allgemeinen Reisebedingungen des Busreiseveranstalters. reise plus GmbH |Busreisen ab Böhlen | Busreisen ab Breitenhain | Busreisen ab Burgk | Busreisen ab Chemnitz | Busreisen ab Dennheritz | Busreisen ab Dresden | Busreisen ab Gera | Busreisen ab Glauchau | Busreisen ab Hainichen | Busreisen ab Hermsdorf | Busreisen ab Hirschfeld | Busreisen ab Hof | Busreisen ab Niederdorf | Busreisen ab Plauen | Busreisen ab Zwickau | Bewertungen

Hinweis: Die Reisebeschreibung wurde nicht von Reisebus24.de erstellt. Text und Bilder sind vom Reiseveranstalter reise plus GmbH zu Verfügung gestellt worden.
Vorteile bei Reisebus24.de Tiefpreisgarantie. Bei uns buchen Sie immer zum günstigsten Preis. Weder ein anderes Internetportal, noch der Reiseveranstalter selbst kann Ihnen ein besseres Angebot unterbreiten – das garantieren wir Ihnen! Jetzt Busreise buchen und einen Gutschein über 70 EUR für die nächste Reise sichern.
Busreisen sicher online buchen
Tiefpreisgarantie. Bei uns buchen Sie immer zum günstigsten Preis. Weder ein anderes Internetportal, noch der Reiseveranstalter selbst kann Ihnen ein besseres Angebot unterbreiten – das garantieren wir Ihnen!
Jetzt Busreise buchen und einen Gutschein über 70 EUR für die nächste Reise sichern.

PROVENCE, CAMARGUE & CÔTE D‘AZUR buchen

  1. Busreisen suchen
    Starten Sie Ihre kostenlose Suche nach Busreisen.
  2. Busreise vergleichen
    Angebote von über 160 Busreiseveranstaltern vergleichen.
  3. Busreise anmelden
    Sie können Ihre Reise direkt zur Buchung anmelden.